Alles über Online Pokern
EPT Grand Final Monte Carlo 2014: 247 Spieler zum FPS-Auftakt
24.04.2014

EPT Grand Final Monte Carlo 2014: 247 Spieler zum FPS-Auftakt

EPT Grand Final Monte Carlo 2014: 247 Spieler zum FPS-Auftakt

Das PokerStars European Poker Tour (EPT) Grand Final Monte Carlo 2014 startete nun mit dem Auftakt des France Poker Series (FPS) Main Event. Insgesamt 247 Spieler leisteten hierbei das Buy-In von €1.000 + €100. Von diesen schafften nach den ersten Informationen aus Monaco 111 Spieler den Sprung in Tag 2 des FPS Monte Carlo 2014 Main Events.

Den besten Start in das FPS Main Event legte dabei Yann Dion hin. Mit 206.300 Chips führt der Kanadier das Feld deutlich an. Dion konnte jüngst erst einen Side Event bei der EPT Deauville 2014 gewinnen. Der größte Erfolg des Pokerspielers aus Kanada war Rang sieben beim Aussie Millions 2012 Main Event. Hinter Dion haben sich Deborah Nizard (180.200) und Piotr Shautsou (128.700) eingereiht.

Die ganz großen Namen des Pokers sind im Chipcount nach Tag 1A des Main Events der FPS beim EPT Grand Final Monte Carlo 2014 nicht zu finden. Die bekanntesten Spieler sind noch Sergio Aido (73.200) und Roger Hairabedian (67.600). Zudem scheiterten unter anderem David Vamplew und Kevin MacPhee.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.