Alles über Online Pokern
EPT Malta 2015: Fedor Holz und Hossein Ensan unter den Top 3
27.03.2015

EPT Malta 2015: Fedor Holz und Hossein Ensan unter den Top 3

EPT Malta 2015: Fedor Holz und Hossein Ensan unter den Top 3

Nach Tag 4 des €5.300 Main Events der PokerStars European Poker Tour (EPT) Malta 2015 sind noch 23 der insgesamt 895 Teilnehmer nach Tag 4 mit von der Partie. Aus deutschsprachiger Sicht erfreulich: fünf dieser 23 Pokerspieler im Casino Portomaso stammen aus Deutschland. Dabei haben vor allem zwei Akteure eine gute Chance, als Sieger der ersten EPT auf Malta in die Geschichtsbücher einzugehen.

Angeführt wird das verbliebene Feld von Antonin Duda. Der Tscheche hat sich 3.476.000 Chips erspielt und führt damit vor den beiden Deutschen Fedor Holz (3.146.000) und Hossein Ensan (2.639.000). Ebenfalls in aussichtsreicher Position liegt Koray Aldemir, der mit einem Stack von 1.667.000 Sechster ist. Darüber hinaus hoffen am Freitag auch Stefan Schillhabel (900.000) und Rudolf Wilhelm Zintel (780.000), dass sie zunächst einmal den Final Table erreichen.

Immerhin haben diese fünf verbliebenen deutschen Pokerspieler beim Main Event der EPT Malta 2015 mindestens €27.200 sicher, der Sieger erhält bekanntlich €810.400. Mit von der Partie sind auch noch unter anderem Sergio Aido aus Spanien (1.187.000), der Schwede Robin Ylitalo (972.000) und der Pole Dominik Panka (391.000).

Dagegen scheiterten an Tag 4 der PokerStars EPT Malta 2015 unter anderem Moritz Dietrich (46./€14.750), Marius Pospiech (39./€17.100) und Manuel Zapf (30./€19.750).

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.