Alles über Online Pokern
EPT Malta 2015: Niall Farrell siegt beim Main Event
02.11.2015

EPT Malta 2015: Niall Farrell siegt beim Main Event

EPT Malta 2015: Niall Farrell siegt beim Main Event

Beim €5.300 Main Event der PokerStars European Poker Tour (EPT) Malta 2015 gab es letztendlich einen englischen Sieger zu bejubeln. Denn Niall Farrell konnte sich am Ende durchsetzen bei dem Turnier mit seinen 651 Teilnehmern.

Vor dem Heads-Up gab es dabei einen Deal zwischen Farrell und Alen Bilic aus Bosnien und Herzegowina. In das entscheidende Duell ging Niall Farrell mit einem Chiplead von 10.135.000 zu 9.370.000 also mit einem knappen Vorsprung. Die beiden Akteure einigten sich darauf, dass Farrell €444.300 erhält, Bilic €440.000. Die zusätzlichen €90.000 für den Sieger sollte sich der Engländer dann gut drei Stunden später sichern.

In der letzten Hand des €5.300 Main Events der EPT Malta 2015 raiste Bilic mit 2h 8c auf 250.000 Chips, sein Kontrahent callte mit 5d 6s . Nach dem Flop aus Ah 7h 6d check-callte Farrell weitere 300.000 und sollte am Turn mit der 5c sein zweites Paar treffen. Bilic wiederum setzte weitere 650.000, die der Engländer callte. Nachdem die Qc das Board vervollständigte bluffte der Bosnier und schob seine verbliebenen 2.505.000 Chips in die Mitte. Der Call von Niall Farrell sicherten dem Engländer somit den Turniersieg und €534.300.

Endstand am Finaltisch der EPT Malta 2015:

1. Niall Farrell (Großbritannien) - €534.300 (€602.400)

2. Alen Bilic (Bosnien und Herzegowina) - €440.000 (€371.930)

3. Jaroslaw Sikora (Polen) - €265.840

4. Giulio Spampinato (Italien) - €203.640

5. Rainer Kempe (Deutschland) - €161.340

6. Sam Greenwood (Kanada) - €125.660

7. Daniel Dvoress (Kanada) - €91.550

8. Nabil Cardoso (Spanien) - €62.570

Everest Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.