Alles über Online Pokern
EPT Malta 2015: Sieger erhält €602.400
28.10.2015

EPT Malta 2015: Sieger erhält €602.400

EPT Malta 2015: Sieger erhält €602.400

Beim zweiten Gastspiel der PokerStars European Poker Tour (EPT) auf Malta geht der Sieger mit €602.400 nach Hause. Denn letztendlich waren es nur 644 Pokerspieler, die das Buy-In von €5.300 hingeblättert haben. Somit werden €3.157.350 unter den besten 95 Pokerspielern aufgeteilt, wobei der Sieger eben etwas über €600k erhält. Im März gab es beim ersten EPT Malta 2015 Gastspiel eigentlich noch €810.400 für Sieger, was aber durch einen Deal verändert wurde.

Nach Tag 2 beim Main Event der aktuell laufenden EPT Malta sind die 95 bezahlten Ränge noch nicht erreicht worden. Noch sind 131 Spieler nach den ersten Meldungen aus dem Portomaso Casino mit von der Partie. Dabei sind zwei deutsche Akteure unter den Top 5 zu finden. Angeführt wird der Chipcount von Alexander Ivarsson. Der Schwede führt mit 529.200 Chips vor Samuli Sipila aus Finnland (466.500) und Erik Scheidt, der mit 447.700 als bester deutscher Spieler auf Rang drei zu finden ist. Hinter dem Italiener Giulio Spampinato (406.500) hat sich zudem Jens Lakemeier (385.000) auf Platz fünf platziert nach Tag des Main Events der EPT Malta 2015.

Ebenfalls im Vorderfeld befinden sich der US-Amerikaner Faraz Jaka (375.200), der Kanadier Mike McDonald (314.200) oder der Deutsche Christoph Vogelsang (240.300). Zudem noch mit von der Partie beim Main Event der EPT Malta sind unter anderem Jesper Feddersen (219.800), Thomas Mühlöcker (209.200), der Niederländer Govert Metaal (207.100), Koray Aldemir (205.400), Dominik Nitsche (166.700) und zahlreiche weitere deutschen Spieler sowie international bekannte Pokerasse.

Everest Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.