Alles über Online Pokern
EPT Prag 2012 mit neuem Rekord
11.12.2012

EPT Prag 2012 mit neuem Rekord

EPT Prag 2012 mit neuem Rekord

Beim Main Event der PokerStars European Poker Tour (EPT) 2012 sind so viele Spieler am Start wie nie zuvor in der tschechischen Metropole. Nachdem 528 Pokerspieler an Tag 1B das Buy-In von €5.300 hingeblättert haben, stieg die Teilnehmerzahl auf insgesamt 864 Spieler. Damit wurde die Rekordmarke aus dem Vorjahr von 722 Teilnehmern deutlich verbessert. Die besten 128 Spieler der EPT Prag 2012 werden ein Preisgeld von mindestens 8.000 Euro erhalten. Der Sieger wird das Hilton Hotel mit €835.000 verlassen.

Insgesamt rund 480 Spieler gehen nach den bisher vorliegenden Informationen in den heutigen Tag 2 der EPT Prag 2012. An Tag 1B konnte Vadim Belov einen Stack von 179.300 anhäufen und damit die Spitze des Tages knapp vor Luis Rodriguez (176.800) erklimmen. Auch zwei deutsche Spieler sind im vorderen Feld zu finden, nachdem sie mehr als 100.000 Chips erspielt haben: Martin Hanowski (115.700) und Bastian Fischer (111.000). Zudem haben mindestens 16 weitere deutschsprachige Spieler am zweiten Starttag den Tag 2 erreicht, darunter unter anderem Daniel Drescher (93.000), Dominik Nitsche (67.200), Alexander Debus (57.500), Philipp Gruissem (40.200), Ismael Bojang (24.900) und Max Lehmanski (12.500). Ferner ist auch der Dritte der gerade beendeten WPT Prag 2012, Bodo Sbrzesny mit von der Partie (34.000). Dagegen scheiterten unter anderem Ole Schemion, Jan Collado, Michael Keiner, Benny Spindler, Khiem Nguyen und der ehemalige Fußball-Profi Sergej Barbarez an Tag 1B der EPT Prag 2012.

Auch einige international bekannte Pokerprofis sind bei der EPT Prag 2012 noch mit von der Partie, unter anderem Alex Kravchenko (82.800), Ville Wahlbeck (75.000), Mike McDonald (60.000), Roberto Romanello (52.100) oder Jason Mercier (41.500). Dagegen scheiterten beispielsweise Davidi Kitai, Morten Christensen, Dario Minieri, David Vamplew, Sorel Mizzi und auch bereits Luca Pagano. 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.