Alles über Online Pokern
EPT Prag 2013: Rafael Nadal gewinnt Charity-Turnier
13.12.2013

EPT Prag 2013: Rafael Nadal gewinnt Charity-Turnier

EPT Prag 2013: Rafael Nadal gewinnt Charity-Turnier

Die Live Poker Turnierpremiere wurde für den Tennis-Weltranglistenersten Rafael Nadal zum vollen Erfolg. Der Mallorquiner konnte nämlich bei seinem ersten Liveevent sofort einen Sieg einfahren beim Charity Turnier während der PokerStars European Poker Tour (EPT) Prag 2013. Dabei bekam es Nadal nicht nur mit international bestens bekannten Sportgrößen wie Alberto Tomba, Andriy Shevchenko oder dem ehemaligen Weltfußballer Ronaldo aus Brasilien zu tun. Mit dem aus Manacor stammenden Tenniscrack nahmen auch Team PokerStars Pro Daniel Negreanu und die ebenfalls an den Pokertischen bestens bekannte Fatima Moreira de Melo am Pokertisch im Hilton Hotel in Prag Platz. Gespielt wurde um insgesamt €100.000, wobei aber die Preisgelder jeweils einem guten Zweck zufließen werden.

Als erster Spieler am Tisch musste Alberto Tomba passen. Die Ski-Legende scheiterte an Daniel Negreanu und musste mit €5.000 Vorlieb nehmen. Anschließend strich bereits Ronaldo die Segel, der mit Kc 8c an As Th von Fatima Moreira de Melo scheiterte und sich somit ebenfalls mit €5.000 verabschieden musste. Anschließend folgten die großen Auftritte von Rafael Nadal. Mit 5s 5d nahm er Daniel Negreanu - Ad 7d - vom Tisch. Nur eine Hand später scheiterte der einstmalige Weltklassekicker Shevchenko mit Jc 9d an Ks 8s des Tennis-Weltranglistenersten. Während Negreanu 5.000 Euro kassierte und Shevchenko €10.000, ging es anschließend in das Heads-Up zwischen dem Mallorquiner und Fatima Moreira de Melo. Die einstige Weltmeisterin und Olympiasiegerin im Hockey ging in dieses Duell allerdings mit 12.000 Chips zu 108.000 Chips. In der entscheidenden Hand schließlich sicherte sich der spanische Tennisheld die €50.000 mit Qh Tc gegen Th 6h , sodass die Niederländerin €25.000 kassierte. 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.