Alles über Online Pokern
EPT Prag 2015: Igor Kurganov und Thomas Mühlöcker im Super High Roller Finale
10.12.2015

EPT Prag 2015: Igor Kurganov und Thomas Mühlöcker im Super High Roller Finale

EPT Prag 2015: Igor Kurganov und Thomas Mühlöcker im Super High Roller Finale

Bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) Prag 2015 steht ein weiteres Finale eines wichtigen Turniers an. Denn beim €50.000 Super High Roller sind ebenfalls die acht Finalisten ermittelt worden. Darunter befinden sich auch zwei im deutschsprachigen Raum bestens bekannte Akteure.

Letztendlich waren es 56 Entries, die beim Super High Roller Turnier der EPT Prag verzeichnet wurden. Denn vier neue Spieler sowie zwei Re-Entries schraubten die Teilnehmerzahl auf den neuen Rekord nach oben. Bei dem neuen EPT Prag Rekordturnier in Sachen High Roller geht es damit um insgesamt €2.688.840, die unter den besten acht Spielern verteilt werden. Der Sieger geht dabei mit €806.650 nach Hause.

An Tag 2 des Super High Roller Events bei der EPT Prag 2015 mussten einige bekannte Pokerasse die Segel streichen, darunter auch Ole Schemion, Dominik Nitsche, Christoph Vogelsang, Tobias Reinkemeier und Fedor Holz sowie auch Titelverteidiger Leonid Markin, Mike McDonald, Jason Mercier, Byron Kaverman, Steven Chidwick oder Mustapha Kanit.

Am Ende des Tages 2 des €50.000 Super High Roller Turniers der EPT Prag 2015 standen die acht Finalisten fest, die zudem auch die acht Preisgeldplätze belegen werden und somit mindestens €107.550 sicher haben. Aus bester Position heraus startet dabei Luuk Gieles. Der Niederländer, der schon Tag 1 führt, liegt mit 2.556.000 Chips knapp vor Dzimitry Urbanovich aus Polen (2.397.000), Steve O’Dwyer (2.277.000) und dem Kanadier Sam Greenwood (2.223.000) in Führung. Auf den Rängen fünf und sechs folgen Igor Kurganov (1.497.000) und Thomas Mühlöcker (1.256.000), denen sicherlich die deutschsprachigen Pokerfans die Daumen drücken werden. Zudem sind Daniel Dvoress aus Kanada (1.152.000) und John Juanda (643.000) noch mit von der Partie.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.