Alles über Online Pokern
EPT Prag 2015: Kenneth Smaron gewinnt das High Roller Event
17.12.2015

EPT Prag 2015: Kenneth Smaron gewinnt das High Roller Event

EPT Prag 2015: Kenneth Smaron gewinnt das High Roller Event

Bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) Prag 2015 ist auch das €10.300 High Roller Event entschieden. Insgesamt 252 Spieler nahmen an dem Turnier teil. Bei zudem 63 Re-Entries ging es für die besten 47 Spieler um einen Preispool von €3.055.500. Den Großteil davon sicherte sich Kenneth Smaron.

Am finalen Tag 3 des High Roller Events in der tschechischen Hauptstadt waren noch 18 Spieler mit von der Partie. Darunter befand sich übrigens mit dem Schweizer Felix Bleiker nur ein deutschsprachiger Akteur. Den Finaltisch verpasste unter anderem Kevin MacPhee, der als Chipleader in den finalen Tag in der Goldenen Start gestartet war.

Auf dem achten Platz beim High Roller Event der EPT Prag 2015 landete Vanessa Selbst. Die US-Amerikanerin musste sich mit Jh Th den Pocket-Assen von Felix Bleiker geschlagen geben. Für den achten Rang kassierte Vanessa Selbst €74.550. Auf dem sechsten Rang fand sich am Ende Daniel Cates wieder. Der US-Amerikaner zog mit Qd Tc und einem Board aus 8d 5s Qc 2s 4s gegen die Könige von Bleiker den Kürzeren und musste sich mit Platz sechs und €138.110 zufrieden geben.

Für Felix Bleiker sollte es am Ende zu Rang drei beim High Roller Event der EPT Prag 2015 reichen. In seiner finalen Hand scheiterte er mit Kh 3h an Ah 3d von Kenneth Smaron. Der Schweizer kassierte immerhin €283.550 für Platz drei. Der US-Amerikaner wiederum ging mit einer deutlichen Führung ins Heads-Up gegen den Polen Jaroslaw Sikora, der recht schnell mit Kd Jd an Ad 6c scheiterte. Der Spieler aus Polen kassierte €378.280, für den Sieger Kenneth Smaron gab es hingegen €595.500 für den Erfolg beim High Roller Event im Hilton Hotel Prague in der Goldenen Stadt.

Everest Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.