Alles über Online Pokern
EPT Prag 2015: Zwei Deutsche im Vorderfeld des Main Events
14.12.2015

EPT Prag 2015: Zwei Deutsche im Vorderfeld des Main Events

EPT Prag 2015: Zwei Deutsche im Vorderfeld des Main Events

Bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) Prag 2015 ist das €5.300 Main Event inzwischen bereits in vollem Gange. Insgesamt 1.044 Pokerspieler sorgten dabei für einen Preispool von €5.063.400. Der Sieger des Main Events in der Goldenen Stadt wird damit mit €921.540 vom Tisch gehen.

Nach Tag 3 des Main Events der EPT Prag 2015 im Hilton Hotel Prague sind noch 67 Spieler mit von der Partie. Damit sind die 151 bezahlten Ränge längst erreicht worden. In diese schafften es unter anderem Moritz Dietrich (68./€13.720), Ruben Visser (77./€11.540), Jens Lakemeier (87./€11.540), Kilian Kramer (102./€10.280), Juha Helppi (114./€10.280), Mike McDonald (139./€9.220), Rainer Kempe (144./€8.910) oder Vitaly Lunkin (150./€8.910).

Das Feld der verbliebenen 67 Spieler beim Main Event der EPT Prag 2015 wird von Abbas Moradi angeführt. Der Kanadier liegt mit einem Stack von 1.384.000 vor dem Norweger Preben Stokkan (1.175.000) und dem besten deutschen Spieler Hosein Ensan (1.120.000). Zudem liegt Sebastian Gohr auf dem starken achten Platz mit 868.000 Chips.

Zudem noch mit von der Partie sind unter anderem Benjamin Lamprecht (714.000), Thomas Butzhammer (409.000), Andrew Chen (259.000), Paul Michaelis (184.000) oder Ivan Demidov (154.000). Sie alle haben mindestens €13.720 sicher, hoffen aber natürlich auf den ganz großen Wurf in der tschechischen Hauptstadt.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.