Alles über Online Pokern
EPT San Remo 2012: Drei Deutsche unter den besten High Rollern
11.10.2012

EPT San Remo 2012: Drei Deutsche unter den besten High Rollern

EPT San Remo 2012: Drei Deutsche unter den besten High Rollern

Bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) San Remo 2012 wird heute auch das €10.000 High Roller Event entschieden. Insgesamt sieben Spieler wollen dabei den Titel und die Siegprämie von €288.000 für sich entscheiden. Immerhin haben die besten sieben der 74 Teilnehmer des High Roller Events bereits €32.900 sicher. Während Joel Nordkvist das Feld mit 1.205.000 anführt, haben es insgesamt drei deutsche Spieler an den Finaltisch geschafft: Benny Spindler (2./844.000), Philipp Gruissem (4./460.000) und Igor Kurganov (6./318.000). Zudem sind noch Keven Stammen (744.000), Joseph Cheong (329.000) und Kent Roed (317.000) mit von der Partie.

Knapp vor den bezahlten zehn Rängen erwischte es beim High Roller Event der EPT San Remo 2012 Eugene Katchalov. Mit Ks Kd ging er preflop All-In, wurde aber von Nordkvist und dessen As Ad gecallt. Das Board aus 8s 6d 3d Ac 7h brachte keine Unterstützung für Katchalov, so dass er auf Rang 12 landete. Als letzter Spieler vor den bezahlten Rängen verabschiedete sich Carlo Savinelli, der sich mit Ad Qc gegen 8c 8d von Gruissem versuchte. Das Board brachte keine Hilfe für Savinelli, so dass er als letzter Spieler ohne Preisgeld ausschied. Jeweils €20.600 kassierten Brandon Barnes und Mikalai Pobal auf den Rängen neun und zehn. €24.700 gab es für Igor Yaroshevskyy auf Rang 8.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.