Alles über Online Pokern
EPT San Remo 2012: Manig Loeser gewinnt Side Event, Main Event mit schwachem Auftakt
06.10.2012

EPT San Remo 2012: Manig Loeser gewinnt Side Event, Main Event mit schwachem Auftakt

EPT San Remo 2012: Manig Loeser gewinnt Side Event, Main Event mit schwachem Auftakt

Bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) San Remo 2012 verlief der erste Starttag des €5.300 Main Event aus deutschsprachiger Sicht enttäuschend. Von den wenigen deutschsprachigen Startern unter den 320 Teilnehmern an Tag 1A schafften ganze acht den Sprung unter die 178 Pokerspieler, die sich für Tag 2 qualifizierten – allerdings befindet sich der Großteil dieser Spieler im hinteren Feld. Dagegen konnte Manig Loeser bei einem der Side Events bei der zweiten Station der EPT-Season 9 glänzen und diesen gewinnen.

Den besten Start beim Main Event der EPT San Remo 2012 erwischte nach dem ersten vorliegenden Chipcount Erion Islamay mit 162.300 Chips. Ebenso im Vorderfeld befinden sich demnach Michael Ferell (146.600), Matt Salsberg (135.200), Mustapha Kanit (120.600) und David Vamplew (120.000). Zudem schafften unter anderem Mike McDonald (67.000), Jason Mercier (31.500) und Ana Marquez (21.000) den Sprung in Tag 2 bei der EPT San Remo der Season 9. Joe Hachem, Jonathan Duhamel und Arnaud Mattern hingegen scheiterten bereits an Tag 1A.

Bester Vertreter der deutschsprachigen Spieler ist Thomas Beer mit einem Stack von starken 84.400. Zudem sind auch Thomas Mühlöcker (63.400), Mathias Weiss (51.500), Christian Tröger (45.600), Konstantinos Nanos (40.100), Erik Scheidt (25.300), Sebastian Gohr (20.300) und Mario Puccini (18.600) an Tag 2 der EPT San Remo 2012 mit von der Partie. Dagegen kam das Aus bereits für Dominik Nitsche, Michael Eiler, Martin Finger, Giuseppe Pantaleo und einige weitere Spieler aus dem deutschsprachigen Raum.

Dagegen konnte Manig Loeser bei einem Side Event glänzen. An dem €990 No Limit Texas Hold’Em Turbo Event nahmen 145 Spieler teil, so dass es um einen gesamten Preispool von €126.585 ging. 39.600 Euro davon sicherte sich der in London lebende Loeser für den Erfolg bei diesem Turnier. 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.