Alles über Online Pokern
EPT Sanremo 2014 mit schwacher Beteiligung
16.04.2014

EPT Sanremo 2014 mit schwacher Beteiligung

EPT Sanremo 2014 mit schwacher Beteiligung

Nachdem nun auch Tag 1B bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) Sanremo 2014 gespielt ist, lässt sich ein erstes Fazit in Sachen Teilnehmerzahlen ziehen. Zwar könnten noch einige Pokerspieler die Möglichkeit nutzen, und sich direkt vor Tag 2 einkaufen, doch das €4.600 + €300 Main Event wird am Ende nur schwache Teilnehmerzahlen vorweisen können. Nachdem vor zwei Jahren noch fast 800 Teilnehmer mit von der Partie waren, wird diese Anzahl an Spieler bei der EPT Sanremo 2014 nicht erreicht.

Denn an Tag 1B nahmen weitere 381 Spieler an den Tischen Platz. Somit haben sich bislang lediglich 556 Pokerspieler an dem Main Event beteiligt. Von diesen schafften insgesamt 323 den Sprung in Tag 2. Angeführt wird das Feld dabei nun von David Yan. Mit 179.100 Chips schob er sich an die Spitze von Tag 1B und im Gesamtklassement vor Andrey Lobzhanidze (172.800). Auch Pierluigi Giglio (163.800) konnte sich noch vor den besten Spieler aus Tag 1A, Cristiano Guerra (148.700) schieben.

Den Sprung in Tag 2 beim Main Event der EPT Sanremo 2014 schafften auch Gaelle Baumann (130.500), Johnny Lodden (122.800), Sorel Mizzi (95.000), Vicky Coren (94.000), Thomas Mühlöcker (67.000), Dominik Nitsche (40.000), Liv Boeree (38.000), Bertrand „ElkY“ Grospellier (36.000), Kevin MacPhee (33.000), Jonas Lauck (30.000), Roberto Romanello (12.600), Vitaly Lunkin (12.000) und zahlreiche weitere Pokerasse.

Dagegen kam unter anderem für Ana Marquez, Ole Schemion, Alessio Isaia, Timo Pfützenreuter, Marcin Horecki, Martin Finger, David Vamplew, Artur Koren und viele weitere bereits an Tag 1B des Main Events der EPT Sanremo 2014 das Aus.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.