Alles über Online Pokern
EPT Sanremo 2014: Nicolai Henschel im Vorderfeld bei der IPT Sanremo
11.04.2014

EPT Sanremo 2014: Nicolai Henschel im Vorderfeld bei der IPT Sanremo

EPT Sanremo 2014: Nicolai Henschel im Vorderfeld bei der IPT Sanremo

Bei der PokerStars Italian Poker Tour (IPT) Sanremo im Rahmen des EPT Poker Festivals Sanremo haben sich an Tag 1B 396 Pokerspieler beteiligt. Somit stieg die Gesamtteilnehmerzahl nach zwei von drei Starttagen auf 659, sodass insgesamt wohl über 1.000 Entries registriert werden dürften. Zu den 83 Spielern aus Tag 1A gesellten sich nun weitere 118 hinzu, die Tag 2 erreicht haben bei dem €770 Main Event der IPT Sanremo 2014.

Den stärksten Tag 1B legte dabei Jonas Bjorkquist hin. Der Schwede erspielte sich satte 227.000. Damit liegt er deutlich vor dem stärksten Spieler aus Tag 1A, Patrik Ghatge, der 175.900 Chips aufweisen kann. Hinter fünf Italienern landete auf Rang sieben an Tag 1B der stärkste deutsche Spieler. Nicolai Henschel konnte sich 119.200 Chips erspielen und kann somit eine gute Ausgangslage vorweisen. Zudem schaffte auch Benjamin Lühr den Sprung in Tag 2, allerdings gehört er mit seinen 27.000 Chips zu den Shortstacks.

Damit machten es diese beiden deutschen Spieler beim IPT Sanremo 2014 Main Event immerhin deutlich besser als Michael Eiler, Artur Koren oder Ismael Bojang. Denn diese deutschen Vertreter mussten sich an Tag 1B zunächst verabschieden, werden aber sicherlich an Tag 1C erneut ihr Glück versuchen. 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.