Alles über Online Pokern
EPT Sanremo 2014: Sieger erhält €476.100
17.04.2014

EPT Sanremo 2014: Sieger erhält €476.100

EPT Sanremo 2014: Sieger erhält €476.100

Bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) Sanremo 2014 ist inzwischen Tag 2 Geschichte. Die gesamte Spielerzahl liegt bei enttäuschenden 556, die das Buy-In von €4.600 + €300 hingeblättert haben. Die besten 79 Spieler erhalten ein Preisgeld von mindestens €8.434. Der Sieger wird bei dem EPT Stopp in Sanremo mit €476.100 vom Tisch gehen.

Nach Tag 2 haben noch 113 Spieler die Möglichkeit, die EPT Sanremo 2014 zu gewinnen. Die besten Chancen hierauf hat Lukas Berglund. Der Schwede bringt es auf 700.600 Chips. Dies bedeutet die deutliche Führung vor Thiago Crema De Macedo (482.400) und Raul Mestre (473.000). Rang vier nimmt Olivier Busquet ein (392.900). Zudem sind auch noch unter anderem Dimitar Danchev (299.800), Michael Tureniec (230.700), Johnny Lodden (185.000), Vikcy Coren (162.400), Roberto Romanello (135.600), Alex Kravchenko (97.500) und weitere bekannte Pokerspieler zu finden.

Aus deutscher Sicht liegt derzeit Dominik Nitsche am besten. Der bekannte deutsche Pokerprofi bringt es auf 258.300 Chips und Rang 16 nach Tag 2 der EPT Sanremo 2014. Unter den wenigen verbliebenen deutschsprachigen Spielern befindet sich auch noch der ehemalige WSOP Main Event Champion Pius Heinz. Mit einem Stack von 102.700 ist er im Mittelfeld des Chipcounts zu finden.

Dagegen scheiterten unter anderem Sebastian Langrock, Thomas Mühlöcker, Ismael Bojang, Julian Track oder Jonas Lauck. Aus internationaler Sicht verabschiedeten sich unter anderem Bertrand „ElkY“ Grospellier, Dominik Panka, Kevin MacPhee oder Kimmo Kurko.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.