Alles über Online Pokern
EPT Wien 2014: Gerald Karlic führt nach Tag 1A der Eureka Wien 2014
20.03.2014

EPT Wien 2014: Gerald Karlic führt nach Tag 1A der Eureka Wien 2014

EPT Wien 2014: Gerald Karlic führt nach Tag 1A der Eureka Wien 2014

Zum Auftakt der EPT Wien 2014 in der Hofburg konnten sich die Macher gleich über einen neuen Rekord freuen. Denn insgesamt 457 Pokerspieler kauften sich an Tag 1A des Main Events der Eureka Poker Tour Wien 2014 ein. Damit wurden so viele Starter an einem ersten Starttag des Eureka Main Events registriert wie nie zuvor. Der bisherige Rekord stammte aus vergangenem Dezember, als an Tag 1A bei der Eureka Prag 2014 insgesamt 366 Pokerspieler mit von der Partie waren. Darunter befanden sich mit Jan Heitmann, George Danzer und Alex Kravchenko unter anderem auch drei Team PokerStars Pros, die allerdings allesamt ausgeschieden sind.

Aus deutscher Sicht taten sich vor allem Michael Eiler und Pius Heinz hervor. Denn Eiler siegte einst beim EPT Wien Main Event und konnte sich am ersten Starttag der Eureka Wien 2014 im Vorderfeld platzieren. Mit 182.500 Chips liegt er an Position fünf nach Tag 1A. Pius Heinz auf der anderen Seite machte sich zuletzt eher rar bei Pokerturnieren, doch nun war der WSOP Main Event Gewinner von 2011 mal wieder inmitten der Action an den Pokertischen zu finden. Mit 74.100 Chips beendete er den Tag recht ordentlich.

Insgesamt waren sieben EPT und PCA Main Event Gewinner an Tag 1A der Eureka Wien 2014 mit von der Partie. So waren an den Tischen neben Eiler unter anderem auch EPT Prag Gewinner Martin Finger, PCA Sieger Dominik Panka, EPT Berlin Sieger Daniel Pidun oder EPT Barcelona Gewinner Mikalai Pobal zu finden. Zudem spielten auch die drei Eureka Main Event Gewinner Richard Bodis, Petar Zografov und Dimitri Holdeew Tag 1A bei der Eureka Wien 2014. Letztgenannter Deutscher schaffte übrigens den Sprung in Tag 2 mit starken 90.600 Chips.

Den stärksten Starttag legte Gerald Karlic hin. Mit 241.500 Chips konnte der Österreicher den größten Stack an Tag 1A erspielen. Dahinter folgen Razvan Bordei aus Rumänien (220.200) und  der Grieche Konstantinos Stratopoulos (195.800). Insgesamt schafften 121 Spieler den Sprung in Tag 2 beim Eureka Main Event in der Wiener Hofburg.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.