Alles über Online Pokern
EPT Dortmund: Favoritensterben am Tag 1b
12.03.2009

EPT Dortmund: Favoritensterben am Tag 1b

EPT Dortmund: Favoritensterben am Tag 1b

Gestern Nachmittag kamen die Showgirls zurück auf die Bühne, um mit ihrer spektakulären Einlage auch die zweite Hälfte des ersten Tages der PokerStars European Poker Tour Dortmund zu eröffnen.

Das 358 Spieler starke Teilnehmerfeld war diesmal mit mehr bekannten Gesichtern gespickt und summiert sich mit den 306 Startern vom Vortag zu insgesamt 664 Teilnehmern auf. Damit erreichte man in Dortmund eine Rekordteilnehmerzahl. Im Feld von Tag 1b befanden sich unter anderen Bertrand Grospellier, Luca Pagano, Noah Boeken, Katja Thater, Peter Eastgate, Clonie Gowen, Nico Behling und Vorjahressieger Mike McDonald, doch nur wenige von ihnen erreichten auch Tag 2. Einer von den wenigen war Mike „Timex“ McDonald. Er konnte sich den Tag über behaupten und findet sich nach einem starken Finish sogar unter den Top 10 Chipleadern wieder. Doch es ist nach wie vor ein weiter Weg für McDonald und seiner Hoffnung auf eine Wiederholung, womit er der erste Spieler überhaupt wäre der zwei EPT-Titel einfahren würde, denn zusammen mit ihm werden noch 260 weitere Spieler ihr Glück versuchen.

Erfreulicherweise - wie auch logischerweise wird das Feld von vornehmlich deutschen Spielern dominiert. Dies schlägt sich auch in den Chipcounts nieder und wir dürfen hoffen, dass es eine erneute deutsche Sensation geben wird.

Hier die Top 10 Chipleader:

1. Marco Noll (Germany)—104,7002. William Thorson (Sweden)—84,5003. Peter Bueermann (Germany)—80,5004. Robert Zipf (Germany)—72,3005. Jan Collado-Fernandez (Germany)—71,1006. Martin Bjerring Hansen (Denmark)—70,5007. Jens Weigel (Germany)—69,3008. Holger Kanisch (Germany)—69,0009. Michael McDonald (Canada)—67,90010. Petter Petersson (Sweden)—65,800

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.