Alles über Online Pokern
EPT Kopenhagen: Kyllonen gewinnt überzeugend
22.02.2009

EPT Kopenhagen: Kyllonen gewinnt überzeugend

EPT Kopenhagen: Kyllonen gewinnt überzeugend

”I feel really good! I don’t think I have realized yet what I have done. It feels really great.”, waren die ersten Worte des frischgebackenen Gewinners der EPT Scandinavian Open in Kopenhagen. Mit einem beeindruckenden Lauf und einem typisch aggressiven, skandinavischen Pokerstil gewann der Finne Jens Kyllonen sein ersten Major Titel.

Vielleicht lag es daran das fast alle Spieler am Finaltable aus skandinavischen Ländern kamen und einen ähnlich aggressiven Spielstil pflegten, anders jedoch lässt sich die kurze Dauer des Finaltables nicht erklären. Nach gerade einmal fünf Stunden stand der Sieger bereits fest und er durfte sich freuen, dass er nicht, wie Tim Vance im vergangenen Jahr, 14 Stunden sitzen musste.

Kylonnen begann zum Ende hin ordentlich Druck auf seine Gegner zu entwickeln und ging dementsprechend mit einem 3:1 Chiplead gegen den Schweden Hedlund ins Heads-Up. Auch diese Konstellation war jedoch nur von kurzer Dauer und bereits nach einem guten Dutzend gespielter Hände wieder Geschichte. Als Hedlund mit Ax Jx All-In ging waren die Pocket Jacks für Kyllonen zur Stelle und hielten auch auf dem Board stand. Hedlund bekam trotzdem noch saftige $646,190 für den Heimweg in die Hand gedrückt, während Kyllonen sich als neuer Dollar-Millionär über $1,141,474 freuen darf und wohl demnächst umziehen wird, wenn man seinen Aussagen Glauben schenken darf: “I’ll spend a big part of it on an apartment and I’ll also be playing the rest of the EPT circuit this season.”.

Der nächste Stopp der PokerStars.com European Poker Tour wird im Übrigen Anfang März in Dortmund sein und sich erneut reger deutscher Beteiligung erfreuen.

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.