Alles über Online Pokern
EPT London: Michael Martin siegt in London gewinnt £1,000,000
06.10.2008

EPT London: Michael Martin siegt in London gewinnt £1,000,000

EPT London: Michael Martin siegt in London gewinnt £1,000,000

Nach der World Series Of Poker Europe steht London weiter im Fokus der Pokerwelt, denn die European Poker Tour folgte der WSOPE und macht ebenfalls einen Halt in London. Im Main Event der EPT ging es in diesem Jahr um eine Siegprämie von £1,000,000 und diese musste sich an einem hartumkämpften Finaltable verdient werden.

Mit dabei waren unter anderem der Bracelet-Inhaber Alan Smurfit, der Franzose Antony Lellouche, der innerhalb eines Jahres bereits seinen dritten EPT-Finaltable erreicht sowie Johannes Strassmann, der in diesem Jahr bereits Sechster und Neunter bei den EPT-Events in Dortmund und San Remo wurde. Am Ende jedoch sollte sich Michael Martin durchsetzen. Der junge Amerikaner, der auch schon beim EPT-Event in Monte Carlo dieses Jahr mit einem fünften Platz überzeugen konnte, holte sich nach einer furiosen Aufholjagd vom zwischenzeitlichen letzten Platz und nach einem langumkämpften Heads-Up seinen ersten Titel und die Siegprämie von einer Million Pfund.

Nachdem Lellouche bereits als Achter (£81,569) an die Rail musste und von Strassmann auf Platz 7 (£120,723) und Smurfit auf Platz 6 (£153,351) gefolgt wurde, waren die Topfavoriten bereits früh aus dem Rennen. Die letzten beiden wurden sogar von Martin gebusted, womit dieser seinen Chipstack ordentlich aufstockte.

Ins Heads-Up gegen Tureniec ging Martin sodann mit einem deutlichen Chiplead, dennoch sollte es 90 Minuten und einige Chipachterbahnfahrten dauern bis sich Martin durchsetzen konnte. Mit 4c 4h ging Martin preflop All-In und wurde von Tureniec mit Kh 9c gecallt. Der Flop kam mit 6h 3s 2d eher den Pocket Pair entgegen und mit der 4d auf dem Turn war die Sache schon so gut wie entschieden. Für einen perfekten Abschluss brachte der River noch die 2s und damit das Full-House für Martin. Tureniec bekam als Runner-Up immerhin noch £525,314, während dessen sich Martin über die £1,000,000 und den Titel freuen durfte.

Bet-at-Home Poker

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.