Alles über Online Pokern
Eureka Poker Tour: Ivan Luca besiegt Freundin Maria Lampropoulos im Heads-Up
09.03.2016

Eureka Poker Tour: Ivan Luca besiegt Freundin Maria Lampropoulos im Heads-Up

Eureka Poker Tour: Ivan Luca besiegt Freundin Maria Lampropoulos im Heads-Up

Besser hätte das wohl kein Hollywood-Drehbuch hinbekommen: Beim Finale des €1.100 Main Events der Eureka Poker Tour Rozvadov 2016 gab es ein nahezu traumhaftes Heads-Up. Denn der argentinische Pokerprofi Ivan Luca traf hier auf seine Lebenspartnerin Maria Lampropoulos. Damit blieb der Sieg sozusagen in der Familie…

Der Weg für dieses Traum-Heads-Up wurde freu, nachdem sich David Urban auf Rang drei verabschiedete. Der Slowake setzte seinen verbliebenen Stack auf Js 8c , war damit aber chancenlos gegen Kd Kh von Ivan Luca. Für Urban blieb es somit bei Rang drei und €54.800 im King’s Casino Rozvadov. Luca wiederum ging mit einem Vorsprung von 9,45 zu 7,425 Millionen Chips in Heads-Up gegen seine Freundin Maria Lampropoulos.

Nachdem sich die beiden verbliebenen Protagonisten wenig überraschend auf einen Deal geeinigt hatten, benötigte Luca etwas mehr als 90 Minuten, um sich den Sieg beim Main Event der Eureka Poker Tour Rozvadov 2016 zu sichern. In der finalen Hand ging Ivan Luca nach dem Board aus 9c 2s 6s 3c 4c All-In und sicherte sich mit Qc Jc und seinem Flush den Sieg gegen Maria Lampropoulos, die mit 7d 5h und ihrer Straight den Kürzeren zog. Durch den Deal kassierte Ivan Luca €106.186, für die Unterlegene blieben €95.404.

Während Shortstack Hannes Speiser aus Österreich erwartungsgemäß Rang acht am Finaltisch belegte (€12.500), erreichte der beste deutsche Spieler Position 4. Dafür kassierte Peter Siemund €41.500. In seiner letzten Hand war er nach Th 8d 3d 4s mit Qc Ts All-In und führte gegen Ad 5s von David Urban. Doch das Ah am River sorgte für das Aus des Deutschen.

Everest Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.