Alles über Online Pokern
European Poker Awards für Ole Schemion und George Danzer
26.03.2015

European Poker Awards für Ole Schemion und George Danzer

European Poker Awards für Ole Schemion und George Danzer

Nachdem in den vergangenen Jahren die European Poker Awards immer im Februar vergeben wurden, mussten die vermeintlich besten Pokerspieler des Jahres 2014 nun bis zum März warten, um ihre Auszeichnung zu erhalten. Während der EPT Malta 2015 wurden die Auszeichnungen nun vergeben, wobei der Global Poker Index inzwischen die Federführung übernommen hat – was nicht nach jedermanns Geschmack ist. Beispielsweise wurde erstmals in diesem Jahr nicht der beste Online Poker Spieler ausgezeichnet.

Aus deutschsprachiger Sicht durften sich in diesem Jahr gleich drei Pokerspieler über einen European Poker Award freuen. Schon vorab war klar, dass Ole Schemion den Award als bester europäischer Spieler des Jahres 2014 erhält, beendete der aktuell Weltranglistenerste doch schon das vergangene Jahr an der Spitze des Global Poker Index. Zudem erhielt nun auch George Danzer eine Auszeichnung. Er durfte sich über die Auszeichnung Best Poker Ambassador freuen. Phil Gruissem wurde gemeinsam mit anderen High Stakes Spielern für die Charity Initiative Raise for Effective Giving ausgezeichnet. Auch Edgar Stuchly durfte sich freuen, wurde doch das EPT Wien Main Event als Turnier des Jahres ausgezeichnet.

Die kompletten European Poker Awards im Überblick

GPI Female Player Of The Year
Liv Boeree

GPI Player Of The Year
Ole Schemion

Poker’s Best Ambassador of the Year Award
George Danzer

Award For Lifetime Achievement
Pierre Neuville

Global Poker Master 2015 Most Valuable Player
Giuliano Bendinelli

GPI National Player Of The Year
Poland: Dominik Panka
Ukraine: Eugene Katchalov
Ireland: Dermot Blain
France: Erwann Pecheux
Russia: Anatoly Filatov
Spain: Adrian Mateos
Italy: Mustapha Kanit
UK: Oliver Price

Breakout Player of the Year
– George Danzer
– Dominik Panka
– Oliver Price
– Jack Salter (Winner)

Tournament Performance of the Year
– Victoria Coren-Mitchell, EPT San Remo
- Martin Jacobson, WSOP Main Event (Winner)

– Davidi Kitai, WSOP Event #15
– Dominik Panka, PCA

Event of the Year (buy-in up to €2,000)
- Battle of Malta (Winner)

– Estrellas Poker Tour Barcelona
– Eureka Poker Tour Prague
– WPT500 at Dusk Till Dawn

Event of the Year (buy-in €2,000+)
– EPT Barcelona Main Event
– EPT Prague Main Event
- EPT Vienna Main Event (Winner)

– Master Classics of Poker Amsterdam

Poker Innovation or Initiative of the Year
– Expresso, Winamax Poker
– Shark Cage, PokerStars
- Unibet launching its own gaming platform (Winner)

– WPT500 and expansion to new markets

Charitable Initiative of the Year
– Helping Hands Charity Tournament
- REG charity (Winner)

– Right to Play, Quintessentially Foundation in partnership with PokerStars
– WPT UK Charity Raffle

Industry Person of the Year
– Hermance Blum, General Manager WPT Europe
– Edgar Stuchly, EPT President
- Leon Tsoukernik, King’s Casino (Winner)

– Rob Young, Dusk Till Dawn owner

Media Person of the Year
– Giovanni Angioni
- Marc Convey (Winner)

– Lee Davy
– Remko Rinkema

Media Content of the Year
– EPT Live commentary
- Nosebleed, Victor Saumont (Winner)

– Neil Stoddart’s pictures
– Remko Rinkema’s videos


Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.