Alles über Online Pokern
Everest Poker will ins iPoker Netzwerk wechseln
28.08.2012

Everest Poker will ins iPoker Netzwerk wechseln

Everest Poker will ins iPoker Netzwerk wechseln

Einem aktuellen Bericht von Pokerfuse zufolge will der Poker-Anbieter Everest Poker offenbar seine eigene Software-Plattform aufgeben. Stattdessen will sich das Unternehmen dem iPoker Netzwerk anschließen. Seit dem vergangenen Monat gehört Everest Poker zu 100 Prozent der französischen Manga Gaming Gruppe. Wann der mögliche Umzug zum Angebot mit dem weltweit zweitgrößten Spielerpool erfolgen soll ist aktuell noch unklar.

Momentan besteht Everest Poker aus zwei Räumen. Neben dem internationalen Pokerraum mit Lizenz in Malta gibt es auch einen auf dem regulierten französischen Markt. Der Traffic allerdings war auf beiden Angeboten im Jahr 2012 recht niedrig angesiedelt. Den Zahlen von PokerScout zufolge lagen die Rückgänge beim Cashgame Traffic in den vergangenen sechs Monaten bei bis zu 40 Prozent. Während Everest in Frankreich die Nummer drei auf dem Markt ist, spielt der Pokerraum international eine immer kleinere Rolle. Das iPoker Netzwerk selbst teilt sich im kommenden Monat in ein Premium- und ein Sub-Netzwerk auf, gespannt bleibt abzuwarten in welches Netzwerk Everest Poker dann eingegliedert wird. Wie auch immer, die Spieler von Everest Poker dürften sich über mehr Spiele, Action und Spieler freuen. Zudem würde es auch Zugang zu Speed Hold’Em geben, der Fast Poker Variante des iPoker Netzwerkes. 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.