Alles über Online Pokern
Fedor Holz und Jason Mercier bestimmen die Schlagzeilen bei der SCOOP 2015
13.05.2015

Fedor Holz und Jason Mercier bestimmen die Schlagzeilen bei der SCOOP 2015

Fedor Holz und Jason Mercier bestimmen die Schlagzeilen bei der SCOOP 2015

Auch am heutigen Mittwoch steht in der Welt des Pokerns natürlich die PokerStars Spring Championship of Online Poker (SCOOP) 2015 im Mittelpunkt des Geschehens. Beim Blick auf die Resultate der vergangenen Nacht deutscher Zeit fällt einem dabei unwillkürlich der Film „Und täglich grüßt das Murmeltier“ ein.

Denn auch in dieser Nacht gab es einen Erfolg für Jason Mercier. Der PokerStars Pro hatte bekanntlich schon am Vortag bei der SCOOP 2015 triumphiert, nun war er erneut erfolgreich. Dieses Mal setzte sich der Kanadier bei einem $2.100 No Limit Draw Turnier durch. Bei diesem Event 8-H waren insgesamt 43 Pokerspieler mit von der Partie, sodass es um $86k ging. In die fünf bezahlten Ränge schafften es unter anderem Vladimir Schemelev aus Russland (5./$6.880) sowie Mike Watson aus Kanada (3./$12.900). Im Heads-Up setzte sich Jason Mercier dann gegen berserk64 aus Russland durch. Mercier sicherte sich damit weitere $34.400, während der Russe $23.220 erhielt.

Aus deutscher Sicht aber war das Event mit dem niedrigen Buy-In wesentlich interessanter. Denn zum einen waren insgesamt drei deutsche Pokerspieler am Finaltisch von Event 8-L zu finden, zum anderen gab es sogar einen deutschen Doppelsieg. Unter den insgesamt 1.807 Teilnehmern bei diesem $27 NL Draw Turnier schaffte es Flush098765 aus Deutschland auf den fünften Rang, was ihm $1.774,47 einbrachte. Im Heads-Up schließlich standen sich der in Österreich lebenden deutsche Pokerprofi Fedor Holz und CruSader1981 aus Deutschland gegenüber. Da Fedor Holz bereits mit einem Chiplead von 7,12 zu 1,91 Millionen ins Rennen ging, war es keine Überraschung, dass sich der deutsche neben seinem WCOOP Bracelet nun auch einen SCOOP Title holte. Für seinen Erfolg bei Event 8-L der SCOOP 2015 kassierte Fedor Holz $7.099,09. Dagegen durfte sich der Zweitplatzierte CruSader1981 mit $5.323,42 trösten.

 

 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.