Alles über Online Pokern
Florian Langmann gewinnt Bracelet bei Event 54 der WSOP 2014
30.06.2014

Florian Langmann gewinnt Bracelet bei Event 54 der WSOP 2014

Florian Langmann gewinnt Bracelet bei Event 54 der WSOP 2014

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2014 gibt es nun das nächste deutsche Bracelet zu vermelden. Florian Langmann konnte nämlich Event 54 der WSOP 2014 im Hotel und Casino Rio in Las Vegas gewinnen. Für seinen ersten Erfolg bei der World Series of Poker kassierte der Deutsche nicht nur sein erstes goldenes Armband, sondern auch $297.650. Dies war auch das neunte Preisgeld bei der WSOP für den in Wien lebenden Pokerspieler. Zudem ist er nach Dominik Nitsche und George Danzer der dritte deutsche Braceletgewinner bei der WSOP 2014.

Bei dem Turnier handelte es sich um einen Pot-Limit Omaha Hi-Low Split-8 or Better Event. Insgesamt leisteten hierbei 474 Spieler das Buy-In von $3.000. Florian Langmann erreichte schlussendlich das Heads-Up gegen Zach Freeman. In der finalen Hand des Duells ging Freeman nach einem Flop aus 9d 3d 4s mit Ah 3h Ks Js All-In, während Langmann mit Ac Ts 8c 6h callte. Die Qd am Turn änderte nichts mehr, doch die 8d am River brachte Langmann das Bracelet. Zach Freeman auf der anderen Seite kassierte $184.246 mit seinem ersten Preisgeld bei der WSOP.

In den 54 bezahlten Rängen landeten unter anderem Goerge Danzer (44./$6.107), Andy Bloch (25./$9.291), Fabrice Soulier (15./$14.648), Paul Volpe (13./$14.648) und Tobias Hausen (10./$18.491).

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.