Jetzt registrieren!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  
Autor
Suche nach:
Nachricht

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Okt 2009, 10:23
Beiträge: 9455
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst: Di 3. Dez 2013, 18:51 
 
w3irdSpot hat geschrieben:
17/13 FR ist verglichen mit so manchem 9/8 oder 8/6 doch schon fast ein Lag ;)


Sind das FR- oder SH-Stats???

_________________
Emtec hat geschrieben:
Ich hab mal diese Tiltfiguren aus Schaumstoff mit meinen Zähnen zerissen ;)

strukk hat geschrieben:
Call-3bet find ich recht gut eigentlich.. um zu sehen ob villain 3bets called

  Profil  
Nach oben

Cowboys

Registriert: So 10. Nov 2013, 19:08
Beiträge: 144

Beitrag Verfasst: Di 3. Dez 2013, 18:59 
 
Ja ich komm mir einfach wie die totale Callingstation vor, weil ich immer ein Grund finde, um in der Hand zu bleiben. Also zu den vielen Folds aus den Blinds: Fühle mich halt am komfortabelsten, wenn ich in Kontrolle von der Action bin und in Position und eher unwohl wenn ich Pots mit schwachen Händen oop spielen muss, deswegen defende ich recht wenig. Opens von Btn/Co mach ich beim Stealen davon abhängig wie gern die Gegner in den Blinds defenden und einige haben 15% 3b vs Steal - da halte ich mich dann lieber zurück und lass sie gegen meine Premiums restealen, die adapten ja nicht darauf, dass ich am Btn gegen Sie dann tighter werden.
53% opens am Btn, wenn vorher unopened ist zu low? Hätte ich nie gedacht.


Bild


Ist es normal, dass die River Agg so extrem niedrig ist?

@Ikea: alles FR

  Profil  
Nach oben

[x] Trifecta
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Dez 2006, 10:02
Beiträge: 8814

Beitrag Verfasst: Sa 14. Dez 2013, 19:01 
 
w3irdSpot hat geschrieben:
Fühle mich halt am komfortabelsten, wenn ich in Kontrolle von der Action bin und in Position und eher unwohl wenn ich Pots mit schwachen Händen oop spielen muss, deswegen defende ich recht wenig.



da dürfte dann noch enormes Verbesserungspotential sein :)

man wird idr nicht besser wenn man in der comfort zone ist, sondern wenn man mal raus muss (soll nicht heißen das du jede hand defenden sollst), mach dir mal Gedanken über defends

w3irdSpot hat geschrieben:
Ja ich komm mir einfach wie die totale Callingstation vor, weil ich immer ein Grund finde, um in der Hand zu bleiben


willkomen im club :)


aber sieht schon nach nem guten Fundament aus mit Verbesserungspotential

_________________
Success is simply a matter of luck. Ask any failure

  Profil  
Nach oben

Bot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2009, 13:11
Beiträge: 3730
Wohnort: Krankfurt

Beitrag Verfasst: Mo 7. Jul 2014, 12:08 
 
Gabs bei PT4 bzw PT3 nicht die Möglichkeit alle Stats auf einmal anzusehen?
Irgendwie fehlen mir paar vertraute Dinge, wie Durchschnitts Gewinn von AA/KK/QQ usw.

Würde gerne mal meine Stats posten und schauen, ob jemandem was signifikantes auffällt.

_________________
Dont try this at home!

  Profil ICQ  
Nach oben

Bot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2009, 13:11
Beiträge: 3730
Wohnort: Krankfurt

Beitrag Verfasst: Fr 11. Jul 2014, 18:29 
 
So ich hau mal meine Stats raus...
Wäre cool wenn jemand was findet, bevor ich aufsteige.

NL2 (6max) auf 12779 Hände:


VPIP: 28,77
PFR: 19,52
3-Bet PF: 5,51
Fold to PF 3Bet: 69,79
4Bet+ PF: 5,28
Fold to PF 4Bet+: 62,22
Call PF 3Bet: 26,08
PF 4Bet Ratio: 1,34
PF Squeeze: 4,33
WTSD %: 27,40
WSD: 55,28
WWSF: 45,48
CBet F: 74,03
CBet T: 62,63
CBet R: 48,89
CBet F Suc: 47,22
CBet T Suc: 33.33
CBet R Suc: 52,27
Call F CBet: 33,56
Call T CBet: 43,21
Fold to F CBet: 52,15
Fold to T CBet: 29,63
PF Pos.Aware: 2,46
Call R Eff: 1,61
Att to steal: 35,88
3Bet Steal: 9,16
Fold to steal: 70,48
Total AF: 2,66
Total Afq: 50,13

_________________
Dont try this at home!

  Profil ICQ  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Okt 2009, 10:23
Beiträge: 9455
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst: Fr 11. Jul 2014, 19:23 

Für diesen Beitrag von DerIkeaElch gab es eine Danksagung:
CAR$T€NCA$H (Fr 11. Jul 2014, 20:49)
 
Also ich würde den Gap zwischen VPIP und PFR mittelfristig verkleinern. Die Frage ist: Callst du einfach viel vom BTN IP oder flattest du auch oft aus den Blinds? Ersteres ist gut/okay, zweiteres nicht....

Auf jeden Fall wirst du auf höheren Limits mehr 3-betten müssen auf 6-max, 5% ist zu wenig imo.
Wenn ich das richtig sehe, hast du auch wenig/keine Bluff-4-bets. Auf NL2 wohl richtig, ab NL10 solltest du da auch etwas haben, vor allem gegen 3-best aus den Blinds.

Und wenn einer mehr als 80% fold-to-3bet hat solltest du eigentlich immer 3-betten.

Prinzipiell sind die Stats aber ziemlich solid.

_________________
Emtec hat geschrieben:
Ich hab mal diese Tiltfiguren aus Schaumstoff mit meinen Zähnen zerissen ;)

strukk hat geschrieben:
Call-3bet find ich recht gut eigentlich.. um zu sehen ob villain 3bets called

  Profil  
Nach oben

Bot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2009, 13:11
Beiträge: 3730
Wohnort: Krankfurt

Beitrag Verfasst: Fr 11. Jul 2014, 20:07 
 
Also das GAP entsteht definitiv durch Beides. Zum einen call ich gern raises am BU und CO gg schlechte Spieler mit SC's, PPs und Broadways. Bei entsprechenden Stats 3bette ich.

Zum anderen muss ich mir eingestehen, dass ich extrem loose in den Blinds bin. Im Zug hab ich mich bissl in PT4 eingearbeitet und war geschockt, dass ich im SB den höchsten VPIP aller Positionen hab. :shock:
Ist natürlich ein riesen Leak, dass ich auf NL5 auch sofort bekämpfen werde.

Die 4-Bet Bluffs sind bislang immer nach hinten losgegangen weshalb ich die irgendwann eingestellt hab. Sind aber in meinem Repertoire ;)

_________________
Dont try this at home!

  Profil ICQ  
Nach oben

Royal Flush
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Dez 2012, 17:14
Beiträge: 1924

Beitrag Verfasst: Fr 11. Jul 2014, 20:34 

Für diesen Beitrag von strukk gab es eine Danksagung:
CAR$T€NCA$H (Fr 11. Jul 2014, 20:47)
 
für 29/20 hast du nen sehr niedrigen Attempt to steal..da is bestimmt noch raum nach oben bzw raum nach unten bei UTG und Hijack

_________________
DerIkeaElch hat geschrieben:
ich wollte ihn eigentlich zum Folden bekommen.

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Okt 2009, 10:23
Beiträge: 9455
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst: Fr 11. Jul 2014, 20:41 

Für diesen Beitrag von DerIkeaElch gab es eine Danksagung:
CAR$T€NCA$H (Fr 11. Jul 2014, 20:46)
 
4-bet-Bluffs gegen Leute, die zu viel aus den Blinds 3-betten. Du solltest dir "3-bet vs BTN open" als Stat anzeigen lassen.

Aus den Blinds musst du selber dafür mehr 3-betten....und deinen Crap eben 3-betten gegen Leute, die zu viel folden auf 3-bets. Das ist autoprofit und solltest du nützen ;)

_________________
Emtec hat geschrieben:
Ich hab mal diese Tiltfiguren aus Schaumstoff mit meinen Zähnen zerissen ;)

strukk hat geschrieben:
Call-3bet find ich recht gut eigentlich.. um zu sehen ob villain 3bets called

  Profil  
Nach oben

Bot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2009, 13:11
Beiträge: 3730
Wohnort: Krankfurt

Beitrag Verfasst: Fr 11. Jul 2014, 20:46 
 
strukk hat geschrieben:
für 29/20 hast du nen sehr niedrigen Attempt to steal..da is bestimmt noch raum nach oben bzw raum nach unten bei UTG und Hijack


Schau mir übers WE mal die genauen Stats der Positionen an. Das hab ich leider zu spät herausgefunden vorhin. Was wäre da normal?
Att to steal dürfte doch bei UTG u HJ nicht mit berechnet werden oder irre ich da? Als Steal zählt es statistisch doch nur wenn ich aus CO, BU und SB ohne Action vorher raise... :? Bestimmt falsch aber wer nicht fragt der nicht gewinnt.

_________________
Dont try this at home!

  Profil ICQ  
Nach oben

Royal Flush
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Dez 2012, 17:14
Beiträge: 1924

Beitrag Verfasst: Fr 11. Jul 2014, 23:12 

Für diesen Beitrag von strukk gab es eine Danksagung:
CAR$T€NCA$H (Sa 12. Jul 2014, 11:55)
 
Deine Raise first in werte sollten von UTG bis BTN ansteigen und am SB wieder eine spur tighter sein als am BTN.
und ja richtig: steal = raise first in aus late position + SB

_________________
DerIkeaElch hat geschrieben:
ich wollte ihn eigentlich zum Folden bekommen.

  Profil  
Nach oben

Bot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2009, 13:11
Beiträge: 3730
Wohnort: Krankfurt

Beitrag Verfasst: Sa 12. Jul 2014, 11:59 
 
Ab welcher sample sollte ich z.B. 4bet Bluffs ansetzen? Bzw mit any 2 aus BB 3betten? Wenn er 8/10 gefoldet hat ist das zwar ne Tendenz aber doch sicher nicht genug um zu improven. Oder?

_________________
Dont try this at home!

  Profil ICQ  
Nach oben

Royal Flush
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Dez 2012, 17:14
Beiträge: 1924

Beitrag Verfasst: Sa 12. Jul 2014, 12:27 

Für diesen Beitrag von strukk gab es eine Danksagung:
CAR$T€NCA$H (Sa 12. Jul 2014, 15:46)
 
Wenn du ne bluff4bet machen willst:

- mit Blocker
- gegen Gegner die vermulich zu häufig 3betten

Aber auf NL2 würd ich das nur sehr selten machen... 3bets sind dort meisten TT+,AK und werden nicht gern gefoldet auf ne 4bet.


@3bet mit any2: Mathematisch gesehen stimmts zwar, dass du gewinn machst wenn villain auf ~67% foldet aber das is kein Freifahrtschein um das jedesmal zu machen, weil du andere Faktoren berücksichtigen musst und da sieht die Rechnung dann anders aus:

- wenn villain sieht, dass du häufig 3bettest, wird er gegen dich öfters backplayen.
- Haben wir blocker? Mit blocker hast du immer ne höhere Foldequity
- wenn villain callt...spielen wir dann postflop korrekt mit unserer Bluffhand? stichwort: reversed implieds
- dazu kommt noch, dass der Fold to3bet wert im HUD sehr ungenau ist.

und das sind nur ein paar gründe

Wenn er 8/10 mal gefoldet hat, ist das imho aber schon ein Indiz dass er das wieder tut und kannst hier gut 3betten mit any2

Auf NL2 hat sowieso fast niemand ein HUD, da kannst du sie gut exploiten.

_________________
DerIkeaElch hat geschrieben:
ich wollte ihn eigentlich zum Folden bekommen.

  Profil  
Nach oben

Bot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2009, 13:11
Beiträge: 3730
Wohnort: Krankfurt

Beitrag Verfasst: Sa 12. Jul 2014, 15:48 
 
Ok super! Ich schaue mal wie das ganze funzt, werde mein HUD optimieren und dann meine Erfahrungen hier irgendwo niederschreiben. NL2 ist Geschichte :)

_________________
Dont try this at home!

  Profil ICQ  
Nach oben

Ace-High

Registriert: Mo 9. Nov 2015, 21:33
Beiträge: 7
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag Verfasst: Mo 9. Nov 2015, 23:23 
 
Hallo Pokergemeinde,

meine Frage bezieht sich auf die korrekte Deutung des ganzen Zahlenwerkes beim Onlinepoker. Ich Spiele mein Leben lang und bin im "richtigen Pokerleben" leicht im Plus (abzg. aller Kosten). Mit online habe ich vor ca. einem Jahr angefangen. Mein Enkel - der die Spielsucht wohl auch innehat, zeigte mir vor ein paar Monaten meine Entwicklung bei Sharkscope. Er kümmert sich um das Technische und hat mir vor einem Monat einen HUD Copiloten installiert. Sehr nettes Spielzeug und mit viel Vorsicht zu genießen.
Ich würde die Daten des letzen Monates zur Diskussion stellen. Natürlich anonymisiert. Ich bitte ausdrücklich um Kritik. Ich bin mir sicher, daß ich gerade mein Onlinespiel noch verbessern kann. Da ist was drin. Als ich mir meine 4Bet Quote anschaute dachte ich: Naja...Ist halt. Ich spiele in den untersten Klassen (Freerolls und ich liebe diese 10 bis 66ct SnG-Qualis, sehr viel Aggressivität. Sehr viele All-ins. Ich wüßte gerne ob die auch an einem richtigen Tisch so ein Benehmen an den Tag legen würden. Und ich überlege aus der Kreisklasse aufzusteigen, was die zweite Frage indiziert:
Würdet ihr mir das empfehlen? Beantwortung bitte nicht mit der Vorfreude mich demnächst als zahlenden Kunden auf dem Spielfeld zu haben ;) Den "downswing" der letzten Woche...naja, ich habe die Spins für mich entdeckt und ihre Tücken.

Dritte Frage: Gibt es eine Software auf MacOs Basis welche das was ich als erwarteten Gewinn ansehe um etwas in den Pott beizusteuern, in Echtzeit anzeigt? 8Vielleicht auch für Omaha? Oder einen Copiloten HUD für Omaha?)Das was man out - Berechnung nennt ist bei mir inzw. im Blut, das mag ich nicht auf dem Schirm haben.
Aber dieses Prinzip im Poker ist mir "neu" - ein Bekannter erzählte mir von dieser Theorie der : implied pot odds - so nennt sich das. Ist da überhaupt etwas dran für Pokerspieler oder ist es "nur" eine Spieltheorie? Scheint mir wenig clever zu sein das Prinzip Hoffnung als Grund für eine Investition zu benutzen. Wobei - wenn man nur tief genug denkt, ist es der Antrieb für Unsereiner.
Auf jeden Fall würde ich gerne ein paar Wochen lang parallel zu meinem Spiel solche Zahlen wie FoldEqu, implied & reverse odds, vielleicht den eigenen (Raise/Call or Allin) Eq-Wert an sich in Echtzeit auf dem Schirm haben. Der Copilot liefert diese nur für eine verdammt kurze Zeit nach dem Blatt. Ich wäre schon neugierig ob mein Spiel, das zugegeben leicht intuitiv läuft, sich mit der Mathematik hinter dem Spiel deckt.

Ich würde mich über Antworten freuen und verbleibe mit lieben Grüßen, Georg.

P.S.: Hier der Link zu den Scrpics von meinem CopilotenHUD:
https://www.dropbox.com/sh/jt5l2aaqq3gj ... 4Kswa?dl=0
Bitte keine comments i.d. Dropbox, das übersteigt meine technischen Fähigkeiten. Vorliegend handelt sich nur um NlHo.

_________________
--
Ein kluger Mann gibt auch den Anderen die Gelegenheit Fehler zu machen.

  Profil  
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  

Gehe zu:  


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group