Jetzt registrieren!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  
Autor
Suche nach:
Nachricht

Bot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Nov 2007, 12:41
Beiträge: 2137
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Beitrag Verfasst: Fr 17. Jan 2014, 16:58 

Für diesen Beitrag von physiker007 gab es 3 Danksagungen:
VfBpommes (Fr 17. Jan 2014, 17:46) und 2 weitere Benutzer
 
Da ich momentan nur noch sehr sporadisch die virtuellen Karten in die Hand nehme habe ich nun u.a relativ viel Zeit mich intensiver einer meiner größten Leidenschaften zu widmen - nämlich dem Kochen und allem was dazu gehört. Also auch grillen backen etc.
Deshalb werde ich hier einen "Blog" starten und die ein oder anderen Gerichte hier vorstellen inklusive Bauanleitung.
Gerne könnt ihr mir auch fragen stellen, wenn ihr mal nicht wisst was man so aus bestimmten Zutaten machen kann oder wenn ihr Meinungen hören wollt, welche Geschmackskombination zu was passt.
Ich maße mir an recht überduchschnittlich zu kochen und war kurz davor anstelle eines Studiums Koch zu werden, aber die bescheidenen Arbeitszeiten hielten mich davon ab. Habe aber bereits mehrere Praktika u.a im Hessischen Hof in Frankfurt absolviert.


Also starten wir mal mit einen Klassiker: Kaiserschmarrn.

Bildqualität muss ich noch verbessern.

Für 2-3 Personen brauchen wir:

120g Mehl, 250ml Milch, 4 Eigelb und die entsprechenden Eiweiss, 1EL Vanillezucker, 1-2 Tl Zitronenschale, 30g braune Butter, 50g Zucker, 3 El Rumrosinen und 2-3 EL gehobelte Mandeln sowie eine Prise Salz

Bild

Mehl und Milch verrühren, dann die 4 Eigelb die Butter und den Vanillezucker und die Zitronenschale unterrühren. Eiweiß er cremigschlagen dann mit 40g Zucker steif schlagen. Eiweiss vorsichtig unter die Eigelbmasse heben.
Eine , besser zwei, Pfannen aufsetzen und ein bisschen Butter schmelzen, dann die Teigmasse hinein und bei MILDER Hitze langsam bräunen. Dann die Rosinen und die Mandeln draufverteilen. Der Teig sollte oben noch flüssig sein, sodass die Rosinen und die Mandeln hineintauchen.
Dann Ofen auf Oberhitze oder Grill stellen und die Pfanne 3-4 min hineinstellen und die Oberseite bräunen. Wer keine Pfanne hat, die man in den Ofen stellen kann einfach ein Deckel auf die Pfanne, warten bis die Oberseite leicht gestockt ist und dann mit einen Pfannenwender wenden. WIchtig nicht zu große Temperatur!
Ist der Kaiserschmarrn fest und gebräunt ihn mit einer Gabel verrupfen und mit ein bisschen Butter und dem restlichen Zucker leicht karamellisieren.
Auf einem Teller mit Puderzucker und Apfelkompott oder Zwetschgenröster o.ä anrichten.


Bild

Bild

Bild


P.S die gehobelten Mandeln vor dem zufügen bitte leicht in der Pfanne anrösten das intensiviert das Aroma.

_________________
You learn about Gabe’s girlfriend Shania- I can do anything as long as I balance!
You likely overvalue balance, which in time you will learn to de-value, and then value highly again.

  Profil ICQ  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Okt 2009, 10:23
Beiträge: 9452
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst: Fr 17. Jan 2014, 17:13 
 
Wow, ich koche auch gerne und viel, aber nicht so professionell. Es ist durchaus passabel und viele Leute laden sich gerne zu mir zum Essen ein, aber bei dir fängt schon die hohe Küche an, sehe ich. Kasierschmarren mit dem Grill zu machen ist schon spannend...für das Karamellisieren muss er aber noch einmal in den Ofen, oder wie???

_________________
Emtec hat geschrieben:
Ich hab mal diese Tiltfiguren aus Schaumstoff mit meinen Zähnen zerissen ;)

strukk hat geschrieben:
Call-3bet find ich recht gut eigentlich.. um zu sehen ob villain 3bets called

  Profil  
Nach oben

Bot
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Feb 2010, 13:37
Beiträge: 2374

Beitrag Verfasst: Fr 17. Jan 2014, 17:18 
 
Endlich ein Tema hier im forum wo ich mitreden kann, freu^^
Darf man Tipse geben und sich einmischen, diskutieren. Oder möchtest du einfach nur berichten, ohne das sich da ein amateurklugscheißermöchtegernküchenverwüster einmischt?

Sieht übrigens Hammer Lecker aus

Fals du tipps erlaubst s.u.
[Anzeigen] Spoiler:
Ist natürlich gefährlich bei einem solchen Traditionellen Gericht irgendwas anders zu machen als die Omma aus Wien, aber was ich sehr geil fdnd ist etwas weniger Zucker in den teig einrühren und dafür Zucker vor dem Teig direkt in die Pfanne in die Geschmolzene Buter geben und dann erst den teig eingießen. Auch bei Süßen Pfannkuchen absolut zu Empfehlen.

_________________
„The heroes in poker don't cheat.“ Howard Lederer... Desch hat schon ein Gschmäckle

  Profil  
Nach oben

Bot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2009, 13:11
Beiträge: 3729
Wohnort: Krankfurt

Beitrag Verfasst: Fr 17. Jan 2014, 17:33 

Für diesen Beitrag von CAR$T€NCA$H gab es 2 Danksagungen:
irgendjemand (Fr 17. Jan 2014, 18:49) und ein weiterer Benutzer
 
Das einzige was ich kochen kann sind Spaghetti :mrgreen:
Den Rest erledigt Döner- u. Pizzamann sowie meine Mikrowelle bzw mein kleiner Ofen.

Finde das Thema aber sehr spannend und werde sicherlich öfters meinen Senf dazu geben. :wink:

_________________
Dont try this at home!

  Profil ICQ  
Nach oben

Bot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Nov 2007, 12:41
Beiträge: 2137
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Beitrag Verfasst: Fr 17. Jan 2014, 17:34 
 
@ Ikea ne Grillen tue ich auch gerne aber da habe ich den Herd bemüht, aber es werden garantiert im Laufe der Zeit Gerichte aus dem Grill kommen. Da ab März bei mir min der Grill einmal die Woche an ist. :)

@ Salty klar immer her mit kritik, Anregungen und Diskussionsgrundlage.

_________________
You learn about Gabe’s girlfriend Shania- I can do anything as long as I balance!
You likely overvalue balance, which in time you will learn to de-value, and then value highly again.

  Profil ICQ  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Okt 2009, 10:23
Beiträge: 9452
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst: Fr 17. Jan 2014, 19:25 
 
physiker007 hat geschrieben:

Dann Ofen auf Oberhitze oder Grill stellen...

Ist der Kaiserschmarrn fest und gebräunt ihn mit einer Gabel verrupfen und mit ein bisschen Butter und dem restlichen Zucker leicht karamellisieren.


Um die zwei Dinge ging es...ich glaube, du hast mich falsch verstanden :)

_________________
Emtec hat geschrieben:
Ich hab mal diese Tiltfiguren aus Schaumstoff mit meinen Zähnen zerissen ;)

strukk hat geschrieben:
Call-3bet find ich recht gut eigentlich.. um zu sehen ob villain 3bets called

  Profil  
Nach oben

Nut-Flush
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15. Dez 2010, 12:47
Beiträge: 715

Beitrag Verfasst: Sa 18. Jan 2014, 02:16 
 
Boar! Lecker! *respekt

mehr bitte :)

das wird mein neuer Lieblings Thread hier...

bin völlisch begeistert

_________________
Lou Krieger hat geschrieben:
Most of the money you'll win at poker comes not from the brilliance of your own play, but from the ineptitude of your opponents.

  Profil  
Nach oben

Nut-Flush
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Aug 2012, 18:34
Beiträge: 689
Wohnort: FFM

Beitrag Verfasst: Sa 18. Jan 2014, 03:15 
 
Geil, kannst du vlt noch die Bilder etwas komprimieren, dass man auch mobil gustieren kann ? :)

_________________
"Leute die nicht limpen sind Fische" - nittyvitti

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 17:14
Beiträge: 6367

Beitrag Verfasst: Sa 18. Jan 2014, 06:45 
 
Sounds Good!!! Bin offen für Ideen und Anregungen.

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk

_________________
BiteMyShinyMetalAss hat geschrieben:
Ich spiele bis ich wieder breakeven bin oder eine neue Paysafekarte brauche...


DerIkeaElch hat geschrieben:
War halt ein Fisch und ich wollte ihn bei Laune halten... :roll: :oops:

  Profil  
Nach oben

Bot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Nov 2007, 12:41
Beiträge: 2137
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Beitrag Verfasst: Sa 18. Jan 2014, 19:20 
 
@ Ikea die Aussage des Satzes soll sein, dass man den Ofen auf Oberhitze oder Grillfunktion stellen soll. Es gibt ja auch Ofentypen die haben oben so Heizspiralen drinnen.

_________________
You learn about Gabe’s girlfriend Shania- I can do anything as long as I balance!
You likely overvalue balance, which in time you will learn to de-value, and then value highly again.

  Profil ICQ  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Okt 2009, 10:23
Beiträge: 9452
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst: Sa 18. Jan 2014, 20:35 
 
physiker007 hat geschrieben:
@ Ikea die Aussage des Satzes soll sein, dass man den Ofen auf Oberhitze oder Grillfunktion stellen soll. Es gibt ja auch Ofentypen die haben oben so Heizspiralen drinnen.


Genau und die Frage von mir war, ob ich den Schmarrn für das Karamellisieren noch einmal unter den Grill stellen soll ;)

_________________
Emtec hat geschrieben:
Ich hab mal diese Tiltfiguren aus Schaumstoff mit meinen Zähnen zerissen ;)

strukk hat geschrieben:
Call-3bet find ich recht gut eigentlich.. um zu sehen ob villain 3bets called

  Profil  
Nach oben

Bot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Nov 2007, 12:41
Beiträge: 2137
Wohnort: irgendwo im nirgendwo

Beitrag Verfasst: So 19. Jan 2014, 17:10 
 
Ahh so Ikea, jetzt hab ichs ! :) . Am besten geht das karamellisieren in der Pfanne auf dem Herd, da man den Schmarrn ein bisschen in der Pfanne hin und her bewegen muss, damit überall ein bisschen Zucker hinkommen kann.


Gestern habe ich mir mal wieder die Mühe gemacht und Gnocchi hergestellt. Es ist zwar ein bisschen aufwendiger aber nicht sonderlich schwer. Die Gnocchi sind nicht nur hervorragende als Beilage zu fast allen Braten und Schmorrgerichten, sondern können mit einer Gorgonzola-, Tomatensauce oder einfach mit ein bisschen Parmesan hervorragend als eigenständiges Gericht gegessen werden. Ihr werdet sie lieben !!


Gnocchi


Für 3-4 Personen braucht man.


Bild


500g Kartoffeln, 100g Hartweizengrieß. 100g Mehl, 2 Eier, Salz, Pfeffer, Muskat und Butter.



Kartoffeln schälen, zerkleinern ( dann sind sie schneller gar), in Salzwasser kochen und wenn sie weich sind grob zerstampfen und ausdampfen lassen. Danach durch ein Sieb streichen, damit man ein feines Pürree erhält.
Wenn man eine Kartoffelpresse hat kann man die Kartoffeln nach dem Kochen auch damit zerstampfen, damit spart man sich die Arbeit mit dem Sieb.

Bild


Zu der ausgedampften Kartoffelmasse 1 Ei und ein Eigelb zufügen, mit Salz Pfeffer und Muskat würzen und vermengen. Dann nach und nach Mehl und Grieß zugeben, bis ein fester Teig entsteht.
Wenn man keinen Hartweizengrieß hat geht das auch mit 200g Mehl. Der Teig sollte eine feste Struktur haben, wenn man den Teig mit einem Löffel manuell verrührt, merkt man recht gut wann es schwerer wird. Er sollte ganz leicht kleben.
Angaben für Mehl und Grieß hängen u.a auch von dem Stärkegehalt der Kartoffeln ab. Man kann auch evtl mit 170g gut auskommen. Wichtig ist es einen recht festen, relativ schwer zu rührenden Teig, der leicht klebt, herzustellen.


Dann die Arbeitsfläche leicht mehlieren und den Teig in etwa fingerdick ausrollen und in Stücke schneiden. Diese Stücke zu kugeln rollen und mit einer mehlierten Gabel eindrücken.

Bild


Bild


Bild


Eine aufwendigere Methode die Gnocchis zu formen ist, die Kugel auf eine Gabel zu setzen, dann leicht plattdrücken und den Teig zwischen Zeige- und Mittelfinger einklemmen und ihn mit einer Drehbewegung von der Gabel abzurollen.

Bild

Bild



Bild


Bild


Bild



Einen großen Topf mit reichlich Salzwasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Dann Topf vom Feuer ziehen und die Gnocchis hineingeben und ziehen lassen. Steigen sie auf aus dem Wasser schöpfen und auf Küchenpapier legen.

Vor dem servieren die Gnocchis mit ein paar Blättern Salbei mit Butter in der Pfanne schwenken und leicht bräunen.

Bild


In der Bärlauchzeit kann man auch pürrierten Bärlauch in die Kartoffelmasse geben, dann sind die Gnocchis nicht nur wunderschön grün, sondern auch einfach nur himmlisch zum essen.

_________________
You learn about Gabe’s girlfriend Shania- I can do anything as long as I balance!
You likely overvalue balance, which in time you will learn to de-value, and then value highly again.

  Profil ICQ  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Okt 2009, 10:23
Beiträge: 9452
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst: So 19. Jan 2014, 17:44 
 
Also die Gnocchi finde ich cool, die werde ich mal probieren nachzukochen....hast du auch was für eine gute Sauce? Speziell Gorgonzolasauce wäre der Hammer???

_________________
Emtec hat geschrieben:
Ich hab mal diese Tiltfiguren aus Schaumstoff mit meinen Zähnen zerissen ;)

strukk hat geschrieben:
Call-3bet find ich recht gut eigentlich.. um zu sehen ob villain 3bets called

  Profil  
Nach oben

Bot
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Feb 2010, 13:37
Beiträge: 2374

Beitrag Verfasst: So 19. Jan 2014, 18:45 
 
Sieht super aus! Sehr schöne Anleitung.
Kann euch nur empfehlen die Gnocchis selber zu machen. Kein Vergleich zu den gekauften Dingern. Dito mit Knödeln.

_________________
„The heroes in poker don't cheat.“ Howard Lederer... Desch hat schon ein Gschmäckle

  Profil  
Nach oben

Big Slick
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Aug 2012, 23:50
Beiträge: 79
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst: So 19. Jan 2014, 18:53 
 
Mal ein anderer "Poker"-Blog, aber absolut reizvoll ;)
Schaut beides sehr lecker aus bisher. Zu den Gnocchi passt auch eine Schinken-Obers-Sauce hervorragend find ich ;)

_________________
and let the good times roll

  Profil  
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  

Gehe zu:  


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group