Jetzt registrieren!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  
Autor
Suche nach:
Nachricht


Beitrag Verfasst: Mo 29. Jun 2009, 07:16 
 
Krebsi, deine Ausführungen über die Bundeswehr lesen sich echt gut! :mrgreen:

   
Nach oben


Beitrag Verfasst: Mo 29. Jun 2009, 07:31 
 
Ich war ja auch lange genug dabei :D

   
Nach oben

Bot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Jun 2007, 21:15
Beiträge: 3139
Wohnort: TASSADAR GAMMA

Beitrag Verfasst: Mo 29. Jun 2009, 09:50 
 
Ich habe gerade erfahren dass meine Krankenkasse für die 9 Monate stillgelegt ist, und das in der Zeit alles über den Bund läuft, auch wenn ich zu Hause bin. Soll mir recht sein.

Krebsi hat geschrieben:
Ich war ja auch lange genug dabei :D


Wie lange denn?

Ein paar Fragen noch:
Stube - wie habe ich mir die vorzustellen? Spartanisch? Doppel,Einzel,Hochbetten? Depends?

Kann ich da mein Auto irgendwo abstellen wenn ich damit dahingehe? Hihi. Fahre.

Badezimmer pro Stube eins? Wie siehts mit den Duschen aus?

Was mache ich wenn ich bei nem xxkm Marsch dringend urinieren muss?

Ausgangssperre? Oder kann man auch mal nach "Feierabend" irgendwo in die Stadt gehen?

Essen - was mache ich wenns einen Tag Fisch gibt und ich unter gar keinen Umständen Fisch essen werde?

Was nehme ich übermorgen alles mit? Bisher tendiere ich zu so wenig wie möglich, weil mir die Hälfte eh abgenommen wird, und weil ich die andere Hälfte gestellt bekomme.

Die Unterwäsche und was man da nich alles bekommt, ist die irgendwie ne SpezialBundeswehr-Konstruktion, oder tuts da eigenes Gesocks auch?

Wenn ich selber n Schlafanzug oder sonstwas mitnehme, gibts da dann ne Vorschrift zu? Oder ist egal ob lang/kurz, grünweiß, schwarz mit nem Pentagramm?

Danke schonmal :mrgreen:

_________________
Er schreibt
MyWell

  ▲
▲ ▲

  Profil  
Nach oben


Beitrag Verfasst: Mo 29. Jun 2009, 09:59 
 
psychop4th hat geschrieben:
Badezimmer pro Stube eins? Wie siehts mit den Duschen aus?


????
:mrgreen: :mrgreen:
Ich kann nur von meinem bescheidenen 3-Tage-Eignungstest bei der Marine in Willhelmshaven berichten, aber da gab es Gemeinschaftsklo's und Gemeinschaftsduschen!

Alles andere müsste die "Mutter der Kompanie" Krebsi klären!
Bin auch schon ganz neugierig!

Ansonsten denke ich, das die das alles schön einheitlich halten wollen und deshalb musst du wohl größtenteils mit den Klamotten auskommen, die sie dir da geben. Kann aber auch sein, das ich mich da irre!

   
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 12:10
Beiträge: 7994
Wohnort: Ruhrpott

Beitrag Verfasst: Mo 29. Jun 2009, 10:21 
 
psychop4th hat geschrieben:
Wenn ich selber n Schlafanzug oder sonstwas mitnehme, gibts da dann ne Vorschrift zu? Oder ist egal ob lang/kurz, grünweiß, schwarz mit nem Pentagramm?

Deinen YuGiYo Schlafanzug und auch dein Glücksbärchen Dingen, solltest du lieber zu Hause lassen. Ansonsten schlafen echte Männer nur in Boxershorts und Wahlweise mit BW T-Shirt.

_________________
I date fat chicks just to balance my range

  Profil Website besuchen ICQ  
Nach oben


Beitrag Verfasst: Mo 29. Jun 2009, 10:59 
 
psychop4th hat geschrieben:
Ich habe gerade erfahren dass meine Krankenkasse für die 9 Monate stillgelegt ist, und das in der Zeit alles über den Bund läuft, auch wenn ich zu Hause bin. Soll mir recht sein.

Jo, das ist so. Allerdings kannst Du dann am WE oder im Urlaub auch nicht einfach zum zivilen Arzt gehen. Wenn Du ein krankheitsbedingtes Problem hast, mußt Du eigentlich in die nächstgelegene Kaserne fahren und Dich dort behandeln lassen, wenn das zumutbar ist.

psychop4th hat geschrieben:
Krebsi hat geschrieben:
Ich war ja auch lange genug dabei :D


Wie lange denn?

23 Monate. Das reichte dann...

psychop4th hat geschrieben:
Ein paar Fragen noch:
Stube - wie habe ich mir die vorzustellen? Spartanisch? Doppel,Einzel,Hochbetten? Depends?

Spartanisch. Hochbetten, meistens 2 übereinander. Einen geräumigen Spind (Schrank) bekommst Du. Dann steht in der Stube noch ein Tisch und entsprechend der Bettzahl auch Stühle. Die wirst Du noch für Deine Uniform brauchen, den sogenannten Alarmstuhl. Was aber an sich völlig Schwachsinnig ist, denn wenn die Ausbilder Nachts zum Übungsalarm in die Stube kommen, dann treten sie gegen alles, was sich im Raum befindet. Damit man durch den Lärm auch bloß wach wird. Licht darf man aber noch nicht einschalten, bevor nicht die Fenster mit den dicken Decken abgehängt wurden. So kriecht man dann über den Boden und versucht seine Klamotten, die vom Stuhl geflogen sind, wieder einzusammeln. Weil man ja auch so ca. in einer Minuten vor der Stube antreten soll...

psychop4th hat geschrieben:
Kann ich da mein Auto irgendwo abstellen wenn ich damit dahingehe? Hihi. Fahre.

Meistens gibt es zumindest einen Parkplatz vor der Kaserne. Im Inneren sind die meisten Parkplätze schon vergeben. Das kann aber auch von Kaserne zu Kaserne unterschiedlich sein. Du kannst also mit dem Auto hinfahren.

psychop4th hat geschrieben:
Badezimmer pro Stube eins? Wie siehts mit den Duschen aus?
WAHAHAHAHAHA!!!!! Badezimmer? WAHAHAHA!!! Das Badezimmer sieht so aus wie eine Umkleidekabine der Schulsporthalle. Eine lange Reihe von Waschbecken, wahrscheinlich sogar ein riesiges Steinbecken, über dem mehrere Wasserhähne angebracht sind. Die Duschen sehen genauso aus. Eben so wie in einer Vereinsumkleidekabine.

psychop4th hat geschrieben:
Was mache ich wenn ich bei nem xxkm Marsch dringend urinieren muss?

Es werden ab und zu Pausen gamacht. Ich kann Dir aber versichern, dass Du wenig pullern mußt, denn Du wirst alles ausschwitzen.
20 Kilo Marschgepäck, ein Gewehr, die Koppeltragehilfe mit der lästigen ABC-Schutzausrüstung, der Helm, der Weg und der Sommer... Du wirst viel trinken und doch wenig urinieren müssen. Ich war auch im Juli-Quartal...

psychop4th hat geschrieben:
Ausgangssperre? Oder kann man auch mal nach "Feierabend" irgendwo in die Stadt gehen?

In den ersten Tagen wird es sicher eine Ausgangssperre geben. Aber dann ist irgendwann um 16(:30) Uhr "Dienstunterbrechung" und Ihr dürft bis XX Uhr machen was ihr wollt. Dazu gehört auch, dass Ihr die Kaserne verlassen dürft.

psychop4th hat geschrieben:
Essen - was mache ich wenns einen Tag Fisch gibt und ich unter gar keinen Umständen Fisch essen werde?

Dann bleiben Dir die Beilagen, oder Du kommst in eine gute Kaserne und es gibt eine Auswahl. Iss schnell, kauen kannst Du noch beim Marschieren.

psychop4th hat geschrieben:
Was nehme ich übermorgen alles mit? Bisher tendiere ich zu so wenig wie möglich, weil mir die Hälfte eh abgenommen wird, und weil ich die andere Hälfte gestellt bekomme.

Wichtigstes sind immernoch die bequemen Schuhe. Es ist zwar 12 Jahre her, dass die das mit mir gemacht haben, aber mich würde es nicht wundern, wenn es heutzutage immernoch so ist wie in dem ersten Post von mir.
Was soll Dir abgenommen werden? Du gehst nicht in den Knast, oder ins Djungle-Camp oder in den BigBrother Container. Vielleicht solltest Du das Jagdgewehr Deines Vaters nicht mitnehmen ;)
Was Du noch brauchst, sind zwei Schlösser für den Spind. Nimm ordentliche von Burg oder so. Nicht diese 4erPack 1Euro Dinger, wo jeder Schlüssel in jedes Schloss passt. BW-Kram ist teuer bei Verlust. Und es gibt "Kameraden", die lieber einen anderen Kameraden beklauen als einen Verlsut der Ausrüstung zu melden und zu bezahlen. Halt Deinen Spind also immer geschlossen, wenn Du nicht im Raum bist.
Evtl. noch 2 Karabinerhaken. Mit denen kannst Du dann die ABC-Tasche an die Koppeltragehilfe machen, denn der Gurt der ABC-Tasche, der diagonal über Deinem Körper liegt, wird Dich nach einer gewissen Zeit sehr nerven. Das gilt nur, wenn es immernoch die alte, gummiartige Tasche ist. Es gibt inzwischen aber auch Taschen in Flecktarn, die speziell für die Koppeltragehilfe gemacht sind. Die sind besser.

psychop4th hat geschrieben:
Die Unterwäsche und was man da nich alles bekommt, ist die irgendwie ne SpezialBundeswehr-Konstruktion, oder tuts da eigenes Gesocks auch?

Feinrippunterwäsche... Sozusagen. Du darfst aber Deine eigene Unterhose anziehen. Socken bekommst Du von der BW. Die trage ich im Winter heute noch. Unterhemd... Hm... Also Du bekommst diese weißen "Feinripp" Unterhemden. Aber das habe ich nie angezogen, denn darüber zieht man ja das olivgrüne TShirt an. Ich habe noch nie Unterhemden getragen. Da auch nicht...

psychop4th hat geschrieben:
Wenn ich selber n Schlafanzug oder sonstwas mitnehme, gibts da dann ne Vorschrift zu? Oder ist egal ob lang/kurz, grünweiß, schwarz mit nem Pentagramm?

Schlafanzug bekommst Du. Bin mir aber nicht sicher, ob schon ma ersten Tag oder auch erst mit der Einkleidung nach ein paar Tagen. Aber auch den habe ich nie getragen...
Sehe gerade Bozzos Antwort :) Da kann ich nur zustimmen :mrgreen:

   
Nach oben

Bot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Jun 2007, 21:15
Beiträge: 3139
Wohnort: TASSADAR GAMMA

Beitrag Verfasst: Mo 29. Jun 2009, 11:18 
 
Yay, danke :)

Schuhe stehen schon aufm Plan, aber danke dass du mich nochmal ans Schloss erinnerst, das haben mir jetzt schon einige gesagt :mrgreen:

Wenn ich nicht muss zieh ich obv kein Unterhemd an, so weit kommts noch :O
Und bei der Kackhitze hier schlafe ich auch sicher nicht in meinem HelloKitty Schlafanzug :mrgreen:

So, wichtigste Frage, Hochbett oben oder unten liegen? Ich glaube fürs nachts aufstehen ists besser nicht oben rauszufallen sondern schon bodennah zu sein :o

Angenommen um 22:00 ist Bettruh, und 21:55 haue ich 2 Liter Eistee weg, sodass ich 22:28 aufs Klo muss. Wie gehe ich dann vor?

Oh man. Ich wette am frühen Morgen des 1.7 werde ich nochmal mit 42 Fragen aufwachen :mrgreen: Darf ich dich dann während ich Pause von 5 Stunden fahrt mache anrufen? :P

Achso, Kleidung, was nehme ich damit? Sporthose(n?),Tshirts whatever? Was genau ich alles gestellt bekomme geht aus den ganzen Schreiben die hier rumfliegen nicht hervor :<

Hm. Ich glaube nach dem was du hier noch alles erzählen kannst tippe ich lieber ein paar Tripreports, damit ich nichts vergesse :mrgreen:

Noch was, wenn ich dann XX frei hab und machen kann was ich will, haben die irgendwo n Fitnessraum oder man sich nach dem 20km Marsch mit 40kg Gepäck nochmal schön austoben kann?^^

_________________
Er schreibt
MyWell

  ▲
▲ ▲

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 12:10
Beiträge: 7994
Wohnort: Ruhrpott

Beitrag Verfasst: Mo 29. Jun 2009, 11:47 
 
Also während der Grundausbildung wirst du eh froh sein wenn du dich nicht mehr bewegen musst nach dem Tag.

Ansonsten haben die Kasernen eigentlich alle Sportplätze und Trainings/Freizeit Räume.

Wenn du Nachts pinkeln musst, geh pinkeln, was glaubst du eigentlich welche unmenschliche Folter da auf dich zu kommt?^^

_________________
I date fat chicks just to balance my range

  Profil Website besuchen ICQ  
Nach oben


Beitrag Verfasst: Mo 29. Jun 2009, 12:02 
 
psychop4th hat geschrieben:
So, wichtigste Frage, Hochbett oben oder unten liegen? Ich glaube fürs nachts aufstehen ists besser nicht oben rauszufallen sondern schon bodennah zu sein :o

Das mußt Du mit Dir selbst ausmachen. Nur ein Tipp: Warme Luft, also Mief, steigt nach oben. War mir aber egal, ich habe immer oben geschlafen. Fand ich cooler :D

psychop4th hat geschrieben:
Angenommen um 22:00 ist Bettruh, und 21:55 haue ich 2 Liter Eistee weg, sodass ich 22:28 aufs Klo muss. Wie gehe ich dann vor?
Aufstehen, Tür öffnen, aufs Klo rennen, bevor es zu spät ist, und das ganze dann wieder zurück.
Da steht keiner vor der Tür und erschießt Dich. Vielleicht sieht Dich einer und mault Dich an. Ja nun...

psychop4th hat geschrieben:
Oh man. Ich wette am frühen Morgen des 1.7 werde ich nochmal mit 42 Fragen aufwachen :mrgreen: Darf ich dich dann während ich Pause von 5 Stunden fahrt mache anrufen? :P

Sicher.

psychop4th hat geschrieben:
Achso, Kleidung, was nehme ich damit? Sporthose(n?),Tshirts whatever? Was genau ich alles gestellt bekomme geht aus den ganzen Schreiben die hier rumfliegen nicht hervor :<

Du bekommst dort (Stand meiner Erinnerung von 07/1997):
weiße Unterhemden
weiße Unterhosen
2-3 olivgrüne Unterhosen, lang
2-3 Paar Socken, Sommer
2 Paar Socken, Winter
4-5 olivgrüne TShirts
2-3 (Flecktarn) Feldblusen
2-3 (Flecktarn) Hosen, lang
3 weiße Oberhemden
1 Ausgehuniform mit Hose und "Jacket", nennt sich "kleiner Diener" und sieht albern aus
2 Paar Stiefel (die besten Wanderschuhe, die ich je hatte, wenn sie erstmal eingelaufen sind)
1 Paar Sportschuhe
1 Paar Halbschuhe
2 blaue Sporthosen, kurz (Sieht aus wie die Hosen der Fußballer bei der WM1976)
1 blauer Trainingsanzug (der wiederum aussieht wie die Anzüge der DDR-Sportler)
2-3 blaue TShirts, passend zum Trainingsanzug
1 Koppel (breiter Gürtel. Achte darauf, dass der Adler nach dem Anlegen nicht auf dem Kopf steht)
1 Krawatte :)
1 Helm :mrgreen:
1 Schlafanzug, himmelblau
3 Handtücher
+div. Ausrüstungsteile, aber die sind hier unwichtig.

Wie gesagt, den größten Teil davon bekamen wir erst nach 2 oder 3 Tagen.

psychop4th hat geschrieben:
Hm. Ich glaube nach dem was du hier noch alles erzählen kannst tippe ich lieber ein paar Tripreports, damit ich nichts vergesse :mrgreen:

Ich freue mich darauf :)

psychop4th hat geschrieben:
Noch was, wenn ich dann XX frei hab und machen kann was ich will, haben die irgendwo n Fitnessraum oder man sich nach dem 20km Marsch mit 40kg Gepäck nochmal schön austoben kann?^^

Ich habe keine Kaserene mit Fitnessraum gesehen. Aber wer weiß :)
Allerdings denke ich, dass Du während der Grundausbildung keinen Fitnessraum brauchen wirst ;) Aber wer weiß :)
Freu Dich lieber auf die Geländebahn :D Das weiß ich bestimmt :)

Wenn Ihr irgendwann im Wald seid und Schützenlöcher aushebt, gehe niemals weiter als 1 bis 2 Armlängen von Deinem Gewehr weg. Sonst rennt ein Ausbilder vorbei, schnappt es sich, macht den Trageriemen ab und Du bist arm dran. Die finden das lustig und ungeheuer Ausbildungsrelevant.

Begriffe:
ABC-Schutzmaske, nicht Gasmaske
Dreiecktuch, nicht Dreieckstuch. Es heißt ja auch nicht Schubslade.
Jawohl und Stube hatten wir ja schon.

Du packst das schon, bist ja ein schlaues Kerlchen!


Ich wünschte, ich könnte so viele "schlaue" und wissenswerte Sachen zum Pokern schreiben, dann würde ich mich auch endlich trauen, mit NL50 zu beginnen :D

   
Nach oben


Beitrag Verfasst: Mo 29. Jun 2009, 12:10 
 
bin ich froh, dass frauen nicht zum bund müssen, ich würd wohl die alternative wählen
irgendwie ist das doch weiter entfernt von berlin als ich dachte :o vielleicht können wir trotzdem mal hallo sagen irgendwann

   
Nach oben

Bot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Jun 2007, 21:15
Beiträge: 3139
Wohnort: TASSADAR GAMMA

Beitrag Verfasst: Mo 29. Jun 2009, 12:33 
 
laut google maps sinds 37.3km ... oder 69.2km :mrgreen: dreht sich alles so um ne dreiviertelstunde, falls ich also noch laufen kann lässt sich bestimmt was machen :)

noch jemand hier die tage mal in berlin bzw nähe? ;)

nach dem bund wollte ich euch eh alle mal besuchen, also denkt euch schon mal ausreden aus. :P

_________________
Er schreibt
MyWell

  ▲
▲ ▲

  Profil  
Nach oben

Royal Flush
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Jun 2006, 02:17
Beiträge: 1602
Wohnort: Ruedersdorf

Beitrag Verfasst: Mo 29. Jun 2009, 13:53 
 
psychop4th(du... schütze) bitte bitte ein tripreport von deiner 1 ersten woche bei bund! :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Mein PokerBlog
http://jose004.blogspot.com

  Profil Website besuchen ICQ  
Nach oben


Beitrag Verfasst: Mo 29. Jun 2009, 14:03 
 
Tripreport ist jawohl ein muss.
Mit Bildern in Adiletten, Kniestrümpfen und Feinrippunterhose und -unterhemd! :mrgreen:

Wenn ich das alles so lese, bereue ich fast, der jüngste von drei Brüdern gewesen zu sein.
Zur Info, nach 2 Brüdern, die gedient haben, sind alle anderen befreit, weil der Dienst der Familie am Vaterland getan ist!

   
Nach oben

Bot
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Jun 2007, 21:15
Beiträge: 3139
Wohnort: TASSADAR GAMMA

Beitrag Verfasst: Mo 29. Jun 2009, 14:04 
 
flieger psycho, wenn ich bitten darf! :mrgreen:

ich glaube ihr bekommt die ersten 3 monate serviert. :P mal gucken ob ich danach noch was raushauen kann.

jetzt suche mir n paar lieder für meine fahrt raus, jemand vorschläge? strateges status quo habe ich schon drin. :mrgreen:

edit:
hm. fotos. digitalkamera ist so eins von den dingen von denen ich glaube dass man die abgeben muss, weil nicht dienlich. aber wozu gibts handys? :>

_________________
Er schreibt
MyWell

  ▲
▲ ▲

  Profil  
Nach oben

Royal Flush
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Jun 2006, 02:17
Beiträge: 1602
Wohnort: Ruedersdorf

Beitrag Verfasst: Mo 29. Jun 2009, 14:48 
 
Zitat:
Essen - was mache ich wenns einen Tag Fisch gibt und ich unter gar keinen Umständen Fisch essen werde?


Zitat:
Dann bleiben Dir die Beilagen, oder Du kommst in eine gute Kaserne und es gibt eine Auswahl. Iss schnell, kauen kannst Du noch beim Marschieren.


luftwaffe und marine haben das besste essen!gibt min 2 wahlessen!am We gibt meisten das beste essen!

Zitat:
flieger psycho, wenn ich bitten darf


sorry fliege flieger! :mrgreen:

Zitat:
hm. fotos. digitalkamera ist so eins von den dingen von denen ich glaube dass man die abgeben muss, weil nicht dienlich. aber wozu gibts handys?


alles ist verboten der BND lässt grüßen!

_________________
Mein PokerBlog
http://jose004.blogspot.com

  Profil Website besuchen ICQ  
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  

Gehe zu:  


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group