Jetzt registrieren!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  
Autor
Suche nach:
Nachricht

Royal Flush
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Feb 2009, 11:23
Beiträge: 1201

Beitrag Verfasst: So 16. Feb 2014, 20:50 
 
Hallo Leute,

Mich gibt es auch wieder. Ich hatte ca. vor 1,5 Jahren aufgehört, weil es nicht lief und ich nur noch gefrustet war. Außerdem war Töchterchen geboren und Hausbau geplant. Töchterchen entwickelt sich prächtig. Liegt vermutlich an mir, da ich seit Juli 2013 in Elternzeit bin. Diese dauert noch bis 31. Juli diesen Jahres. Hausbau fand noch nicht statt, da wir noch kein Grundstück gefunden haben. Wir haben aber etwas in Aussicht und hoffen, dass es dieses Jahr losgeht.

Seit November 2013 spiele ich wieder bei Full Tilt, weil ich dort noch etwas Geld liegen hatte. Angefangen habe ich mit einem Mix aus NL2 und NL5, dann NL5, was ich mMn ziemlich zerstört habe (ca. 30K Hände, 11,50 BB/100). Nun bin ich bei NL10 und da läuft es überhaupt nicht zufriedenstellend (ca. 60K Hände, -3,94 BB/100). Manchmal glaube ich, FT hatte mir bei den anderen Limits einen Welcome Back!-Boost gegeben oder ich habe dort mein ganzes Glück verbraucht. In einer Phase habe ich nämlich reihenweise als Favorit verloren und die Differenz zwischen "My C Won" und "My C All-in adj" liegt bei ca. 8 Stacks. Jetzt dachte ich mir aber, ich frage mal besser nach, was ich besser machen kann/muss/sollte. Denn da sind immer noch ein paar mehr Stacks, die ich wahrscheinlich einfach verdonkt oder vertiltet habe.

Fangen wir mal Preflop an. Ich habe mir folgendes ORC gebaut:

MP2: 22+, ATs+, KQs, AJo+, KQo (11,1 %)
MP3: 22+, ATs+, KJs+, ATo+, KJo+ (13,1 %)
CO: 22+, A6s+, K9s+, Q9s+, J9s+, T8s+, 65s+, A9o+, K9o+, Q9o+, J9o+, 87o+ (28,2 %)
BU: 22+, A2s+, K7s+, Q7s+, J7s+, T8s+, 97s+, 54s+, A2o+, K8o+, Q8o+, J8o+, T8o+, 97o+, 54o+ (45,4 %)
SB: 22+, ATs+, KTs+, QTs+, JTs, ATo+, KTo+, QTo+, JTo (18 %)

SB 3-Bet: 88+, ATs+, KQs, ATo+, KQo (wird je nach BTN/CO eher tighter)

Das und meine derzeitige Spielweise führen zu diesen Werten:
Bild

Am BTN bin ich eventuell nicht aggressiv genug, dafür in UTG und MP leicht zu loose. Was sagt ihr dazu? Es kommt natürlich auch auf die Spieler an, die mit am Tisch sitzen. Bei Full Tilt sind auf dem Limit noch ziemlich viele 20/1, 30/8, 50/10, 70/5, 80/20 etc. unterwegs. Und auch ein paar 75/50 mit Fold PF 3Bet (IP und OP) von sagen wir 45.

Ich habe derzeit Schwierigkeiten damit, mit welchen Ranges ich gegen diese Art Spieler

  • limps raisen
  • raises callen
  • raises 3betten

sollte. Wie macht ihr das?


Zuletzt geändert von Weglegnix am So 16. Feb 2014, 22:59, insgesamt 1-mal geändert.
  Profil  
Nach oben

Royal Flush
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Dez 2012, 17:14
Beiträge: 1924

Beitrag Verfasst: So 16. Feb 2014, 21:36 
 
Also vom Grundkonzept schaut schon mal nicht schlecht aus.

- Von Early Postion bishin zum BTN steigender RFI
- Resteal-Range passt auch
- Cbet_Werte gefallen mir, recht aggro - musst nur aufpassen dass du gegen callingstations nicht zuviel verbrennst..
- imho kannst du UTG 22 und 33 rausnehmen..
- im SB brauchst du KQ nicht 3betten.. falls villain callt, dann mit ner stärkeren Range+hat er Position auf dich. also lieber flatten.

@ limp raiser: iso/fold. Sind meistens starke Hände.
@ raises callen: öfter 4value raisen, weniger bluffraisen - Note machen wenn villain häufig 3bettet.
@ raisen 3betten: mit deiner tighten 3bet range kannst du öfter mal 4betten oder IP flatten. OOP würd ich nur 4bet oder fold spielen.

_________________
DerIkeaElch hat geschrieben:
ich wollte ihn eigentlich zum Folden bekommen.

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Okt 2009, 10:23
Beiträge: 9455
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst: So 16. Feb 2014, 21:56 
 
Ist das SH??

_________________
Emtec hat geschrieben:
Ich hab mal diese Tiltfiguren aus Schaumstoff mit meinen Zähnen zerissen ;)

strukk hat geschrieben:
Call-3bet find ich recht gut eigentlich.. um zu sehen ob villain 3bets called

  Profil  
Nach oben

Royal Flush
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Feb 2009, 11:23
Beiträge: 1201

Beitrag Verfasst: So 16. Feb 2014, 22:19 
 
DerIkeaElch hat geschrieben:
Ist das SH??

Ja, wieso?

  Profil  
Nach oben

Royal Flush
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Feb 2009, 11:23
Beiträge: 1201

Beitrag Verfasst: So 16. Feb 2014, 22:34 
 
strukk hat geschrieben:
Also vom Grundkonzept schaut schon mal nicht schlecht aus.

- Von Early Postion bishin zum BTN steigender RFI
- Resteal-Range passt auch
- Cbet_Werte gefallen mir, recht aggro - musst nur aufpassen dass du gegen callingstations nicht zuviel verbrennst..
- imho kannst du UTG 22 und 33 rausnehmen..
- im SB brauchst du KQ nicht 3betten.. falls villain callt, dann mit ner stärkeren Range+hat er Position auf dich. also lieber flatten. Auch Leute, die einen Fold PF 3Bet von sagen wir 40 - 60 haben?

@ limp raiser: iso/fold. Sind meistens starke Hände. Ich habe ja "limps raisen" geschrieben. Meinte also, wenn 20/1, 80/0, 50/10 in MP limpt, womit raise ich in CO? Was Du schreibst, denke ich auch. Ausnahmen bestätigen aber die Regel. Es gibt z.B. einen, der mit mindestens 33/55/66 gegen mich und andere limp/push spielt.
@ raises callen: öfter 4value raisen, weniger bluffraisen - Note machen wenn villain häufig 3bettet. Was ist für Dich bluffraisen? A3s, QTs/o z.B.?
@ raisen 3betten: mit deiner tighten 3bet range kannst du öfter mal 4betten oder IP flatten. OOP würd ich nur 4bet oder fold spielen. Hier meinte ich, wenn 75/50 in MP auf 2BB erhöht, mit was mache ich in späterer Position eine 3Bet? Was ist denn "öfter"?

  Profil  
Nach oben

Nut-Flush
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Aug 2012, 18:34
Beiträge: 689
Wohnort: FFM

Beitrag Verfasst: So 16. Feb 2014, 22:35 
 
SB+BU kannst du auf NL10 viel viel weiter minstealen, die folden quasi alles ^^

F2 CBet ist viel zu hoch, probier da mal <50 zu kommen, wenn Villain genauso viel cbettet wie du, weiß du ja, wie viel Mist er in seiner Range hat. ;)

Allgemein siehts so aus, dass du wenig um die Pots kämpfst und nur sehr tight in den SD gehst, musst aufpassen, dass du nicht zu oft rausgebluffed wirst.
Defend Steal-Werte wären noch sehr interessant, VPiP im BB von 12% scheint mir etwas sehr extrem nitty zu sein... ^^

_________________
"Leute die nicht limpen sind Fische" - nittyvitti

  Profil  
Nach oben

Royal Flush
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Feb 2009, 11:23
Beiträge: 1201

Beitrag Verfasst: So 16. Feb 2014, 23:10 
 
Hallo Leute,

Ich habe es geschafft, ein ziemlich altes Bild zu verlinken. Jetzt sind die aktuellen Werte zu sehen.

xcEmUx hat geschrieben:
F2 CBet ist viel zu hoch, probier da mal <50 zu kommen, wenn Villain genauso viel cbettet wie du, weiß du ja, wie viel Mist er in seiner Range hat. ;)

Das habe ich mir auch schon gedacht und werde es mal umsetzen.

  Profil  
Nach oben

Royal Flush
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Feb 2009, 11:23
Beiträge: 1201

Beitrag Verfasst: Mo 17. Feb 2014, 14:05 
 
Zu meinen Steal-Werten. Wie ich gerade (wieder) gelernt habe, ist Attempt to Steal != PFR.

AtS (LP) = Percentage of the time that a player opened the pot by raising in the cutoff or on the button.
AtS (SB) = Percentage of the time that a player opened the pot by raising in the small blind.
PFR = Percentage of the time that a player put in any raise preflop, given that he had a chance to do so.

Also meine AtS sind
  • CO 32 %
  • BTN 45 %
  • SB 36 %

Und hier noch mein RFI (Percentage of the time that a player opened the pot by raising, given that he had the chance to do so.)

BTN 45
CO 32
MP 17
EP 14
SB 36
BB 16

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 17:14
Beiträge: 6367

Beitrag Verfasst: Mo 17. Feb 2014, 18:35 
 
Bu sollte def höher sein.

_________________
BiteMyShinyMetalAss hat geschrieben:
Ich spiele bis ich wieder breakeven bin oder eine neue Paysafekarte brauche...


DerIkeaElch hat geschrieben:
War halt ein Fisch und ich wollte ihn bei Laune halten... :roll: :oops:

  Profil  
Nach oben

Royal Flush
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Feb 2009, 11:23
Beiträge: 1201

Beitrag Verfasst: Di 18. Feb 2014, 23:04 
 
Habe nun endlich(! :) ) die "Fold to LP Steal" (1) und "BB vs SB Open - Fold" (2)-Werte in mein HUD aufgenommen. Keine Ahnung, warum die nicht drin waren. Nachdem ich nun weiß, wie oft die Blinds bzw. der Big Blind auf Steals folden müssen und ich die Werte vieler meiner Mitspieler sehe, erhöhe ich nun fröhlich bei ziemlich vielen fast any two. Soll heißen, wenn (1) bei SB und BB > 60 oder (2) bei BB > 65, dann raise, fast egal was ich habe. Bei kleineren Werten in einer der Positionen (PF loose passive, allg. tight aggressive) fahre ich zurück. Es läuft bisher ganz gut und es ist irgendwie entspannter, wenn man auf eine 3Bet Q5o wegschmeißt statt zu überlegen, was man mit TT macht. Calls der Gegner sind schon schwieriger aber da versuche ich anhand Fold F CBet, PF 3Bet und VPIP eine korrekte Entscheidung zu treffen.

Vielen Dank schon mal dafür Bild!

Führt aber zum nächsten Punkt: Meine Prozente bei diesen Werten. Über alles (ca. 98K Hände) sieht es bei mir so aus:

    LP Steal (insgesamt 4750 Versuche)
  • SB (Fold/Call/3Bet/5Bet+/Squeeze): 83/5/12/21 (22 von 103)/5 (95 von 1830)
  • BB (Fold/Call/3Bet/5Bet+/Squeeze): 81/8/11/26 (25 von 95)/6 (180 von 3026)

BB vs. SB Open (insgesamt 1992 Versuche)
Fold/Call/3Bet/5Bet+: 70/20/10/26 (s. oben)

Ich will nicht sagen, dass sie zu hoch sind, weil sie von der Aggressivität der Gegner abhängen. Aber mit was könnte ich z.B. gegen einen AtS von 30/40/50 callen oder erhöhen? Dazu kommt ja noch der Call PF 3Bet, was die ganze Sache für mich verkompliziert.

Und mit was könnte ich eine 3Bet aus den Blinds callen, wenn der Gegner da z.B. 8 % erhöht? Soll ich da einfach nach meinen Pot Odds gehen und mir dann eine Range dazu basteln? Ich schaue z. B. nach, was 8 % sind und schaue, was eine Gewinnchance von z. B. mehr als 52 % (Pot Odds bei 2BB RFI und 8BB 3Bet) hat. Dazu kommt ja wahrscheinlich noch, mit was er broke geht und das Postflop-Spiel der Beteiligten...

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 17:14
Beiträge: 6367

Beitrag Verfasst: Mi 19. Feb 2014, 01:48 
 
Solltest dir immer seine Range anschauen. Dann was wie gut dagegen spielbar ist. Ip OOP beachten.

Wieviel stealen deine Gegner denn vom SB? 70% ist ja sau viel. So viel kannst du da callen und 20% 3 betten wenn die da einigermaßen viel stealen. Weite Range+OOP. Das kann man sehr gut ausnutzen.

Überlege dir was der normale SB AIF deinem Limit called wenn der bu opened. Da ist wohl ein sqz fast schon mit any2 +ev

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk

_________________
BiteMyShinyMetalAss hat geschrieben:
Ich spiele bis ich wieder breakeven bin oder eine neue Paysafekarte brauche...


DerIkeaElch hat geschrieben:
War halt ein Fisch und ich wollte ihn bei Laune halten... :roll: :oops:

  Profil  
Nach oben

Royal Flush
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Feb 2009, 11:23
Beiträge: 1201

Beitrag Verfasst: Do 20. Feb 2014, 20:57 
 
Gestern habe ich mich etwas mit den Möglichkeiten von Equilab beschäftigt und bin auf den Handrange Rechner gestoßen. Damit habe ich gleich mal ein paar Hände eines meiner Lieblingsgegner analysiert. Der Typ spielt seine ganz eigene Variante von Short Stack Strategy. Er kauft sich immer so um die 20 BB ein, spielt dabei aber 24/3. Und das Beste: er hat Preflop limp/push oder 2bet/push drauf. Auch wenn er mehr als 20 BB hat. Irgendwann hat er mal im Chat erklärt, warum er das macht aber ich habe das leider nicht kopiert. Ganz groß ist er darin, sich über Fische zu beschweren bzw. sein Pech zu verfluchen, wenn er nicht gewinnt.

Gesehen habe ich das mit 55, 88-TT, KK, AKo, AKs (17 Hände, ca. 13 %)
Full Tilt - $0.10 NL (6 max) - Holdem - 6 players
Hand converted by PokerTracker 4

CO: 103.5 BB (VPIP: 15.91, PFR: 9.09, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 46)
BTN: 21.1 BB (VPIP: 23.21, PFR: 2.62, 3Bet Preflop: 5.28, Hands: 1,819)
SB: 99.8 BB (VPIP: 16.48, PFR: 13.64, 3Bet Preflop: 9.80, Hands: 182)
Hero (BB): 100 BB
UTG: 119.3 BB (VPIP: 51.85, PFR: 7.41, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 29)
MP: 88.9 BB (VPIP: 33.33, PFR: 13.21, 3Bet Preflop: 1.85, Hands: 168)

SB posts SB 0.5 BB, Hero posts BB 1 BB

Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has A:club: A:spade:

UTG calls 1 BB, fold, fold, BTN calls 1 BB, fold, Hero raises to 5 BB, fold, BTN raises to 21.1 BB and is all-in, Hero calls 16.1 BB

Flop: (43.7 BB, 2 players) Q:heart: Q:club: 8:club:

Turn: (43.7 BB, 2 players) 3:club:

River: (43.7 BB, 2 players) T:diamond:

BTN shows 5:diamond: 5:spade: (Two Pair, Queens and Fives) (Pre 19%, Flop 8%, Turn 5%)
Hero shows A:club: A:spade: (Two Pair, Aces and Queens) (Pre 81%, Flop 92%, Turn 95%)
Hero wins 41.6 BB

Full Tilt - $0.10 NL (6 max) - Holdem - 5 players
Hand converted by PokerTracker 4

BTN: 137.7 BB (VPIP: 20.00, PFR: 16.36, 3Bet Preflop: 3.70, Hands: 168)
SB: 185 BB (VPIP: 19.81, PFR: 1.57, 3Bet Preflop: 3.97, Hands: 323)
BB: 24.5 BB (VPIP: 40.71, PFR: 7.86, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 145)
Hero (UTG): 185.2 BB
CO: 102.7 BB (VPIP: 21.08, PFR: 18.12, 3Bet Preflop: 6.49, Hands: 908)

SB posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has Q:spade: 6:heart:

fold, fold, fold, SB calls 0.5 BB, BB raises to 2 BB, SB raises to 185 BB and is all-in, BB calls 22.5 BB and is all-in

Flop: (49 BB, 2 players) 7:diamond: 9:heart: 6:club:

Turn: (49 BB, 2 players) T:club:

River: (49 BB, 2 players) 9:diamond:

SB shows 9:spade: 9:club: (Four of a Kind, Nines) (Pre 55%, Flop 98%, Turn 95%)
BB shows Q:club: A:spade: (One Pair, Nines) (Pre 45%, Flop 2%, Turn 5%)
SB wins 46.6 BB

Full Tilt - $0.10 NL (6 max) - Holdem - 5 players
Hand converted by PokerTracker 4

SB: 61.1 BB (VPIP: 31.06, PFR: 16.79, 3Bet Preflop: 8.93, Hands: 135)
BB: 97.5 BB (VPIP: 27.15, PFR: 15.32, 3Bet Preflop: 3.01, Hands: 379)
UTG: 37.4 BB (VPIP: 23.66, PFR: 2.60, 3Bet Preflop: 5.40, Hands: 1,952)
Hero (CO): 100 BB
BTN: 278.4 BB (VPIP: 17.88, PFR: 13.20, 3Bet Preflop: 3.94, Hands: 1,236)

SB posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has A:heart: K:heart:

UTG calls 1 BB, Hero raises to 4.5 BB, BTN calls 4.5 BB, fold, fold, UTG raises to 37.4 BB and is all-in, Hero raises to 100 BB and is all-in, fold

Flop: (80.8 BB, 2 players) 6:heart: 4:spade: J:spade:

Turn: (80.8 BB, 2 players) 9:diamond:

River: (80.8 BB, 2 players) 5:diamond:

Hero shows A:heart: K:heart: (High Card, Ace) (Pre 46%, Flop 27%, Turn 14%)
UTG shows T:heart: T:spade: (One Pair, Tens) (Pre 54%, Flop 73%, Turn 86%)
UTG wins 76.8 BB

Ich hatte mir dann folgende Strategie gegen ihn ausgedacht:
limp -> raise mit 22+,ATs,KQs,ATo+,KQo
l/push ->call mit 99+,AKo,AKs
Ich habe einfach als Range von ihm 22+, AKs, AKo angenommen und dann in Equilab mir die Hände rausgesucht, mit denen ich eine Equity von mehr als 55 % habe. (Jetzt sehe ich, dass AKo und AKs da rausfallen müssten)

Mit dem neu entdeckten Werkzeug habe ich mir dann folgende Liste erstellt:
Bild

Da war ich ja echt baff, dass bei kleineren effektiven Stacks bzw. Mindestequity von ca. 33 % 98o, 76s, 86s etc. auftaucht. Wenn ich mit den Händen calle und ihn dann auch noch gewinne, dreht er bestimmt total ab. Ich denke aber, um nicht zu riskant zu spielen, werde ich meine Calling Range etwas tighter halten. Oder was sagt ihr?

  Profil  
Nach oben

[x] Trifecta
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Dez 2006, 10:02
Beiträge: 8817

Beitrag Verfasst: Do 20. Feb 2014, 21:02 
 
eine bestimmte strategie gegen villian zu haben gegen eine von dir "ausgedachte" range? :P

wieviel limp/folded/called/raised er?

_________________
Success is simply a matter of luck. Ask any failure

  Profil  
Nach oben

Royal Flush
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Feb 2009, 11:23
Beiträge: 1201

Beitrag Verfasst: Do 20. Feb 2014, 22:50 
 
vitti hat geschrieben:
eine bestimmte strategie gegen villian zu haben gegen eine von dir "ausgedachte" range? :P

Sie ist ja nicht komplett ausgedacht. Aber wenn er es mit 55, 88-TT tut, warum dann nicht mit 66 oder 77? Und 22+, AKs, AKo ist tighter als sein bisher ermittelter Wert (s. u.)
Zitat:
wieviel limp/folded/called/raised er?


limp: 24
limp behind: 18
limp/call: 56
limp/fold: 31
limp/raise: 13

  Profil  
Nach oben

[x] Trifecta
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Dez 2006, 10:02
Beiträge: 8817

Beitrag Verfasst: Do 20. Feb 2014, 23:06 
 
Er limp raised ne 3% range und da ist 22+ ak tighter? :p (sofern ich deinen post richtig verstanden habe)


Da du ja anscheinend viel hands auf ihn hast: wieviel limp called er und chf dann post?

_________________
Success is simply a matter of luck. Ask any failure

  Profil  
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  

Gehe zu:  


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group