Jetzt registrieren!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten   • Seite 1 von 1
Autor
Suche nach:
Nachricht

American Airlines

Registriert: Mo 26. Jan 2015, 21:27
Beiträge: 255

Beitrag Verfasst: Mo 2. Apr 2018, 18:41 
 
Hey,
ich suche ein paar kostenlose, aktuelle gescheite Quellen/Artikel für MTTs, speziell ICM und Bubble Play und die Phase in der man seinen Stack aufbauen sollte, um die FT-Bubble zu überleben (so ab unter 100 Player). Ich hab das Gefühl, dass ich dort in einigen Turnieren zu passiv war und deshalb die eine oder andere seltene Chance vergeben habe.

Außerdem suche ich eine kostenlose Software mit der man Spots nachrechnen kann bzw Ranges überprüfen kann. Grade wenn ICM noch recht egal ist, bin ich mir am CO, BTN und SB mit den Pushranges unsicher so um und bei 10BB.

Und noch eine letzte Frage: Es ist doch richtig, dass wenn die bezahlten Plätze noch einige 100 Plätze entfernt sind und man unter 20BB rutscht man schon recht loose spielen kann bzw. einige Risiken eingehen kann oder? Sprich 88+ und AQ+ gehen fast immer rein, außer es gibt viel Action vor dir, vor allem UTG usw.

Vielen Dank schon mal im Voraus.

  Profil  
Nach oben

[x] Trifecta
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Dez 2006, 10:02
Beiträge: 8813

Beitrag Verfasst: Mo 2. Apr 2018, 19:30 
 
Kostenlose Quellen: Bencb bei youtube
Software wenn ranges egal sind: kannst simple nash nehmen/holdemressources verwenden um zu gucken was nashpush/call ist (das meintest du, oder?)

wenn die plätze noch einige 100 entfernt sind, ist icm erstmal (relativ) egal, daher spielt sich es da eher wie nen cashgame - also stumpf for max value

_________________
Success is simply a matter of luck. Ask any failure

  Profil  
Nach oben

American Airlines

Registriert: Mo 26. Jan 2015, 21:27
Beiträge: 255

Beitrag Verfasst: Mo 2. Apr 2018, 22:13 
 
Jop schon viel von ihm geguckt, Doug Polk finde ich auch ganz gut, wobei der auch einen großen Unterhaltungsfaktor hat.

Ich merke halt schon öfter mal dass ich mit manchen Händen in bestimmten Stages nichts anzufangen weiß je nach Position. z.B. ITM irgendwo mittig zwischen FT und mincash mit 20bb und dann SC´s, suited Aces, small PP aus mittlerer Position oder sogar aus UTG (full ring). Ich denke beispielsweise suited Aces und SC´s können nicht der schlechteste raise/fold sein oder? Small Pairs ist vermutlich Fold oder Shove angesagt je näher ich 10bb komme, oder?

simple nash werde ich mir dann bei Gelegenheit mal angucken und vielleicht noch ein paar Fragen dazustellen, wenn dir das recht ist. Aber warum "wenn Ranges egal sind"? :)

  Profil  
Nach oben

[x] Trifecta
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Dez 2006, 10:02
Beiträge: 8813

Beitrag Verfasst: Mo 2. Apr 2018, 23:17 
 
Jannis94102 hat geschrieben:

simple nash werde ich mir dann bei Gelegenheit mal angucken und vielleicht noch ein paar Fragen dazustellen, wenn dir das recht ist. Aber warum "wenn Ranges egal sind"? :)


meinte damit rangesplit, simple nash sagt dir z.b. nicht welche hands toll zum openraisen sind (also quasi 22 ist halt short nen openpush/fold - während AA halt idr mr/ol ist) - sagt dir nur was nashpush ist


Jannis94102 hat geschrieben:

Ich merke halt schon öfter mal dass ich mit manchen Händen in bestimmten Stages nichts anzufangen weiß je nach Position. z.B. ITM irgendwo mittig zwischen FT und mincash mit 20bb und dann SC´s, suited Aces, small PP aus mittlerer Position oder sogar aus UTG (full ring). Ich denke beispielsweise suited Aces und SC´s können nicht der schlechteste raise/fold sein oder? Small Pairs ist vermutlich Fold oder Shove angesagt je näher ich 10bb komme, oder?


je nachdem wie gut/schlecht kann es auch sehr easy nen opefold sein, pairs: ja

_________________
Success is simply a matter of luck. Ask any failure

  Profil  
Nach oben

American Airlines

Registriert: Mo 26. Jan 2015, 21:27
Beiträge: 255

Beitrag Verfasst: Mo 2. Apr 2018, 23:49 
 
Achso, ja das muss ich mir angucken. Bin gerade 7. im Hot 11 geworden (YAAAAAY), das ist eine ganz nette Bestätigung, dass ich nicht allzu grottige Entscheidungen treffe ^^ Am Ende AQ in AKo gepusht, war glaub ich der shorteste und hatte 7BB oder so. Da kann man nichts dran meckern oder? (Der nächst shorteste hatte 1BB mehr, also das war schon sehr dicht zusammen, aber der hat auch nicht mega viel gepusht, also hab da keine Chance gesehen dass der innerhalb von paar Händen busted)

Gerade bei der FT Bubble war ich recht short die ganze Zeit so 10-15 BB seid es unter 20 Leuten waren. Da spielt ICM ja schon ne Rolle oder? Jedenfalls hatte ich das Gefühl dass ich da zu tight gepusht habe. Könntest du mir mal ne Range schreiben die du so pushen würdest? Am besten differenziert nach HJ, CO, BTN und SB und jeder hat mich gecovert.

  Profil  
Nach oben

[x] Trifecta
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Dez 2006, 10:02
Beiträge: 8813

Beitrag Verfasst: Do 5. Apr 2018, 17:59 
 
spiele nicht genügend mtts, das ich da ne Top antwort geben könnte, kannst mal mit icmizer rumspielen oder holdem ressources


glückwunsch zum cash!

_________________
Success is simply a matter of luck. Ask any failure

  Profil  
Nach oben

Big Chick
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Mär 2010, 16:26
Beiträge: 56

Beitrag Verfasst: Fr 6. Apr 2018, 04:23 
 
Jannis94102 hat geschrieben:
Achso, ja das muss ich mir angucken. Bin gerade 7. im Hot 11 geworden (YAAAAAY), das ist eine ganz nette Bestätigung, dass ich nicht allzu grottige Entscheidungen treffe ^^ Am Ende AQ in AKo gepusht, war glaub ich der shorteste und hatte 7BB oder so. Da kann man nichts dran meckern oder? (Der nächst shorteste hatte 1BB mehr, also das war schon sehr dicht zusammen, aber der hat auch nicht mega viel gepusht, also hab da keine Chance gesehen dass der innerhalb von paar Händen busted)
Erstmal Glückwunsch zum Cash.
Kleiner Disclaimer: Ob deine Entscheidungen grottig sind oder nicht, würde ich keinesfalls von einem einzigen Game abhängig machen. 8)
Hast du ja auch bestimmt nicht...

Generell ist es sicherlich nicht verkehrt mit 7 BB Stack und AQ broke zu gehen. Selbst wenn du auch nicht letzter in Chips bist, heißt das nicht, dass du deshalb die Semi-Nuts folden solltest.
Falls du wirklich eine durchdachte und verbindliche Antwort zu deiner Frage haben willst, solltest du die HandHistory posten.
Allgemein gesagt macht man sich bei MTTs meistens Gedanken um die Hand, mit der man rausgeflogen ist. Dabei ist die eigentlich seltenst entscheidend. Viel wichtiger ist das gesamte Setup.
Jannis94102 hat geschrieben:
Könntest du mir mal ne Range schreiben die du so pushen würdest? Am besten differenziert nach HJ, CO, BTN und SB und jeder hat mich gecovert.
Wie Vitti schon gesagt hat, simplenash spuckt dir alle gesuchten shipping Ranges aus - auch in Abhängigkeit von Stacksizes. Außerdem ist das Tool kostenlos. Es nimmt allerdings keine Rücksicht auf ICM.
Allerdings ist ab dem ersten Platz ITM und dem FT der Effekt von ICM nicht extrem stark, da das Preisgefälle nicht allzu heftig ist. Um ein Gefühl zu kriegen reicht dir SN definitiv.

  Profil  
Nach oben

American Airlines

Registriert: Mo 26. Jan 2015, 21:27
Beiträge: 255

Beitrag Verfasst: Fr 6. Apr 2018, 09:46 
 
Danke :)
Da geb ich dir absolut recht (also dass man bei der letzten Hand nen kleinen Bias hat). Allerdings sollte auch die letzte Hand des Turnieres mit einer guten Entscheidung begründet werden können bzw. es schadet sicher nicht die Entscheidung nochmal zu evaluieren/ zu hinterfragen. Der eigentliche Verlauf des Turnieres wurde natürlich schon zigfach an anderen kleine (und großen) Spots entschieden.

Du meinst vom ersten Platz ITM bis zum FT, richtig?

Das heißt die Rangevorschläge und Berechnungen basieren ausschließlich auf den Stacksizes und statistischen Verteilungen der Hände der Gegner? Gibt mir das Tool auch Calling-Range?

Kleines Problem: Habe mir grade SimpleNash runtergeladen (Windows10) und installiert. Wenn er das Programm nun starten möchte kommt ein Fehler: Die Anwedung konnte nicht korrekt gestartet werden (0xc0000018)
Kennt jemand dieses Problem?

  Profil  
Nach oben

Big Chick
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Mär 2010, 16:26
Beiträge: 56

Beitrag Verfasst: Fr 6. Apr 2018, 12:27 
 
Jannis94102 hat geschrieben:
Du meinst vom ersten Platz ITM bis zum FT, richtig?
Ja.
Jannis94102 hat geschrieben:
Das heißt die Rangevorschläge und Berechnungen basieren ausschließlich auf den Stacksizes und statistischen Verteilungen der Hände der Gegner? Gibt mir das Tool auch Calling-Range?
Ja und ja.
Jannis94102 hat geschrieben:
Kleines Problem: Habe mir grade SimpleNash runtergeladen (Windows10) und installiert. Wenn er das Programm nun starten möchte kommt ein Fehler: Die Anwedung konnte nicht korrekt gestartet werden (0xc0000018)
Kennt jemand dieses Problem?
Nein (nutze Windows 7)

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Jun 2006, 19:58
Beiträge: 9106

Beitrag Verfasst: Do 26. Apr 2018, 16:39 
 
Vielleicht findest du irgendwo eine günstige Kopie des Buches "Kill Everything". Bücher sind zwar immer so eine Sachen, aber die Kapitel über Nash Equilibrium Push/Folds und ICM/Bubble Factor sind zeitlos und mit das Beste, was jemals darüber geschrieben wurde. Lohnt sich auf jeden Fall, um zu verstehen, worum es bei beidem geht.

Durch die sog. "Power Number" bieten das Buch eine gute Technik an, um sich Nash Open Shoves einprägen zu können.


Was bezahlte Tools angeht, gefällt mir Holdem Resources Calculator besser als ICMizer. Preis ist auch nicht so hoch, sollte also mit deinem Cash durchaus drin sein ;) (an dieser Stelle noch etwas verspätet congratz). Mit HRC kannst du dann halt auch reshoving ranges sowie ICM Implikationen überprüfen. Ist für ernsthafte MTT-Spieler ein Muss.

Jannis94102 hat geschrieben:
Und noch eine letzte Frage: Es ist doch richtig, dass wenn die bezahlten Plätze noch einige 100 Plätze entfernt sind und man unter 20BB rutscht man schon recht loose spielen kann bzw. einige Risiken eingehen kann oder? Sprich 88+ und AQ+ gehen fast immer rein, außer es gibt viel Action vor dir, vor allem UTG usw.


Ja und nein. Mit 12-20bb sollten deine open raising ranges tendenziell eher tight sein (was 88+ und AQ+ aber auch definitiv umfasst ;) ), dafür kannst du sehr viel einfacher über openraises drüber shoven. Wenn der Button eröffnet und du in den Blinds hockst kannst du ohne Probleme 22 und A2s drüber shippen und bist quasi garantiert +EV (da müsste button schon die Übernit sein).

_________________
BalugaWhale hat geschrieben:
It does not make our life easy for us to play, it makes our life correct. And more full of money.

pokerstar77 hat geschrieben:
Wer hier flamen will soll halt zu ps.de gehen.

  Profil  
Nach oben

American Airlines

Registriert: Mo 26. Jan 2015, 21:27
Beiträge: 255

Beitrag Verfasst: Sa 28. Apr 2018, 14:42 
 
Danke für die ausführliche Antwort :)

Das Buch welches du meinst heißt "Kill Everyone" oder?

Zu den Reshoves: interessant, ganz so loose mache ich das meistens nichts. Also vor allem nahe an 20BB Reshove ich zur zeit A2s und A2o eher nicht. Höhere Ax natürlich schon, so ab A8o, A7s. Wenn ich näher an 10BB bin ich da schon eher bei dir. Zumal ich im BB die suited Aces auch eher calle. Macht das bei der Shortness überhaupt noch Sinn?
Sämtliche PPs sind natürlich ein Autoshove, genauso wie die meisten Broadway-Blocker Hände.

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Jun 2006, 19:58
Beiträge: 9106

Beitrag Verfasst: Sa 28. Apr 2018, 20:45 
 
Natürlich Everyone ;)

A2o würde ich glaube ich auch nicht shoven. Undf klar, im BB kann man auch gut callen, da der Preis recht gut ist. Aber man spielt dann halt mit nem schlechten Ace oop. Und das hat nur bedingt gute Equity Realization. Daher würde ich dazu tendieren, dass gegen die meisten Gegner ein shove profitabler ist.

Wenn du mit 10bb über ein Openraise drüber shippst, hast du natürlich deutlich weniger Fold Equity als mit 20bb. Da bin ich mir gar nicht mal so sicher, ob A2s dann wirklich ein Shove ist. Habe dazu aber lange keine Mathe mehr gemacht.

_________________
BalugaWhale hat geschrieben:
It does not make our life easy for us to play, it makes our life correct. And more full of money.

pokerstar77 hat geschrieben:
Wer hier flamen will soll halt zu ps.de gehen.

  Profil  
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten   • Seite 1 von 1

Gehe zu:  


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group