Jetzt registrieren!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten   • Seite 1 von 1
Autor
Suche nach:
Nachricht

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Jan 2008, 12:10
Beiträge: 7994
Wohnort: Ruhrpott

Beitrag Verfasst: Mi 25. Jan 2012, 11:59 
 
heyho,

ich habe mir irgendwann mal angewöhnt so gut wie keine calling range aus den blinds gegen einen LP opener zu haben. das heißt ich 3bette ausschließlich um meine blinds zu protecten. grund für diese entscheidung war das ich es hasse oop zu spielen und die meißten calling ranges ziemlich face up sind ala broadways + kleine pairs.

jetzt habe ich natürlich das prob das es gegner gibt, die viel gegen 3bets callen ip und ich dann plötzlich trotzdem oop um einen viel größeren pot spielen muss. das suckt. ich bin also gerade dabei mir eine passive defending range zu zu legen, inkl. postflop plan auf verschiedenen boards.

was defendet ihr aus den blinds und wie balanced ihr das? streut ihr auf grund der weiten preflop range von vielen LP openern vermehrt postflop bluffs ein? ala donk bets oder c/r mit gutter, backdoor fd + oesd, overs oder midpairs auf lowcard boards? ich denke gerade sowas ist die einzige möglichkeit wie man solche calling ranges profitabel gestalten kann.

called ihr auch scs und/oder one gapper? flattet ihr zwecks balancing dann auch mal +AQo, +TT? gegen welche range called ihr also was? beispielsweise gegen nen BU der 20%, 30%, 50% eröffnet.

_________________
I date fat chicks just to balance my range

  Profil Website besuchen ICQ  
Nach oben

Royal Flush
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Feb 2009, 11:23
Beiträge: 1201

Beitrag Verfasst: Mi 25. Jan 2012, 12:41 
 
Hier habe ich eine ähnliche Frage gestellt:

ats-30-40-f-pf-3bet-60-70-t10167.html

  Profil  
Nach oben

[x] Trifecta
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Dez 2006, 10:02
Beiträge: 8814

Beitrag Verfasst: Mi 25. Jan 2012, 12:46 
 
aus den blinds solltest du generell hands defenden die das board gut treffen (KQ/KJ/AT zum beispiel), die auch gerne mal mehrere barrels callen können, sachen wie 56s fragen nach problemen (du stehst sehr oft mit ner marginalen hand oop da -> crap)

generell kann man aber auch sagen; kommt sehr auf villian an, barreld er IMMER sollte deine range mehr highcardvalue haben wie wenn er nie barreld (und oft folded)

_________________
Success is simply a matter of luck. Ask any failure

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 17:14
Beiträge: 6367

Beitrag Verfasst: Mi 25. Jan 2012, 13:42 
 
Ich würde schauen, was die Leute rechts von mir auf raise Cbet folden und wieviel sie barreln. MAche das leider aber auch zu wenig. Würde kleien SCs nicht callen. same w small PPs. Wenn jemand übertrieben viel Barrelt ode rnei auf raises fodlet würde ich acuh öfter mal slowplayen. Ansosten hängt das auch sehr vom Fold to reseal ab

_________________
BiteMyShinyMetalAss hat geschrieben:
Ich spiele bis ich wieder breakeven bin oder eine neue Paysafekarte brauche...


DerIkeaElch hat geschrieben:
War halt ein Fisch und ich wollte ihn bei Laune halten... :roll: :oops:

  Profil  
Nach oben

[x] Trifecta
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Dez 2006, 10:02
Beiträge: 8814

Beitrag Verfasst: Di 7. Feb 2012, 23:21 
 
btw: im sb ist es oft nicht falsch NUR 3b/fold zu spielen (zumindestens wenn bb sehr kompetent ist)

_________________
Success is simply a matter of luck. Ask any failure

  Profil  
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten   • Seite 1 von 1

Gehe zu:  


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group