Jetzt registrieren!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  
Autor
Suche nach:
Nachricht

Full House
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Mär 2010, 19:16
Beiträge: 784
Wohnort: Aachen

Beitrag Verfasst: Di 10. Mai 2011, 15:11 
 
Hi,

ich brauch mal die Hilfe von einem, der sich mit dem ganzen Compi- und Internetzeugs auskennt.

Folgender Sachverhalt:

Ne Freundin schickt mir per Mail 2 Links. Diese Links enthalten Übungsklausuren und dazugehörige Lösungen. Nachdem ich die Links angeklickt habe und alles im Download gelandet ist, wollte ich die Klausuren öffnen und einige davon ausdrucken. Jetzt sitze ich schon seit einigen verfick%$ten Stunden und versuche diese Datein zu öffnen und bekomme es nicht hin. Da ich ein echter Compispast bin, fällt mir auch nicht mehr viel ein.

Vielleicht fällt ja einem von euch was ein. Hier ist einer der Links zum Ausprobieren.

http://caglar.homeip.net/sachverhalte

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

_________________
Mehr spielen und weniger BR gucken!

  Profil  
Nach oben


Beitrag Verfasst: Di 10. Mai 2011, 15:24 
 
Hab Angst zu klicken...

Was für Dateien sind das denn? Also welche Erweiterungen?

   
Nach oben


Beitrag Verfasst: Di 10. Mai 2011, 15:32 
 
habs angeguckt. nimm bei pdf den foxit reader, nicht den acrobat reader. der frisst nur unnötig ressourcen und hat gerne mal paar bugs drin

foxit reader gibts hier: http://www.chip.de/downloads/Foxit-Reader_13014804.html

damit kann ichs ohne probs angucken und drucken.

   
Nach oben

Royal Flush
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Aug 2006, 01:11
Beiträge: 1771

Beitrag Verfasst: Di 10. Mai 2011, 15:50 
 
installier winrar
google "winrar" erster treffer download

benenne die datei um mit der endung ".rar" öffne die datei und siehe da ein ordner mit mehreren pdfs ;)


ps: schön wie der computer schuld ist wenn du nicht die nötigen programme installiert hast ;) das lässt mein informatiker herz gleich höher schlagen...

_________________
Royal_Nuts hat geschrieben:
Würde der Russe nebenmir sitzen wenn er mit seinem 2 Outer am River trifft würd ich den vermutlich abstechen ohne zu zögern

  Profil  
Nach oben

Full House
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Mär 2010, 19:16
Beiträge: 784
Wohnort: Aachen

Beitrag Verfasst: Di 10. Mai 2011, 22:12 
 
So, wollte mich nochmal bei euch für die Hilfe bedanken. Am Ende hat es dann mit euren Tipps funktioniert. Ich war echt ganz schön on tilt nach einigen Stunden ohne Erfolg. Ist halt echt blöd, wenn man mit diesem Technikkram auf Kriegsfuß steht. Also Jungs, vielen Dank nochmal.

_________________
Mehr spielen und weniger BR gucken!

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Okt 2009, 10:23
Beiträge: 9455
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst: Mi 11. Mai 2011, 00:18 
 
Kaufi hat geschrieben:
ps: schön wie der computer schuld ist wenn du nicht die nötigen programme installiert hast ;) das lässt mein informatiker herz gleich höher schlagen...


90 Prozent aller Computerprobleme sitzen zwischen Tastatu und Stuhl ;)

_________________
Emtec hat geschrieben:
Ich hab mal diese Tiltfiguren aus Schaumstoff mit meinen Zähnen zerissen ;)

strukk hat geschrieben:
Call-3bet find ich recht gut eigentlich.. um zu sehen ob villain 3bets called

  Profil  
Nach oben


Beitrag Verfasst: Mi 11. Mai 2011, 07:01 
 
DerIkeaElch hat geschrieben:
Kaufi hat geschrieben:
ps: schön wie der computer schuld ist wenn du nicht die nötigen programme installiert hast ;) das lässt mein informatiker herz gleich höher schlagen...


90 Prozent aller Computerprobleme sitzen zwischen Tastatu und Stuhl ;)


naja, 60 % vielleicht ^^ die dinger schießen manchmal auch schon den vogel ab

Bild

das mit dem keyboard hab ich selber sogar schon gesehen :wink: :mrgreen: also der is definitiv nicht auf des users mist gewachsen ^^ eher auf dem des programmierers...

   
Nach oben

Royal Flush
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Aug 2006, 01:11
Beiträge: 1771

Beitrag Verfasst: Mi 11. Mai 2011, 09:10 
 
solche Bugs zu finden is halt nicht so einfach, sowas kommt dann auch mal in den final Versionen vor. aber einen win95 Bug ist für die heutige Technik nicht mehr aussagekräftig ... damals hatte man als Programmierer nicht so tolle entwicklungsumgebungen wie heute ;) glaub mir, die Fehler liegen fast immer bei dem user

Sent from my X10i using Tapatalk

_________________
Royal_Nuts hat geschrieben:
Würde der Russe nebenmir sitzen wenn er mit seinem 2 Outer am River trifft würd ich den vermutlich abstechen ohne zu zögern

  Profil  
Nach oben

Full House
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Mär 2010, 19:16
Beiträge: 784
Wohnort: Aachen

Beitrag Verfasst: Mi 11. Mai 2011, 10:41 
 
Zitat:
90 Prozent aller Computerprobleme sitzen zwischen Tastatu und Stuhl ;)


Ich glaube, dass der größte prozentuale Anteil aller Computerprobleme bei den Herstellern von Computern und Programmen liegt. Die haben inzwischen ein so großes und komplexes System verschiedenster Anwendungen und Systeme hergestellt, dass man damit kaum noch klar kommt ohne Studium oder Ausbildung. Der Durchschnittsuser ist lediglich das Opfer am Ende der Nahrungskette, der der Entwicklung permanent hinterherläuft und daher immer irgendwelche Probleme hat.

_________________
Mehr spielen und weniger BR gucken!

  Profil  
Nach oben


Beitrag Verfasst: Mi 11. Mai 2011, 11:01 
 
Kaufi hat geschrieben:
solche Bugs zu finden is halt nicht so einfach, sowas kommt dann auch mal in den final Versionen vor. aber einen win95 Bug ist für die heutige Technik nicht mehr aussagekräftig ... damals hatte man als Programmierer nicht so tolle entwicklungsumgebungen wie heute ;) glaub mir, die Fehler liegen fast immer bei dem user

Sent from my X10i using Tapatalk


was glaubst du warum ich nen win 95 fehler nehmen musste? :mrgreen: spaß beiseite, ich zolle den leuten die sowas programmieren können großen respekt weil das schon ein mordsaufwand ist. egal ob linux, windows, mac oder sonschtwas. und es stimmt natürlich dass der fehler zumeist beim anwender liegt. ist wie wenn de von nem "angriffslustigen" hund liest, der den und den angefallen hat. die werden ja net von alleine so. da isses wohl wieder der "user" gewesen...

RickDangerous hat geschrieben:
Zitat:
90 Prozent aller Computerprobleme sitzen zwischen Tastatu und Stuhl ;)


Ich glaube, dass der größte prozentuale Anteil aller Computerprobleme bei den Herstellern von Computern und Programmen liegt. Die haben inzwischen ein so großes und komplexes System verschiedenster Anwendungen und Systeme hergestellt, dass man damit kaum noch klar kommt ohne Studium oder Ausbildung. Der Durchschnittsuser ist lediglich das Opfer am Ende der Nahrungskette, der der Entwicklung permanent hinterherläuft und daher immer irgendwelche Probleme hat.


es stimmt, dass man sich heutzutage dauerhaft auf dem laufenden halten muss, da man ansonsten probs hat. hab auch persönlich die erfahrung gemacht dass ältere menschen (leider sinds häufig nur die älteren...) das einfach nicht mehr schaffen/schaffen wollen, weil es genug andere probleme gibt auf die es sich zu konzentrieren gilt. tut aber dennoch niemandem nen abbruch wenn man sich vllt. mal versucht etwas in die materie hinzuarbeiten. wenn man die grundkenntnisse mal hat, dann erscheinen einem diese ständigen neuen entwicklungen auch nicht mehr sooo technisch kompliziert, weils oft auch nur marginale änderungen sind.

selbst im job brauchst ja heutzutage für fast alles iwo geringe-gute pc-kenntnisse. vor allem sowas wie office paket und auch pdf (stichwort acrobat reader...etc) sind da halt oft gefragt. ständig fortbilden heißt halt die devise...suckt oft, aber thats life ^^ kanns sein dass ich vom thema abgekommen bin? :mrgreen:

   
Nach oben

Full House
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Mär 2010, 19:16
Beiträge: 784
Wohnort: Aachen

Beitrag Verfasst: Mi 11. Mai 2011, 12:36 
 
Zitat:
hab auch persönlich die erfahrung gemacht dass ältere menschen (leider sinds häufig nur die älteren...) das einfach nicht mehr schaffen/schaffen wollen


Ich hoffe, du meinst damit nicht mich :twisted: So alt bin ich noch nicht und mit den Grundlagen (PDF, Office...) bin ich schon vertraut, weil es im Beruf ja unumgänglich ist, selbst bei den " technisch rückständigen" Juristen.

_________________
Mehr spielen und weniger BR gucken!

  Profil  
Nach oben


Beitrag Verfasst: Mi 11. Mai 2011, 12:56 
 
neeeee ^^ des war net auf dich persönlich bezogen. es geht mir mehr um die allgemeine schicht, wobei ich so von 40+/50+ ausgehe. klar gibts da auch leute dies da hammermäüßig drauf haben, aber großteil ist halt so lala...finde das ist zum großen teil aucdh ein grund warum leute in dem alter es schwerer haben jobs zu finden. weil oftmals die nötigen "skillz" bzgl. technik fehlen...aber wie gesagt, überall gibt es natürlich auch ausnahmen.

btw. würd ich die juristen mehr up to date vermuten als manch andere. weil gerade ihr ja massenhaft korrespondenz in verschiedenster weise habt oder irre ich mich da? da kommt ja zwangsweise eh in kontakt mit computern...

   
Nach oben

Full House
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Mär 2010, 19:16
Beiträge: 784
Wohnort: Aachen

Beitrag Verfasst: Mi 11. Mai 2011, 13:21 
 
Zitat:
btw. würd ich die juristen mehr up to date vermuten als manch andere. weil gerade ihr ja massenhaft korrespondenz in verschiedenster weise habt oder irre ich mich da? da kommt ja zwangsweise eh in kontakt mit computern...


Neeee. Ganz und gar nicht. Die meisten kennen sich nicht mit Compis aus und stehen mit denen auch auf Kriegsfuß. Richtig ist, dass massenweise Schriftsätze produziert werden. Idr machen das Anwälte etc nicht selbst. Der Schriftsatz wird auf Tonband per Diktiergerät aufgenommen und von der entsprechenden Gehilfskraft am Computer abgetippt. Das geht viel Schneller. Wenn es dann einer doch selber macht, reichen Kenntnisse im Umgang mit Word. Mehr braucht es nicht.

_________________
Mehr spielen und weniger BR gucken!

  Profil  
Nach oben

Royal Flush
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Aug 2006, 01:11
Beiträge: 1771

Beitrag Verfasst: Mi 11. Mai 2011, 13:33 
 
Naja wenn du mit neue Programme und Entwicklungen PDF und winrar meinst, dann hast du schon vor 10 jahren aufgegeben dich mit PCs auseinander zu setzen. Für dein Problem muss man wirklich nicht studiert haben, es liegt eher daran dass der Standard User sich mit dem nerdzeug nicht auskennen will...

PCs sind eh schon so benutzerfreundlich ;) stellt euch mal vor dauernd mit der Kommandozeile arbeiten zu müssen

Sent from my X10i using Tapatalk

_________________
Royal_Nuts hat geschrieben:
Würde der Russe nebenmir sitzen wenn er mit seinem 2 Outer am River trifft würd ich den vermutlich abstechen ohne zu zögern

  Profil  
Nach oben


Beitrag Verfasst: Mi 11. Mai 2011, 13:43 
 
Kaufi hat geschrieben:
Naja wenn du mit neue Programme und Entwicklungen PDF und winrar meinst, dann hast du schon vor 10 jahren aufgegeben dich mit PCs auseinander zu setzen. Für dein Problem muss man wirklich nicht studiert haben, es liegt eher daran dass der Standard User sich mit dem nerdzeug nicht auskennen will...

PCs sind eh schon so benutzerfreundlich ;) stellt euch mal vor dauernd mit der Kommandozeile arbeiten zu müssen

Sent from my X10i using Tapatalk


also wenn ich dadran denk, was ich da früher bei meinem vater gesehen hab, mit DOS und dergleichen bin ich echt extrem zufrieden heute mit so nem benutzerfreundlichen (und ja es ist wirklich benutzerfreundlich) betriebssystem arbeiten zu können. die entwicklung dazu war schon überragend.

RickDangerous hat geschrieben:
Zitat:
btw. würd ich die juristen mehr up to date vermuten als manch andere. weil gerade ihr ja massenhaft korrespondenz in verschiedenster weise habt oder irre ich mich da? da kommt ja zwangsweise eh in kontakt mit computern...


Neeee. Ganz und gar nicht. Die meisten kennen sich nicht mit Compis aus und stehen mit denen auch auf Kriegsfuß. Richtig ist, dass massenweise Schriftsätze produziert werden. Idr machen das Anwälte etc nicht selbst. Der Schriftsatz wird auf Tonband per Diktiergerät aufgenommen und von der entsprechenden Gehilfskraft am Computer abgetippt. Das geht viel Schneller. Wenn es dann einer doch selber macht, reichen Kenntnisse im Umgang mit Word. Mehr braucht es nicht.


tztztz ^^ vielleicht sollten die anwälte das mal lieber selber tippen müssen, dann kommt man gleich mal bissl mehr in die pc-materie rein ;) und lernt vllt. noch glöeich paar standardfehler von windoof kennen. allerdings würde dann wohl ein berufszweig wegfallen...man, that's complicated :mrgreen: und kaufi hat schon recht, also pdf und winrar is jetzt nich grade neu...wird heutzutage sogar schon im EDV-Unterricht beigebracht (wobei beibringen übertrieben ist, die kennen das da eh schon alle). aber man muss sich wohl für sowas begeistern können. naja, jeder is halt anders in sowas..

   
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  

Gehe zu:  


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group