Jetzt registrieren!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten   • Seite 1 von 1
Autor
Suche nach:
Nachricht

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 17:14
Beiträge: 6367

Beitrag Verfasst: Mo 28. Mär 2011, 04:21 

Für diesen Beitrag von Terrorist Mastermind gab es 2 Danksagungen:
vitti (Mo 28. Mär 2011, 16:07) und ein weiterer Benutzer
 
Habe hier einen post aus dem DC Forum. Denke er ist für viele Lesenswert! Auch diejenigen, die die Micros breits hinter sich gelassen haben. Wenn beim täglichen grinden mal wieder die Lust fehlt sollte man sich einfach an die Liebe zum Spiel erinnern!

Cliffs für die Lesefaulen:

-Poker ist wie Super Mario


Zitat:
I posted this to my blog and a fellow DC'er suggested I post it in the article section. Hope you all enjoy it as much as we did...

Love me some Micros!
I had a sit down with my good friend Russ about Poker recently. I was losing at the micros and my ego was taking some hits. I had deposited $500 a few months back to play 25NL and 25PLO and I just kept losing.......


I fell down to my last $58 or so and needed to figure something out. I'd never lost so consistently since I began playing. I was lost and confused. All my other friends I came up with began to break through in varying degrees. Why hadn't I? Would I ever make it?


Russ has been playing since he was 14 and is probably one of the top 500 or so players in the world. He plays high stakes and sometimes nose bleeds. If there was anyone who could help me it is him.


He gave me a vote of confidence saying that I have the skill set necesary to beat 1000NL but I have to beat micros first. if you can't beat micros you can't beat anything. My problem isn't in my skill set. Its a huge leak in my fundamentals. Basically understanding my limits and how to manage my mental bankroll. I didn't fully grasp the flow of the game or how to find equity....In other words I had to remove my ego.


Its like Super Mario, the first one on Nintendo. You come across a few levels throughout the game that are really easy right? When you're a kid its something you like to brag about to your friends. The thing is you can't make it to those levels until you beat level 1, right?


Lets say you and 2 other friends are sitting there chatting about beating Bowser on the last level. One of them has beaten the whole game 3 times over. The other kid is stuck at the last 2 levels but just can't seem to get over the hump. His argument is well, Bowser is easy I could beat him if I got to him. The other kids argument is well you can't even get to him so don't even talk to me.


Whos right? Obviously you would choose the one who has beaten the game over and over again. Maybe that kid who is stuck CAN beat Bowser. Lets just assume that he can. Well, he's missing some things to get there. maybe he isn't putting in the necessary work needed to succeed. Maybe he lacks the confidence, discipline or the intense focus needed to get to that last level. Yah, he can beat him but he will never have that opportunity because he may never get there. He has an EGO problem. He can't see the game in the same light as the other kid because he's so focused on the end result of beating the game he never will. He wants to beat the game so he can brag to all his friends, not because he personally wants to.


Its hard to remove your ego from winning and losing thousands to justify spending the same amount of time and effort towards a game where +2 dollars is a good session! Its difficult when your friends ask how pokers going and you tell them its going good and they instantly ask how much are you up? well I'm only up $2 this month and they reply with "Oh"....


You look at your graph at night and how many hours you've played and your hourly. 76 cents an hour? What can that buy. What a waste of your time people would seem to think. Oh you've put in 40 hours this month at 76 cents an hour? Come to the bar instead.......


But thats whats so great about the micro stakes! This is where you learn the most important thing in poker: Removing your ego! You can't see the angles and the long term unless you fully remove that aspect of your game. At these stakes you learn to see the game in a much different light that you will have to apply at every stake. Its here where you develop your fundamentals to the point where if you revert back to them you'll never lose.


It creates momentum in your poker universe so that you have the confidence to move up in stakes. This is where you find the appreciation and respect for your bankroll.


Don't be angry or frustrated because you just lost a 50 cent pot to some spew monkey. Love the game. Isn't that why you started playing because you love this game? The money is a by-product of your happiness and lets not get that reversed. If you're "Chasing the money" then you'll never make it. You'll never catch the money.


If you find yourself sitting at home one Saturday night while all your friends are out smashing out perfect 10 models while you toil away at the micros don't be sad. Be happy that you're playing this game that you love! If you love it the money will flow your way! If this is what you want to do don't feel guilty about it.


I would always get angry at myself when I would stay home, smoke weed and just grind but end up losing. I would say fuck I missed out on some good times with my friends. Not to say you should ever ditch your friends or family for poker but if you would rather stay home and play then do it instead of going to a movie or a bar.


Stay healthy mentally and physically though. Avoid sliding into a depressive pit by going out with friends, working out and doing things you enjoy doing. That stuff comes first because as long as you're at these stakes then its only a hobby. You can't realistically support yourself unless you're living in some cave with Wi-Fi naked eating twigs and berries...


Look at it this way: Russ says that if you can beat Micros you can beat mid stakes. Its the same game where you have to do the same things over and over again. If you're a profitable poker player then you'll be profitable at stakes where you can make decent flow. Someone will back you if you present to them that you're winning every stake you play in.


Small stakes tournaments are always profitable. If you're good at Cash Games you'll be good at tournaments, I promise! You have to do what you can to make it through this. If you love it enough grinding out 2NL or 400NL isn't going to make a difference. You should be happy when you play and that alone will carry you down the right path

To Be Continued......




Link zum Post:

http://www.deucescracked.com/forums/9-A ... st_2307801

_________________
BiteMyShinyMetalAss hat geschrieben:
Ich spiele bis ich wieder breakeven bin oder eine neue Paysafekarte brauche...


DerIkeaElch hat geschrieben:
War halt ein Fisch und ich wollte ihn bei Laune halten... :roll: :oops:

  Profil  
Nach oben

Bot
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Feb 2010, 13:37
Beiträge: 2374

Beitrag Verfasst: Mo 28. Mär 2011, 08:24 
 
Sehr schöner Post.

_________________
„The heroes in poker don't cheat.“ Howard Lederer... Desch hat schon ein Gschmäckle

  Profil  
Nach oben

American Airlines

Registriert: Mi 2. Mär 2011, 13:51
Beiträge: 201

Beitrag Verfasst: Mo 28. Mär 2011, 12:26 
 
so true...love it!

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Okt 2009, 10:23
Beiträge: 9455
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst: Mo 28. Mär 2011, 12:34 
 
Was mir sehr gut gefällt: (frei übersetzt) Man muss Cashgame spielen können, um Turnier erfolgreich zu spielen. Das kann ich unterstreichen, ich habe vom Cashgame enorm viel mitgenommen für Turniere....

_________________
Emtec hat geschrieben:
Ich hab mal diese Tiltfiguren aus Schaumstoff mit meinen Zähnen zerissen ;)

strukk hat geschrieben:
Call-3bet find ich recht gut eigentlich.. um zu sehen ob villain 3bets called

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Aug 2007, 18:00
Beiträge: 10203

Beitrag Verfasst: Mo 28. Mär 2011, 12:35 
 
verdammt viel wahrheit drin!

_________________
Overrunners - Sklansky Bucks are not enough

Parvex hat geschrieben:
Und wenn das Spiel gerigged ist, dann ja scheinbar zu unserem Vorteil (und dem Nachteil von Poemel ;) ).

  Profil  
Nach oben


Beitrag Verfasst: Di 12. Apr 2011, 10:29 
 
in den letzten wochen hatte ich wieder ein wenig zeit ueber poker nachzudenken. dabei bin ich einmal mehr zu der erkenntnis gekommen, dass ich, um ein guter spieler zu werden am cg nicht vorbei komme. inspiriert durch TMs artikel habe ich nun wieder begonnen nl2 zu spielen. warum spielt sie nicht was hoeheres mit ihrer nl200 roll, fragt sich sicher der eine oder andere. diese br kommt nun mal zu 1/3 aus sng und 2/3 aus mtt, im cg habe ich alles von nl2-nl25, sogar einen shot auf nl50 versucht, aber nie nur annaehernd etwas erreicht. nl2 habe ich also nie geschlagen und es wird nun endlich zeit, denn ich denke es wird mich zu einem besseren turnierspieler machen.

   
Nach oben


Beitrag Verfasst: Di 12. Apr 2011, 10:39 
 
Katrina hat geschrieben:
in den letzten wochen hatte ich wieder ein wenig zeit ueber poker nachzudenken. dabei bin ich einmal mehr zu der erkenntnis gekommen, dass ich, um ein guter spieler zu werden am cg nicht vorbei komme. inspiriert durch TMs artikel habe ich nun wieder begonnen nl2 zu spielen. warum spielt sie nicht was hoeheres mit ihrer nl200 roll, fragt sich sicher der eine oder andere. diese br kommt nun mal zu 1/3 aus sng und 2/3 aus mtt, im cg habe ich alles von nl2-nl25, sogar einen shot auf nl50 versucht, aber nie nur annaehernd etwas erreicht. nl2 habe ich also nie geschlagen und es wird nun endlich zeit, denn ich denke es wird mich zu einem besseren turnierspieler machen.


Der Ansatz ist gut. Du könntest die ersten Schritte sicherlich auch auf NL5 machen, aber erstmal in Stakes Erfahrungen sammeln und Wissen anwenden, wo einem die Verluste nicht so weh tun. Wenn man dann merkt, das man sich wohler fühlt, kann man immernoch aufsteigen.
Viel Glück dafür! Das wird schon klappen, wenn du nicht zu schnell die Geduld verlierst! :wink:

   
Nach oben

Royal Flush
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Apr 2007, 12:59
Beiträge: 1050
Wohnort: am PC

Beitrag Verfasst: Mo 18. Apr 2011, 19:39 
 
Katrina hat geschrieben:
in den letzten wochen hatte ich wieder ein wenig zeit ueber poker nachzudenken. dabei bin ich einmal mehr zu der erkenntnis gekommen, dass ich, um ein guter spieler zu werden am cg nicht vorbei komme. inspiriert durch TMs artikel habe ich nun wieder begonnen nl2 zu spielen. warum spielt sie nicht was hoeheres mit ihrer nl200 roll, fragt sich sicher der eine oder andere. diese br kommt nun mal zu 1/3 aus sng und 2/3 aus mtt, im cg habe ich alles von nl2-nl25, sogar einen shot auf nl50 versucht, aber nie nur annaehernd etwas erreicht. nl2 habe ich also nie geschlagen und es wird nun endlich zeit, denn ich denke es wird mich zu einem besseren turnierspieler machen.



Kann ich nur unterschreiben. Ich hab "damals" ja auch nur SnG und MTT gespielt, beides eigentlich recht erfolgreich.
Das Problem war nur das Post-Flop-Spiel. Bei SnG und MTT stellt sich meist nicht das Problem wie ich eine Hand jetzt nach dem Flop spiele.
Aber auch ich hab mir jetzt gesagt: Wenn pokern, dann richtig!
Und das heisst Cashgame.
Ich spiele jetzt seit fast 5 Jahren, aber, wie gesagt, nur SnG und MTT. Da mache ich auch Gewinn. Aber nicht genug. :mrgreen:
Für mich heisst das jetzt: lernen, lernen, lernen...
Und ich bin optimistisch :)

_________________
Zitat:
<phobos> wo bleibt denn dieser kerl namens longrun der angeblich alles wieder in ordnung bringt?

  Profil  
Nach oben


Beitrag Verfasst: Di 19. Apr 2011, 00:36 
 
irgendwie geht es ja gar nicht um den gewinn. ich kann mir auch nciht vorstellen mit CG mal soviel zu gewinnen wie mit den turnieren. es ist eher die herausforderung im CG irgendwie etwas zu erreichen. Und wenn ich bereits an NL5 scheitere, dann kann ich mir wenigstens sagen, dass ich es ernsthaft versucht habe.

das postflopspiel ist halt fast nicht existent auf low limt sng ebene. ich habe zwar seit ich wieder mit CG begonnen habe erst 50k Haende gespielt, aber ich bin ganz aufgeregt was meine Stats zeigen. ich bin ein 15/10 Spieler mit AF 2 und W$SD 52%. ich denke ich sollte mehr haende spielen. Ich habe eine schoen negative red line auf diesen micros, was ich toll finde, da ich als sng spieler klarerweise eine stark positive hatte. es gibt halt sehr viel mehr zu entdecken, was mir als tourneydonk nie wichtig war und ich war ja nun auch endlich bereit mir HEM kaufen, aber ich weiss nicht wann ich es schaffen werde, das HUD dauerhaft anzumachen. Im Moment verwende ich HEM noch zu Analysezwecken vor und nach dem Spiel, weil mich das HUD doch recht irritiert. ich habe die stats jetzt mal ueber die logos der villains gelegt. wie macht ihr das? auf nl5 braucht man es ja imo nicht wirklich.

wir werden das schon machen knutson :)


Zuletzt geändert von Katrina am Di 19. Apr 2011, 08:58, insgesamt 1-mal geändert.
   
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Nov 2009, 17:14
Beiträge: 6367

Beitrag Verfasst: Di 19. Apr 2011, 05:24 
 
ich habe die stats ueber/ unzer den leuten

_________________
BiteMyShinyMetalAss hat geschrieben:
Ich spiele bis ich wieder breakeven bin oder eine neue Paysafekarte brauche...


DerIkeaElch hat geschrieben:
War halt ein Fisch und ich wollte ihn bei Laune halten... :roll: :oops:

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Okt 2009, 10:23
Beiträge: 9455
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst: Di 19. Apr 2011, 14:35 
 
Also ich muss noch sagen, dass Cashgame mir unheimlich viel auch bei Turnieren weitergeholfen hat....mein Turnierspiel hat sich dank Cashgame im Internet spielen stark improvet....weit mehr als ich es jemals gedacht hätte.....

_________________
Emtec hat geschrieben:
Ich hab mal diese Tiltfiguren aus Schaumstoff mit meinen Zähnen zerissen ;)

strukk hat geschrieben:
Call-3bet find ich recht gut eigentlich.. um zu sehen ob villain 3bets called

  Profil  
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten   • Seite 1 von 1

Gehe zu:  


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group