Jetzt registrieren!





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten   • Seite 1 von 1
Autor
Suche nach:
Nachricht

Ace-High

Registriert: Di 6. Jan 2015, 23:29
Beiträge: 5

Beitrag Verfasst: Di 6. Jan 2015, 23:37 
 
N'Abend, folgende Situation:

1/2 NL Hold'em Zoom auf Pokerstars 9-handed

Preflop:
Hero ist CO mit 130 BB (2,60$) und hält :Jd :9d
Pos 1-4 folden, HJ raist auf 3BB, Hero callt IP, Button und SB folden, BB callt

Pot 0,19$; Flop 3-way:
:Qh :Td :As
BB checks, HJ bets 0,10$, Hero calls, BB folds

Pot 0,39$; Turn 2-way:
:2d
HJ bets 0,24$, Hero calls

Pot 0,87$, River:
:7d
HJ checks, Hero bets 0,42$, HJ raises All-in (to 1,60$), Hero calls

Showdown: Hero hält Jd 9d (Flush, J high)
HJ hält Ad Qd (Flush, A high)

Ich wollte mal fragen, was ihr zu dieser Hand sagen würdet. Sicherlich ist sie nicht komplett richtig gespielt, allerdings wüsste ich auch nicht, was ich großartig hätte anders machen sollen. Vielleicht kann da ja jemand Erfahreneres als ich (spiele ca. ein halbes Jahr) etwas dazu sagen.
Kurz ein paar Gedanken von mir zu der Hand:

Zunächst erscheint der Flat Call an der Stelle mit J9s vielleicht etwas loose und ein Fold ist sicherlich auch okay, allerdings habe ich position auf den Raiser und nur drei weitere Spieler hinter mir. Ich möchte in position einen billigen Flop mit einer einigermaßen guten Hand sehen und denke, dass der Call an dieser Stelle in Ordnung geht. Für eine 3-bet und den Versuch, den HJ zu isolieren oder zum Folden zu bewegen, finde ich meine Hand nicht gut genug, zudem er seine Range wahrscheinlich in den meisten Fällen gegen eine IP-3-bet callen oder 4-betten wird (gegen die ich natürlich folden muss) und ich Preflop oft hinten liege, gerade in Zoom Games, in denen die meisten Spieler schlechte(re) Hände in mäßig guten Positionen einfach Fast-Folden und zur nächsten Hand gehen.
Den Call vom BB finde ich nicht optimal, allerdings kriegt der natürlich relativ gute Odds und deswegen ist der Call auch mit einer relativ mäßigen Hand durchaus denkbar.
Vom Flop an versuche ich eigentlich, möglichst Pot-Control zu spielen, was bei einem extrem aggressiven HJ-Spieler leider nicht so richtig toll funktioniert.
Bei der C-Bet Postflop bin ich mir einigermaßen sicher, dass ich hinten liege und gegen eine hohe Q oder hohes A spiele , manchmal auch zB. K10 oder andere Broadways. Andererseits würde der Spieler wahrscheinlich auch jeden kleineren Suited-Connector, der das Bord komplett verpasst hat (oder andere mittelmäßige Broadway-Kombinationen (gibt in diesem Fall nur kaum welche, aber wohl auch 2. oder 3. pair) an dieser Stelle standardmäßig conti-betten. Gute Preflop-Hände wie KK, QQ oder TT, von denen QQ und TT das Set getroffen haben, sind auch denkbar, AA halte ich für unwahrscheinlich.
Für den Call sind mir meine Outs mit dem Up-and-down und dem Backdoor-Flush-Draw allerdings auch gegen die wahrscheinlichste Range (Top Pair, two Pair, 2. oder 3. set) des Gegners gut genug.
Der Turn gibt mir mehr Outs (denke ich zumindest) und ich möchte jetzt auf jeden Fall auch die letzte Karte sehen und calle die zweite Barrel, die übrigens relativ groß ist (was mich relativ sicher auf top pair top kicker, zwei Paar oder ein Set einschießt, da der Gegner womöglich auf dem recht gefährlichen aussehenden Board die Draws abschütteln möchte (das ist zumindest, was ich denke, in Wirklichkeit hält er selbst, zusätzlich zu seiner Premium-Hand, den Nut-Draw))

Als der River dann einen meiner Outs trifft und der Gegner checkt, bin ich mir eigentlich fast 100% sicher, dass ich die beste Hand habe und noch etwas Value von ihm bekommen kann, wenn ich relativ klein bette. Ich habe sein Verhalten so interpretiert, dass er jetzt aus Angst vor dem komplettierten Flush-Draw checkt und hofft, dass ich zurückchecke und er seine (gute, aber nicht sehr gute) Hand billig zum SD bringen kann.

Ich hoffe, dass er denkt, dass ich an der Stelle verpasste Straight-Draws oder kleinere Paare in einen Bluff turne (wobei dafür die Bet wohl zu klein war) und ich somit noch etwas an Value mitnehmen kann.
Als er dann All in raist, bin ich relativ verwirrt und denke extrem lange nach. Ich versuche dann, die ganze Hand nochmal durchzugehen und ich kann eigentlich nur hoffen, dass er eben das Set oder 2 Paar hat, die ich schlage und mich wegen meiner relativ kleinen Bet auf eine ähnliche, mittelstarke Hand setzt (zB. AJ> außer AT; oder QT), kann aber letztendlich nicht wegschmeißen und mache den Call.
Auf jeden Fall bin ich relativ verwundert, als er dann den Nut-Flush zeigt. :o

Also, hättet Ihr etwas anders gemacht? Kann man hier den River sogar folden gegen den All in Raise? Oder evtl einfach schon Preflop oder auf dem Flop aufgeben? Hätte ihn vielleicht jemand am River auf einen besseren Flush gesetzt?
Gruß

  Profil  
Nach oben

Royal Flush
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Dez 2012, 17:14
Beiträge: 1924

Beitrag Verfasst: Mi 7. Jan 2015, 06:54 
 
wundert mich garnicht dass er hier die Nuts hält. ebensowenig hätt ich mich gewundert wenn er die straight hält. Auf NL2 sind die Gegner unberechenbar..es gibt schwache REGs die sich Mühe geben und hier niemals mit schwachen Händen den River ch/raisen würden... und dann gibts wieder Fische/Anfänger die denken, dass ihre 2pair noch von Schwächerem ausbezahlt werden.. und natürlich noch spewtards die dich rausbluffen wollen :P

..du bist mit deiner Denkweise schon auf nem guten Weg. Machs dir scheinbar viele Gedanken zu den Händen :D gut so!

_________________
DerIkeaElch hat geschrieben:
ich wollte ihn eigentlich zum Folden bekommen.

  Profil  
Nach oben

Hall of Fame
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Okt 2009, 10:23
Beiträge: 9455
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst: Mi 7. Jan 2015, 09:33 
 
J9s pre callen ist vielleicht etwas dünn, aber den River würde ich auch nicht mehr folden....

_________________
Emtec hat geschrieben:
Ich hab mal diese Tiltfiguren aus Schaumstoff mit meinen Zähnen zerissen ;)

strukk hat geschrieben:
Call-3bet find ich recht gut eigentlich.. um zu sehen ob villain 3bets called

  Profil  
Nach oben

Nut-Flush

Registriert: So 15. Jul 2012, 21:31
Beiträge: 713

Beitrag Verfasst: Mi 7. Jan 2015, 10:34 
 
Für eine NL2-Hand find ich die schon sehr gut gespielt mit sehr vielen Gedanken dazu auch.
Hätte das hier auch nicht mehr gefoldet. Manchmal zeigt er da AT, manchmal A2, manchmal 77, manchmal 33, manchmal auch den Nutflush, manchmal eine Straight, aber in Summe meiner Meinung definitiv ein guter Call.

  Profil  
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten   • Seite 1 von 1

Gehe zu:  


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group