Alles über Online Pokern
FPS Monaco 2016 Main Event: Franzose Stephane Dossetto gewinnt
02.05.2016

FPS Monaco 2016 Main Event: Franzose Stephane Dossetto gewinnt

FPS Monaco 2016 Main Event: Franzose Stephane Dossetto gewinnt

Bereits entschieden beim PokerStars European Poker Tour (EPT) Grand Final 2016 ist das €1.100 Main Event der France Poker Series (FPS). Bekanntlich hatten sich hier insgesamt 1.261 Spieler in das Turnier eingekauft, die besten 183 Spieler erhielten ein Preisgeld. Im Finale war kein deutschsprachiger Spieler mehr mit von der Partie.

Den Sieg und ein Preisgeld von €218.000 sicherte sich dabei ein Franzose. Stephane Dossetto nämlich siegte in Monaco. Dabei verwies der Sieger aus Frankreich beim FPS Monaco 2016 Main Event einen Briten auf den zweiten Rang, Nial Farrell. Dieser musste sich am Ende mit €127.900 zufrieden geben.

Dabei ging Farrell mit einem 3:2 Chiplead in das finale Heads-Up gegen Dossetto. Doch der Franzose drehte den Spieß um und sichere sich das FPS Monaco 2016 Main Event. In der finalen Hand setzte der bekannte britische Pokerprofi auf Ad Jh . Doch Dossetto setzte sich mit 7c 7s durch, wobei er am Board sogar noch Unterstützung durch eine weitere 7x erhielt.

Die weiteren Platzierungen am Final Table des FPS Monaco 2016 Main Events:

3 - Julian Fernandez, France, €89,900


4 - Stefano Terziani, Italy, €67,100


5 - Miguel Silva, Portugal, €51,780

6 - Jean-Baptiste Bertrand, France, €38,500

7 - Romain Matteoli, France, €29,350

8 - Tudor Purice, Romania, €20,900

Everest Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.