Alles über Online Pokern
FPS Monaco 2016 Main Event: Kasra Pour Khomamy mit gutem Start
28.04.2016

FPS Monaco 2016 Main Event: Kasra Pour Khomamy mit gutem Start

FPS Monaco 2016 Main Event: Kasra Pour Khomamy mit gutem Start

Im Rahmen des Grand Final der Season 12 der PokerStars European Poker Tour (EPT) ist nun in Monaco auch das erste Highlight der France Poker Series (FPS) an den Start gegangen. Beim €1.100 Main Event der FPS Monaco 2016 nahmen die ersten 349 Spieler an Tag 1A die Karten in die Hand – über 80 mehr als noch vor einem Jahr an Tag 1A.

Insgesamt 91 Spieler davon schafften bei der FPS Monaco 2016 den Sprung in Tag 2, wobei einige bekannte Pokerspieler wie Nacho Barbero oder Pierre Neuville bereits gescheitert sind. Den besten Start legte dabei Andrey Andreev hin. Der Russe geht mit einem Chipcount von 281.300 in Tag 2. Ob es für den besten Spieler aus Tag 1A auch zum allgemeinen Chipführenden vor Tag 2 reichen wird, wird sich aber erst noch zeigen müssen.

Aus deutscher Sicht konnte Kasra Pour Khomamy überzeugen. Mit seinen 263.000 Chips nämlich liegt er direkt hinter Andreev an zweiter Position nach Tag 1A und geht damit mit einer sehr guten Ausgangslage in Tag 2. Von den insgesamt 12 deutschsprachigen Teilnehmern an Tag 1A des FPS Monaco 2016 Main Events schafften nur vier Stück den Sprung in Tag 2, wobei Roman Wieczorek (145.400) mit Rang 18 ebenfalls eine ordentliche Ausgangslage vorweisen kann.

Everest Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.