Alles über Online Pokern
FTOPS XXI: Ronny Kaiser gewinnt Event 34
18.12.2012

FTOPS XXI: Ronny Kaiser gewinnt Event 34

FTOPS XXI: Ronny Kaiser gewinnt Event 34

Die erste Full Tilt Online Poker Series (FTOPS) unter dem neuen Full Tilt Betreiber PokerStars ist Geschichte. Sämtliche 35 Events sind inzwischen gespielt. Während die Bilanz der deutschen Spieler mit null Siegen mager ausfällt, konnte Ronny Kaiser kurz vor Torschluss immerhin für einen deutschsprachigen Erfolg sorgen. Der Schweizer Pokerprofi sicherte sich nämlich Event 34. Zuvor hatten es die Deutschen „Brainbuster777“, „Tom1211HH“ und Mario Puccini jeweils ins Heads-Up eines Events bei der FTOPS XXI geschafft, der große Erfolg allerdings blieb ihnen vergönnt.

Ronny Kaiser sicherte sich immerhin Event 34, bei dem 4.280 Spieler am Tisch saßen. Hierbei handelte es sich um ein $256 No Limit Texas Hold’Em 6-Max Knockout Turnier. Für den Erfolg sicherte sich „ronnyr37617“ ein Preisgeld von $142.609,60. Rang drei bei Event 34 der FTOPS XXI belegte zudem FETTSTUHL, der $68.480 kassierte. Das abschließende $600 Main Event hingegen ging nach Kanada. Yann Dion setzte sich gegen 4.765 Gegner durch. Der garantierte Preispool von 1,5 Millionen US-Dollar wurde übrigens mit $2.589.600 deutlich übertroffen. Nach einem Deal der besten beiden Spieler blieben Yann Dion $453k, während der Zweitplatzierte CSWAMI $453k kassierte. Am Finaltisch saßen zudem unter anderem Scott Augustine (4./$189k), Sorel Mizzi (6./$97k) und Steve Silverman (9./$31k).

Obwohl kein deutscher Spieler ein Turnier bei der FTOPS XXI gewinnen konnte, hätte sich fast ein Spieler aus unseren Breitengraden den Sieg im Leaderboard geschnappt. „DoktorGre“ aus Hamburg nämlich landete mit 593 Punkten auf dem zweiten Rang des Leaderboards. Als Player of the Series setzte sich „callyoudownn“ aus dem Norden Amerikas jedoch deutlich mit 739 Punkten durch. Dritter wurde Kevin Eyster, der sich bei der FTOPS XXI gleich zwei Turniersiege holte. Das nächste Highlight bei Full Tilt steht bereits vor der Tür. Vom 6. bis 20. Januar wird nämlich die MiniFTOPS mit Buy-Ins zwischen $11 und $109 in die nächste Runde gehen. 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.