Alles über Online Pokern
Full Tilt Poker: Patrik Antonius kehrt zurück, Gus Hansen größter Tagesgewinner
19.01.2013

Full Tilt Poker: Patrik Antonius kehrt zurück, Gus Hansen größter Tagesgewinner

Full Tilt Poker: Patrik Antonius kehrt zurück, Gus Hansen größter Tagesgewinner

Auf Full Tilt Poker bestimmten gestern vor allem drei Pokerspieler aus Skandinavien das Geschehen. Der Finne Patrik Antonius kehrt nämlich zum weltweit zweitgrößten Pokeranbieter zurück. Unterdessen konnte der Däne Gus Hansen den größten Tagesgewinn einfahren. Klar Führender Jahresleader ist nach wie vor der ungekrönte König der Swings, Viktor „Isildur1“ Blom, der gestern erneut erfolgreich war, nachdem es zuvor in den vergangenen Tagen nicht ganz so gut für den Schweden lief.

Patrik Antonius wurde nun das erste Mal seit dem Re-Start von Full Tilt Poker wieder bei dem Pokerraum angetroffen. Während Full Tilt nicht online war, soll der Finne bekanntlich als „Fake Love888“ auf PokerStars unterwegs gewesen sein, wo er demnach mehr als 1,6 Millionen US-Dollar Verlust erspielte. Auch sein Re-Start bei Full Tilt Poker war zunächst nicht sonderlich erfolgreich, musste er gut $300k Verlust zum Start hinnehmen. Doch Patrik Antonius kehre sofort zurück, um sich danach wesentlich stärker zu präsentieren. Nach seinem ersten kompletten Auftritt auf Full Tilt Poker in den $1.500/$3.000 Mixed Games steht ein Plus von rund $200k zu Buche.

Noch besser lief es am gestrigen Tage für Gus Hansen. Der Däne legte bislang kein allzu erfolgreiches Jahr 2013 hin, konnte aber gestern die Spitze des Leaderboards erklimmen. Der Full Tilt Poker Pro gewann $560k und war damit mit Abstand erfolgreichster Spieler des Tages. Mit diesem Gewinn konnte sich Gus Hansen wieder ins Plus für dieses Jahr spielen und mit $335k Jahresgewinn liegt er sogar in den Top Ten der größten Jahresgewinner – nach nicht einmal drei Wochen wohlgemerkt.

In diesem kurzen Zeitraum hat Viktor Blom wieder einmal einen für ihn typischen Verlauf hinter sich. War der Schwede schon über fünf Millionen US-Dollar im Plus in diesem Jahr, so musste er in der zurückliegenden Woche zwei Mal einen Verlust von je einer Million hinnehmen. Gestern allerdings erspielte er sich $172k Gewinn und liegt nun wieder bei einem Jahresgewinn von mehr als drei Millionen Dollar. Somit ist der Full Tilt Pro nach wie vor klarer Führender der Jahreswertung vor OMGClayAiken ($1.358.345) und Bttech86 ($1.051.336).

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.