Alles über Online Pokern
Full Tilt Poker: Pokern und Auszahlen ab der ersten November-Woche möglich
25.09.2012

Full Tilt Poker: Pokern und Auszahlen ab der ersten November-Woche möglich

Full Tilt Poker: Pokern und Auszahlen ab der ersten November-Woche möglich

PokerStars hat nun weitere Details rund um den Start von Full Tilt Poker bekannt gegeben. Demnach wird der einstmals zweitgrößte Pokerraum, der nun vom Marktführer betrieben wird, in der ersten November-Woche wieder an den Start gehen – mit Ausnahme der USA natürlich. Gleichzeitig wurden auch die Details in Sachen Auszahlungen für die Spieler bekanntgegeben. Hierbei ist für uns natürlich vor allem der deutschsprachige Raum von Interesse. Die Pokerspieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die noch Guthaben bei Full Tilt haben, können demnach mit dem Re-Start sofort über ihr Guthaben verfügen und es entweder zum Poker spielen nutzen oder auch auszahlen lassen.

Dies wird in allen Ländern in Europa so gehandhabt, in denen es keinen regulierten Pokermarkt gibt. Anders hingegen ist die Situation in Spanien, Belgien, Dänemark, Frankreich und Estland. Hier erfolgt die Auszahlung jeweils über das lokale Angebot von PokerStars. Die Spieler können sich hier das Geld auch ausbezahlen lassen oder aber damit beim jeweils lizensierten Pokerraum von PokerStars spielen. Noch keine finale Lösung liegt hingegen für Italien vor, dort wird noch an einer Möglichkeit gearbeitet, wie die Spieler an ihre Guthaben gelangen. Unterdessen ist auch die neue Ausrüstung von Full Tilt Poker am PokerStars Hauptquartier auf der Isle of Man angekommen. Eine Militär-Transportmaschine brachte die über 30 Tonnen schwere Computerausrüstung samt der Server und rund fünf Kilometern Kabel.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.