Alles über Online Pokern
Gemeinsame Spielerpools in Nevada und New Jersey 2014?
08.08.2013

Gemeinsame Spielerpools in Nevada und New Jersey 2014?

Gemeinsame Spielerpools in Nevada und New Jersey 2014?

Bekanntlich gibt es in den USA mit Nevada, New Jersey und Delaware drei Bundesstaaten, die die Regulierung des Online Glücksspielmarktes in Angriff genommen haben. Während in Nevada Ultimate Poker als erster Online Pokerraum an den Start gegangen ist, wird es in New Jersey noch etwas dauern. Immerhin aber gab es hier wie wir in den vergangenen Tagen berichtet hatten, 37 Anträge auf eine Glücksspiellizenz. In einem weiteren Schritt könnte es geschehen, dass die beiden Märkte in New Jersey und Nevada sogar ihre Spielerpools zusammenlegen. Dies wird aktuell zumindest spekuliert.

So erwartet der MGM-Chef Jim Murren Medienberichten zufolge, dass die Online-Spielerpools von New Jersey und Nevada schon im Jahr 2014 zusammengelegt werden. Damit würde den Online Pokerräumen, die in beiden Staaten über eine Lizenz dann verfügen, zusätzliche Liquidität zugeführt. Ob es tatsächlich so schnell dazu kommen wird, muss sich allerdings zeigen. Denn zunächst einmal dürften sich sowohl Nevada als auch New Jersey darum bemühen, Online Poker Markt Nummer eins in den USA zu werden. Zudem muss natürlich auch gespannt darauf geschaut werden, ob die beiden Staaten ihre jeweiligen Regulierungsvorschriften einheitlich zusammenlegen können. A.G. Burnett vom Nevada Gaming Control Board jedenfalls erklärte bereits, dass es diesbezüglich keinen Schnellschuss geben werde. Zuvor stünden umfangreiche Forschungen und Analysen an, bevor es zu einem derartigen Zusammenschluss kommen wird. Immerhin aber scheint es doch möglich zu sein, dass die Online Poker Anbieter, die in Nevada und New Jersey vertreten sein werden, die Spielerpools beider Staaten zusammenlegen könnten in der Zukunft.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.