Alles über Online Pokern
Global Poker Index: Dominik Nitsche auf Rang fünf
28.04.2016

Global Poker Index: Dominik Nitsche auf Rang fünf

Global Poker Index: Dominik Nitsche auf Rang fünf

Während derzeit das EPT Grand Final 2016 in Monaco genauso läuft wie die nächsten Partien der Global Poker League, haben die Macher des Global Poker Index das neue Ranking am heutigen Tage veröffentlicht. Dabei konnte der beste deutsche Spieler einen Rang gutmachen.

Denn Dominik Nitsche ist in der aktuellen Ausgabe der Weltrangliste des Live Pokerns auf dem fünften Rang zu finden. Mit 3.997,78 Punkten schob sich der 888poker Profi am US-Amerikaner Connor Drinan vorbei, der nur noch Sechster ist. Dahingegen musste Fedor Holz um einen Platz weichen. Denn der zweitbeste deutsche Spieler und damit auch zweitbeste Europäer fiel von Position sieben auf Platz 8 im Global Poker Index und tauschte die Plätze mit Nick Petrangelo. Die beiden deutschen Pokerasse sind damit nach wie vor die einzigen Europäer in den Top 10 der Weltrangliste des Live Pokerns.

Unterdessen nähert sich Steve O’Dwyer immer mehr dem Spitzenreiter-Rekord. Denn der in Irland lebende US-Amerikaner behauptete auch in dieser Woche die Spitze des Rankings. Mit 4.324,24 Punkten liegt O’Dwyer nach wie vor auf Rang eins vor Byron Kaverman (4.244,32). Somit führt der US-Amerikaner nun schon seit 16 Wochen in Folge den Global Poker Index an. Dies sind nur noch zwei Wochen weniger als der bisherige Rekordhalter. Denn der Deutsche Ole Schemion hält bislang den Rekord für die längste Führung im Global Poker Index mit 18 Wochen (Dezember 2014 bis April 2015).

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.