Alles über Online Pokern
Global Poker Index: Fedor Holz stürmt in die Top 10
28.12.2015

Global Poker Index: Fedor Holz stürmt in die Top 10

Global Poker Index: Fedor Holz stürmt in die Top 10

In der aktuellen Ausgabe des Global Poker Index bestimmen nach wie vor die US-amerikanischen Spieler das Bild an der Spitze. Doch aktuell stehen gleich zwei deutsche Akteure in den Top Ten. Denn Fedor Holz stürmte in die Top Ten der Weltrangliste des Live Pokerns.

Führender des GPI ist aber nach wie vor Byron Kaverman. Der US-Amerikaner führt mit 4.248,73 Punkten nach wie vor vor seinen beiden Landsleuten Anthony Zinno (4.164,84) und Jason Mercier (4.044,15). Dahinter folgen drei weitere US-Amerikaner, ehe Martin Finger nach wie vor bester Spieler im Global Poker Index ist, der nicht aus den USA stammt. Mit 3.698,92 Punkten verbesserte sich der Deutsche von Rang acht auf Position sieben. Als drittbester Europäer wird nun zudem ein weiterer Deutscher notiert.

Denn Fedor Holz machte einen gewaltigen Sprung. Nach Rang 24 in der Vorwoche steht der Deutsche nun auf dem starken zehnten Platz. Mit 3.632,87 Punkten schaffte Fedor Holz knapp den Sprung in die Top Ten der Weltrangliste des Live Pokerns. Zudem verbesserte sich auch der Belgier Davidi Kitai (3.697,25) von 12 auf 8. Dafür fielen der Brite Stephen Chidwick von neun auf elf und Jonathan Duhamel aus Kanada sogar von Platz 10 auf Rang 16 zurück.

Everest Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.