Alles über Online Pokern
Global Poker Index: Marvin Rettenmaier marschiert
11.06.2012

Global Poker Index: Marvin Rettenmaier marschiert

Global Poker Index: Marvin Rettenmaier marschiert

In der aktuellen Ausgabe der Weltrangliste des Live Pokerns konnte sich Marvin Rettenmaier weiter nach vorne schieben. Mit seinen 2550.39 Punkten befindet sich der deutsche Pokerprofi nun schon auf Rang fünf des Global Player Index und damit zwei Positionen höher als in der Vorwoche. Auf den dritten Rang – gehalten von David Sands - beträgt der Rückstand gerade einmal 65 Punkte, während es zum Führenden Bertrand „ElkY“ Grospellier 323 sind. Im Vergleich dazu beträgt der Vorsprung zu Platz 10 (Vanessa Selbst) bereits 170 Zähler. In den Top Ten der aktuellen Ausgabe des Global Poker Index sind unter anderem auch Jason Mercier (2.), Jonathan Duhamel (7.) und Sorel Mizzi (9.) zu finden.

Mit den ersten Ergebnissen der 43. Auflage der World Series of Poker ist generell einige Bewegung in das Ranking gekommen. So konnte sich beispielsweise Michael Mizrachi um elf Positionen auf Rang 36 verbessern, während Phil Hellmuth auf Platz 39 nun 24 Ränge besser liegt als in der Woche zuvor. Zudem verbesserte sich David Williams von Platz 93 auf 46. Barry Greenstein ist in der aktuellen Ausgabe der Weltrangliste des Live Pokerns auf Rang 69 zu finden – 48 Ränge höher als noch vor einer Woche. Auch weitere Pokergrößen wie Shaun Deeb (129. / +43) oder John Juanda (130. / +63) verbesserten sich deutlich im Ranking. Für andere Spieler wie Fabian Quoss (281.) oder Vanessa Rousso (283.) ging es hingegen um über 50 Plätze nach unten.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.