Alles über Online Pokern
Global Poker Index: Zwei deutsche Spieler unter den Top 5
23.11.2012

Global Poker Index: Zwei deutsche Spieler unter den Top 5

Global Poker Index: Zwei deutsche Spieler unter den Top 5

In der aktuellen Ausgabe des Global Poker Index sind zum ersten Mal zwei deutsche Spieler unter den besten Fünf zu finden. Marvin Rettenmaier belegt wie schon seit Wochen nach wie vor den dritten Rang. Allerdings konnte sich Philipp Gruissem in dieser Woche um einen Platz nach vorne schieben in der Weltrangliste des Live Pokerns. Somit nimmt der vor allem von High Roller Turnieren bekannte Deutsche nun die fünfte Position der Wertung ein. Insgesamt finden sich aktuell unter den besten 300 Live Pokerspielern 13 Deutsche, wobei Tobias Reinkemeier auf dem 39. Rang der drittbeste Deutsche ist. 

Die Führung im aktuellen Ranking der besten Live Poker Spieler der Welt hat nach wie vor Dan Smith inne, der mit 3041,94 Punkten deutlich vor Jason Mercier (2891,06) und Rettenmaier (2702,56) führt. In den Top 20 des Global Poker Index sind auch einige internationale Pokergrößen zu finden wie Bertrand „ElkY“ Grospellier (4.), Phil Hellmuth (9.), Vanessa Selbst (11.), Michael Mizrachi (13.), Mike McDonald (14.), Eugene Katchalov (16.), Jonathan Duhamel (17.) und Daniel Negreanu (20.). Die größten Verbesserungen innerhalb der Top 300 im Global Poker Index legten ebenfalls zwei bekannte Pokerspieler hin, kletterten doch Jose Ignacio Barbero (208.) und Brian Hastings (249.) um 95, beziehungsweise 92, Plätze nach vorne.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.