Alles über Online Pokern
Global Poker League: Berlin Bears klettern weiter nach oben
29.09.2016

Global Poker League: Berlin Bears klettern weiter nach oben

Global Poker League: Berlin Bears klettern weiter nach oben

In dieser Woche sind die Berlin Bears in der Global Poker League nur schwer zu stoppen. Nachdem zuvor Brian Rast beide 6-Max-Turniere gewinnen konnte, verbuchte nun Jeff Gross die nächsten sechs Zähler. Denn der US-Amerikaner konnte sich im Duell gegen Guo Dong mit 2:1 durchsetzen. Damit gab es für die Berlin Bears um Kapitän Philipp Gruissem weitere sechs Punkte, während die Hong Kong Stars nur drei Zähler hinzugewinnen konnten.

Somit kletterten die Berlin Bears in der Tabelle der Eurasia Gruppe der Global Poker League einen weiteren Rang nach oben. Mit den insgesamt 20 Punkten dieser Woche steht das deutsche Team auf Rang vier bei 120 Punkten, vor den Hong Kopng Stars (ebenfalls 120) und den Rome Emperors (119/+9). Da Berlin bislang zehn Siege erzielt hat, die Hong Kong Stars aber nur acht, finden sich die Berlin Bears nun auf Rang vier wieder.

Angeführt wird die Eurasia Gruppe der Global Poker League nach wie vor von den Moscow Wolverines (143/+7). Dahinter folgen die London Royals (130/+8) und die Paris Aviators (122/+11). Für die London Royals spielte übrigens in der vergangenen Nacht Igor Kurganov. Der hierzulande bestens bekannte Russe musste sich Mike Leah von den Paris Aviators mit 1:2 Matches geschlagen geben.

Everest Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.