Alles über Online Pokern
Global Poker League: Global Poker Index startet nächstes Projekt
08.04.2015

Global Poker League: Global Poker Index startet nächstes Projekt

Global Poker League: Global Poker Index startet nächstes Projekt

Im Rahmen der EPT Malta konnte sich Italien bekanntlich die erste Auflage des Global Poker Masters sichern. Dieser Teamwettbewerb der Macher der Weltrangliste des Live Pokerns soll im kommenden Jahr seine zweite Auflage erleben. Dies kündigte nun CEO Richard Dreyfus gegenüber pokernews.com an. Noch ist dabei aber unklar, ob das Global Poker Masters 2016 erneut auf Malta oder vielleicht sogar in den USA stattfinden wird.

Zudem kündigte Dreyfus auch ein weiteres Projekt des Global Poker Index an, das nicht jedermann gefallen wird. Denn es wird nach den Worten des CEO des Unternehmens noch in diesem Jahr die erste Auflage der Global Poker League geben. Diese soll im August, spätestens aber im September an den Start gehen und drei bis vier Monate ausgetragen werden, um Poker in der Allgemeinheit noch populärer zu machen. Dabei sollen acht Teams mit jeweils sieben Spielern an den Start gehen, wobei mindestens drei Spieler pro Teams unter den besten 500 des Global Poker Index zu finden sein sollen. Der GPI will nach den Worten von Dreyfus zwischen drei und fünf Millionen US-Dollar in dieses Projekt investieren.

Während die Idee grundsätzlich interessant klingen mag, so werden doch einige Pokerspieler nicht sonderlich glücklich über diese Ankündigung sein. Denn vor Jahren als noch Annie Duke und Co. den Global Poker Index führten, gab es den Bankrott der Epic Poker League. Einige Pokerspieler gingen dabei leer aus und mussten ihre Gewinne abschreiben. Nun also versuchen die neuen Macher des GPI, wieder eine Liga auf die Beine zu stellen. Bleibt zu hoffen, dass das Projekt dieses Mal besser gegenfinanziert ist. 

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.