Alles über Online Pokern
GPI World Cup 2016: Weitere Details sind bekannt
04.11.2015

GPI World Cup 2016: Weitere Details sind bekannt

GPI World Cup 2016: Weitere Details sind bekannt

Die Macher des Global Poker Index haben nun weitere Details rund um den Global Poker Index World Cup 2016 bekannt gegeben, der eine weitere Art Pokerweltmeisterschaft sein soll. Dabei wird deutlich, dass sich der GPI World Cup 2016 doch deutlich vom Global Poker Masters 2015 unterscheiden soll. Die Veränderungen wurden dabei vor allem aufgrund des Feedbacks aus der Poker Community vorgenommen.

Als Austragungszeitpunkt ist aktuell das vierte Quartal 2016 im Gespräch, wobei ein genaues Datum noch genauso wenig feststeht wie der Austragungsort. Fest steht aber, dass es beim GPI World Cup nicht acht Nationen als Teilnehmer geben soll wie in diesem Jahr, sondern 12. Dabei werden die Mannschaften der beteiligten Staaten in drei Gruppen gegeneinander antreten. Die Gruppensieger der drei Gruppen stehen dann automatisch das Halbfinale, für das sich noch ein weiteres Team über die Play-Offs qualifiziert.

Auch die Ermittlung der Teilnehmer selbst wird verändert laut den aktuellen Informationen des Global Poker Index. So ist jeweils eine Nation aus Nordamerika, Südamerika, Europa und dem Asien/Pazifik Raum gesetzt. Zudem wird auch Italien als Titelverteidiger sicher mit von der Partie sein. Zudem werden sieben weitere Nationen anhand des Rankings des GPI eingeladen. Dabei werden diese Nationen anhand einer Kombination ermittelt aus den besten sieben individuellen Spielern eines Landes im GPI und den Top 3 Spielern einer Nation beim Player of the Year Race 2015. Als derzeit Drittplatzierter wäre Deutschland nach aktuellem Stand sicher mit von der Partie.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.