Alles über Online Pokern
Gregory Kolo sichert sich Event 12 der WSOP 2014
06.06.2014

Gregory Kolo sichert sich Event 12 der WSOP 2014

Gregory Kolo sichert sich Event 12 der WSOP 2014

Bei der World Series of Poker (WSOP) 2014 im Hotel und Casino Rio in Las Vegas ist auch Event 12 entschieden worden. Hierbei setzt sich am Ende Gregory Kolo durch. Der US-Amerikaner sicherte sich nicht nur sein erstes goldenes Armband bei der wichtigsten Turnierserie der Pokerwelt, sondern auch sein erstes Preisgeld überhaupt. Dies fiel mit $169.225 recht ordentlich aus.

Bei Event 12 der WSOP 2014 handelte es sich um ein $1.500 Pot Limit Texas Hold’Em Turnier, an dem 557 Pokerspieler teilnahmen. Somit ging es um insgesamt $751.950 für die besten 63 Spieler. In die bezahlten Ränge schafften es unter anderem Phil Ivey (22./$5.030), Hendrick Latz (34./$4.120), Christophe Gross aka CrazySheep (41./$3.421) und Marvin Rettenamier (53./$2.872).

Am finalen Tag 3 waren noch acht Pokerspieler mit von der Partie, die von Gregory Kolo angeführt wurden. Im Heads-Up war der US-Amerikaner dann auch wieder zu finden. Dort traf er auf Kazu Oshima, der aus zweiter Position in den Tag gegangen war. Nach rund zehn Minuten war das Heads-Up bereits zugunsten von Kolo entschieden und Oshima musste sich mit Platz zwei und $104.513 zufrieden geben. In der entscheidenden Hand setzte sich Gregory Kolo mit Jc 3s gegen Qs 9s durch bei einem Board aus 2h Jh 3s Td 4s .

 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.