Alles über Online Pokern
Guter Start ins Jahr fuer 'Devilfish' Ulliott
24.01.2009

Guter Start ins Jahr fuer 'Devilfish' Ulliott

Guter Start ins Jahr fuer 'Devilfish' Ulliott

Einen ausgezeichneten Start ins neue Jahr legt der extravagante Brite David „Devilfish“ Ulliott hin. Nachdem der stets mit dicken Goldringen behangene WSOP- und WPT-Gewinner bereits in der ersten Januarwoche bei einem Side-Event der Irish Open €33,000 einstrich, konnte er nun mit dem Gewinn des Diamond Championships in Paris weitere €151,000 für sich verbuchen. Dabei besiegte er ein stark aufgestelltes Feld, unter anderen mit Theo Jorgensen und Paul Testud am Finaltable.

Den Finaltable begann David Ulliott als Chipleader und ließ sich mit einer beeindruckenden Performance die Butter auch nicht mehr vom Brot nehmen. Im Heads-Up besiegte er mit :7 :7 das Pocket-Pair :5 :5 des Franzosen Roger Hairabedian und sicherte sich damit den zweiten Sieg im Januar und den ersten Major-Titel seit 2007.

„Das ist ein grandioser Start in dieses Jahr. Eigentlich wollte ich zu den Aussie Millions, doch ich änderte meine Pläne und bin verdammt froh darüber. Ich werde jetzt nach Deauville fahren und dort bei der EPT den Hattrick klar machen (…)“ , prophezeite Ulliott nach seinem Sieg.

Update: David “Devilfish“ Ulliott ist beim EPT Deauville immerhin in den Geldrängen gelandet und bekam €15,500 für Platz 23.

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.