Alles über Online Pokern
Heads-Up Zoom auf PokerStars noch dieses Jahr geplant
14.11.2013

Heads-Up Zoom auf PokerStars noch dieses Jahr geplant

Heads-Up Zoom auf PokerStars noch dieses Jahr geplant

Wer auf schnelles Heads-Up Poker steht, der darf sich nun über eine Ankündigung von PokerStars freuen. Wie der weltweit größte Online Pokerraum nämlich bekanntgegeben hat, wird es noch dieses Jahr eine interessante Neuerung geben. Denn bereits im Dezember gehen laut einem Sprecher von PokerStars die Heads-Up-Zoom-Tische an den Start. Zudem sollen im kommenden Jahr grundlegende Verbesserungen bei den Heads-Up-Partien erfolgen. Diese Neuigkeiten wurden nun im 2+2 Forum bekannt.

Mit der Einführung der Heads-Up Zoom Spiele geht der Anbieter einen weiteren Schritt in Sachen Kampf gegen das sogenannte Bumhunting. Denn oft sitzen starke Spieler an den Heads-Up Tischen bei dem Online Anbieter stundenlang an den Tischen aus, um gezielt auf schwache Spieler zu warten. Mit dem neuen Angebot ab dem kommenden Monat erfolgt eine willkürliche Anordnung des Spielerpools. So wird jeder Spieler nach dem Folden an einen anderen Tisch gesetzt und kann sich seine neuen Gegner nicht selbst nach Stärke aussuchen. Bereits vor Monaten kündigte PokerStars an, gegen das Bumhunting vorzugehen und Möglichkeiten zu entwickeln, dagegen vorzugehen. So sollen Spieler beim weltweit größten Online Poker Anbieter grundsätzlich vom Tisch entfernt werden, sollten sie zu lange Zeit aussitzen. Diese generelle Methode wird aber erst im kommenden Jahr mit der neuen Software zum Tragen kommen, während es bei den Heads-Up Zoom Tischen also bereits ab Dezember 2013 der Fall ist.

 

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.