Alles über Online Pokern
IPT bei der EPT Malta 2015 ebenfalls ein Rekordturnier
20.03.2015

IPT bei der EPT Malta 2015 ebenfalls ein Rekordturnier

IPT bei der EPT Malta 2015 ebenfalls ein Rekordturnier

In dieser Saison elf der PokerStars European Poker Tour (EPT) sind schon zahlreiche bisherige Rekorde gepurzelt. Dementsprechend verwundert es nicht, dass dies auch bei der ersten EPT auf Malta der Fall ist. Denn die Italian Poker Tour (IPT) Malta hat nun satte 1.285 Pokerspieler angelockt – so viele wie nie zuvor überhaupt bei einem IPT-Turnier. Somit ging also das Brechen von Rekorden auch im Casino Portomaso auf Malta wieder gleich zum Auftakt los.

Zugleich konnte auf Malta natürlich auch ein neuer Rekordpreispool erzielt werden bei der IPT. Denn es geht bei dem €1.100 Main Event nun um satte €1.246.450. Dieser wird an die besten 191 Spieler aufgeteilt. Der Sieger des IPT Malta Main Events verlässt die Mittelmeerinsel mit €221.200.

In Tag 2 haben es insgesamt 514 Spieler geschafft, darunter natürlich zahlreiche italienische Pokerspieler, aber auch viele deutschsprachigen Akteure. Angeführt wird das Feld vom Italiener Berardino Palmieri mit 340.800 Chips vor Do Chung Tran aus Deutschland (278.000) und Guy Bachar aus Israel (257.300). Zudem liegt Remo Sandro Marti aus der Schweiz mit 210.300 Chips auf Platz fünf. Zu den bekanntesten deutschsprachigen Spieler, die noch dabei sind, gehören Jamila von Perger (107.500), Mario Puccini (82.200), Josip Simunic (74.700), Alexander Debus (69.400), Jan Heitmann (66.100), Stefan Huber (63.900), Thomas Butzhammer (63.500), Ismael Bojang (62.300), Konstantin Nanos (52.600), Dominik Nitsche (46.400) und Artur Koren (44.000).

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.