Alles über Online Pokern
IPT Saint Vincent: Massimo Pellegrino gewinnt
29.07.2014

IPT Saint Vincent: Massimo Pellegrino gewinnt

IPT Saint Vincent: Massimo Pellegrino gewinnt

Bei der PokerStars Italian Poker Tour (IPT) Saint Vincent konnte sich am Ende der Chipleader vor dem finalen Tag auch durchsetzen. Massimo Pellegrino startete aus überragender Position und sicherte sich letztendlich das Turnier. Allerdings ging er nicht mit 80.000 Euro bei dem €1.100 Main Event vom Tisch, sondern „nur“ mit €65.000. Denn die besten drei Spieler einigten sich auf einen Deal.

Dem Deal zufolge erhielten alle drei Spieler €48.000. Zudem sollte der Sieger weitere €17.000 erhalten. Nachdem der Deal eingetütet war, verabschiedete sich zunächst Dario Nittolo. Nach dem Board aus Th 8h 8d Ah 2c ging er mit Qs 9c All-In, scheiterte mit dem Bluff aber an 8c 7s und dem Set von Massimo Pellegrino. Dieser ging als Favorit in das Heads-Up gegen Gianni Paolo Bussolino. In der finalen Hand kurze Zeit später ging Bussolino mit Kh Tc nach einem Board aus 2c 4s 5d Kd Qs All-In, doch Pellegrino konterte mit As Ks . Somit durfte sich der Sieger über €65.000 freuen, während Bussolino genauso wie Nittolo €48.000 kassierte.

Die PokerStars Italian Poker Tour (IPT) stoppt nun bis zum September. Vom 4. bis 8. September 2014 steht dann der nächste Stopp in Sanremo auf dem Programm.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.